Feeds zu "Time of Revenge"

    • in Erarbeitung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Besucherinnen und Besucher,
    im Rahmen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung sind wir dazu verpflichtet unsere bestehenden Datenschutzbestimmungen entsprechend der neuen Regularien anzupassen. Da uns der Schutz Ihrer Daten, Ihre Privatsphäre und ein transparentes Auftreten wichtig ist, zeigen wir Ihnen in unserer neuen Datenschutzerklärung ganz detailliert und verständlich auf, welche Daten wir zu welchem Zweck erfassen, wie wir die Daten nutzen und wie Sie die Nutzung dieser Daten kontrollieren können. Ihre Daten sind bei uns sicher und werden von uns nicht an Dritte verkauft.

    Mit dieser Aktualisierung folgen wir den strengen Datenschutzbestimmungen, die in der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) festgelegt sind. Die vollständige Datenschutzerklärung finden Sie hier und gilt ab dem 25. Mai 2018. Sollten Sie Fragen dazu haben, melden Sie sich gerne bei uns: datenschutz@cobra11-fanclub.de

    • Verdammt!
      Jetzt wurde Ben doch geschnappt und in einem Verlies eingesperrt! Die Campingtoilette lässt darauf schliessen, dass das nichts Kurzfristiges wird. Die Erinnerungen an seine Vergangenheit machen die Panik nicht geringer und da sitzen die beiden ungleichen Männer und beobachten ihn, wie er erst einmal beinahe dabei ist, den Verstand zu verlieren. Ben tut mir mega leid und mir machen auch die Psychospielchen zwischen den beiden Entführern Sorgen. Anscheinend gibt es im Hintergrund noch einen großen Unbekannten-aber wer ist das?
    • Ich kann Ben verstehen - es muss furchtbar sein, in völliger Dunkelheit isoliert gefangen gehalten zu werden.
      Wenn man jegliches Zeitgefühl verliert und sich durch nichts ablenken kann. Schrecklich!
      Aber trotzdem sollte Ben versuchen, sich ein wenig zusammen zu reißen. Er spielt diesem fiesen Rashid direkt in die Hände. Und ich hasse den Gedanken, wie der sich gerade vor Freude beömmelt, wenn er Bens Zusammenbrüche mitkriegt. :(
      Ben müsste sich ein bisschen ablenken. Liedertexte durchgehen, sich selbst Bücher nacherzählen, Filme usw. Dem Gehirn irgendeine Beschäftigung geben.
      Und der darf auch nicht so negativ sein. Er weiß doch gar nicht, ob Anna ihr Verhalten nicht schon leid tut. Ob Semir sich nicht doch Sorgen um ihn macht und ob Susanne nicht schon die Kavallerie losgeschickt hat.
      Auch wenn das vielleicht nicht so ist, sollte sich Ben eher motivieren, als den Kampf schon im Vorfeld aufgeben.
      Komm, Ben! Jetzt lass den Kopf nicht hängen! Es ist nicht vorbei, bevor es nicht vorbei ist. Bevor nicht die dicke Lady gesungen hat - du weißt, was ich meine.
      Aufgeben ist keine Option :!:
    • Diese Isolationsfolter ist ganz schrecklich-vor allem auch im Hinblick auf Ben´s ganz persönlich privates Trauma, als er im Sarg eingeschlossen war.
      Nur damals wusste er, Semir und das ganze Team würden ihn suchen und Hartmut ist es dann ja auch gelungen ihn ausfindig zu machen-etwas was jetzt beinahe unmöglich scheint. Denn Ben hat es richtig erkannt-er wird jetzt nicht nur in seinem Verlies fest gehalten, sondern zuvor wurde er systematisch von allen Stück für Stück isoliert und vermutlich vermisst ihn in den nächsten Tagen tatsächlich keiner-außer die da draußen kommen langsam wieder zur Vernunft und erinnern sich, dass Ben ihr Freund, Geliebter und Partner ist und machen sich auf die Suche.
      Die Panikattacke, die er durchlebt war schon mal vom Feinsten, ich hoffe wenn er wieder zu sich kommt, geht das nicht gleich so weiter!
    • Neu

      Ich kann Susannes Enttäuschung verstehen. Da kommt mal einer rein, der aussieht wie Hugh Jackman und dann benimmt der sich so affig. :(
      Susanne hakt den gleich ab, aber leider scheint Kim nicht so schlau zu sein. :/
      Sowieso ist Susanne gerade meine Lieblingsheldin. Die hat Ben vor der Arbeit schon gesucht, den anderen scheint Bens Existenz ja weiter egal zu sein. ;(
      Fragt sich auch, ob er noch so lange existiert. Gerade wird der Durst ganz schlimm - die geben meinem Ben nichts zu trinken. ;(
      Inzwischen stellt sich heraus, dass diese Jessica tot ist. Und auch dieser Mord soll Ben in die Schuhe geschoben werden. Messer mit seinem Blut dran, plus Hausschlüssel wurden schön platziert. Fingerabdrücke von ihm gibt es keine, aber er hat ja auch Handschuhe getragen, so als kaltblütiger Killer.
      Das ist alles so gemein! ;( ;( ;(
    • Benutzer online 3

      3 Besucher