Feeds zu "Blood and Tears"

    • in Erarbeitung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Feeds zu "Blood and Tears"

      Ich bin erschüttert, eine meiner Fanfiktions fehlt hier, wie ich heute bemerkt habe und eine der wenigen ohne "nervige" Anhängsel. Will ich nicht so stehen lassen und schmeiße es rein. Sage aber gleich: Ich bin zu faul während meiner anderen Projekte gerade noch einmal gegenzulesen. Ich hoffe, ihr könnt mir Rechtsschreib- und Grammatikfehlern leben. Wenn ich irgendwann mal Zeit habe, bügel ich das aus.
      Es ist von - lasst mich nachgucken - 2011 bis 2014 entstanden. Habt erbarmen ;)
      "Except... it's a terrible day for rain."
      "But, what do you mean? It's not raining."
      A single tear rolls down Roy Mustangs cheek
      "Yes... it is."

      - Fullmetal Alchemist: Brotherhood
    • Hab auch mal reingelesen. Klingt bisher sehr gut und werde mal im Laufe der Geschichte entscheiden, ob ich dran bleibe. Bisher war es sehr spannend geschrieben wie der Mann auf der Flucht vor seinen Häschern ist und ihn dann letztendlich doch wieder schnappen.
      _______________________________
      Der Welt gehen die Genies aus,
      Einstein ist tot
      Beethoven wurde taub
      und ich fühle mich auch nicht gut. :D :D
    • Öhm, ja, ich schäme mich gerade irgendwie. Habe das Ding hier total vergessen - Ja, ich habe nicht einmal eine passende Ausrede parat.

      Hatte heute einen Aha-Moment, als eine Benachrichtigungs-Email kam - buhuhu! Es tut mir echt leid. Werde es jetzt wieder aktiv verfolgen und jedes Mal, wenn ich auf Fanfiktion.de ein Update zu meiner derzeitigen Haupt-Fic mache, hier ein neues Kapitel posten -.-'
      "Except... it's a terrible day for rain."
      "But, what do you mean? It's not raining."
      A single tear rolls down Roy Mustangs cheek
      "Yes... it is."

      - Fullmetal Alchemist: Brotherhood
    • Hallo harukaflower-so heute bin ich erst dazu gekommen, wieder bei den Ffs auf dem Laufenden zu sein und dazu gehört natürlich auch ein Feed zu deiner Geschichte.
      Das ist genau das, was ich lesen mag-der Verfolgte war Ben, damals noch beim LKA und er wurde gemeinsam mit seiner damaligen Partnerin entführt-Alice hat das Ganze leider nicht überlebt.
      Ben wurde schwer verletzt, dann doch noch von den Kollegen gerettet, aber anstatt dann psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen, macht er einfach weiter im Text, bis ihn das Ganze fünf Jahre später, inzwischen bei der Autobahnpolizei, einholt, weil er meint, einen der Täter gesehen zu haben und zwar mehrmals.
      Mann ich könnte Ben schütteln-warum vertraut er sich denn nicht Semir, seinem Freund und Partner an? Aber wenigstens besucht er am Abend dann seinen ehemaligen Chef, der bereits im Ruhestand ist und erzählt ihm seine Beobachtungen. Natürlich wäre es rein theoretisch möglich, dass Ben´s Psyche ihm das jetzt vorgaukelt, aber viel wahrscheinlicher ist doch. dass ihm diese Typen auf der Spur sind und er in großer Gefahr schwebt!
      Pass auf dich auf, Ben!
      Ach ja-Kerstin, wäre schön jetzt weiter lesen zu können ;) .