Feeds zu "Time of Revenge"

    • in Erarbeitung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Besucherinnen und Besucher,
    im Rahmen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung sind wir dazu verpflichtet unsere bestehenden Datenschutzbestimmungen entsprechend der neuen Regularien anzupassen. Da uns der Schutz Ihrer Daten, Ihre Privatsphäre und ein transparentes Auftreten wichtig ist, zeigen wir Ihnen in unserer neuen Datenschutzerklärung ganz detailliert und verständlich auf, welche Daten wir zu welchem Zweck erfassen, wie wir die Daten nutzen und wie Sie die Nutzung dieser Daten kontrollieren können. Ihre Daten sind bei uns sicher und werden von uns nicht an Dritte verkauft.

    Mit dieser Aktualisierung folgen wir den strengen Datenschutzbestimmungen, die in der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) festgelegt sind. Die vollständige Datenschutzerklärung finden Sie hier und gilt ab dem 25. Mai 2018. Sollten Sie Fragen dazu haben, melden Sie sich gerne bei uns: datenschutz@cobra11-fanclub.de

    • Meine Güte! Semir muss schon sehr große Angst haben, Andrea zu verlieren, wenn er Ben dermaßen im Stich lässt.
      Ich verstehe seine Sorge ja auch. Er denkt, dass Andrea ihn verlässt und er seine Familie verliert, wenn er weiterhin so wenig Zeit für sie hat und so unzuverlässig ist. Und er liebt Andrea und die Kinder, und er will sie behalten - alles soweit verständlich.
      Aber unterschätzt er Andrea da nicht? Es geht doch schließlich um Ben. Sie mag ihn doch auch und die beiden haben ja einiges miteinander durchgemacht. Andrea würde doch nicht wollen, dass Bens Leben den Bach runtergeht, nur damit sie und Semir ein paar schöne Tage zusammen haben. Ich glaube, sie hätte da durchaus Verständnis, wenn Semir seinem besten Freund helfen würde. Ich denke, sie würde den Ernst der Lage verstehen.
      Aber Semir selbst versteht den anscheinend nicht. Und es ist schon heftig, seinem Freund quasi ins Gesicht zu sagen, er würde lügen und die Sache hätte sich ganz anders abgespielt.
      Semir wird das bereuen und er hat ja jetzt schon Gewissensbisse, aber noch redet er sich ein, dass jetzt nur seine Familie zählt.
      Dabei ist Ben doch auch seine Familie. Ben ist doch sein Bruder..... ;(
    • Oh Mann-jetzt ist aber nochmals so einiges schief gelaufen. Egal ob Semir das jetzt genauso gemeint hat, wie er es sagt-aber er signalisiert Ben, dass er den anderen mehr glaubt als ihm-ich glaube ich an Ben´s Stelle würde ausflippen!
      Freilich hat Semir gerade den Kopf voll und seine Versöhnung mit Andrea steht für ihn an erster Stelle, aber deswegen Ben so im Regen stehen zu lassen? Ja Semir, schäm dich und ruf Ben wenigstens an und sag ihm, dass ihr da morgen nochmals drüber redet.
      Wir wissen ja, dass Ben nichts gemacht hat, aber der muss ja fast verzweifeln, dass ihm außer Anna kein einziger Mensch glaubt. Ich hätte erwartet, dass Semir ihm auf jeden Fall glauben schenkt, aber dessen Zweifel kommen ein wenig spät, ob er sich jetzt nicht geirrt hat.
    • Um den Kopf frei zu kriegen, düst Ben mit seinem Motorrad durch die Lande-jo einem Biker hilft das-ich bevorzuge da ein flottes Galoppi ;) .
      Er tut mir so leid, als er verzweifelt sondiert, wer auf seiner Seite ist und da kaum jemand übrig bleibt-nicht mal Semir! ;(
      Aber bravo Susanne-die immerhin glaubt im und bietet an, ihm zu helfen. Als Ben seine Gedanken zu Ende gedacht hat, fällt ihm siedend heiß ein, dass sich Anna vielleicht in Gefahr befinden könnte. Gott sei Dank passiert ihm auf der Rückfahrt nichts und Anna ist hoffentlich auch noch heil! :/
    • Semir genießt nun also tatsächlich seinen Urlaub. Ich schreibe jetzt mal lieber nicht, wie ich das finde. X(
      Aber Ben hat doch noch Freunde in der PASt. Susanne hilft ihm und ich bin sicher, auch Einstein unterstützt ihn, wenn er wieder da ist.
      Ja, wenn man Julia schon so etwas angetan hat, dann wird man wohl auch vor einem Anschlag auf Anna nicht zurückschrecken. Ich hoffe, Ben findet den schwarzen Golf seiner Freundin bald. Nicht, dass da schon was im Busch ist. ;(
    • I hoped Susanne would help him and I was right! Thanks Susanne, you're so trustworthy and friendly. At least, more friendly than Semir and the other stupid ones! :cursing:
      It was good for Ben to go away from PAST. The ride must be good for him, he had time to think. I hope Hartmut will help him when he returns, too. Like Susanne.
      I don't think something bad has happened to Anna but it's good that Ben understand Anna is may in danger. But he should know, so does him. He should know he's in danger , too. :/
      (I won't even talk about Semir anymore unless it's necessary X( )
    • Tatsächlich!
      Ben wird beschattet, mit Peilsender überwacht und die Albaner wissen mega gut über ihn Bescheid. Mir läuft es kalt über den Rücken, wenn ich das so lese! Anna und alle die mit ihm in Kontakt stehen, schweben wirklich in höchster Lebensgefahr- und er natürlich auch. Hoffentlich kann der Anwalt etwas für ihn tun. Und Ben, Pass bloß auf dich auf, diese Albaner und Serben sind gefährlich und verstehen ihr Geschäft.
    • For God's sake, NO!
      Like all things aren't bad for Ben, now he's anxious about his loved one's lifes. What he don't know is, they're all REALLY in danger.. He's been following now, too. Because of that stupid man put transmitter to his vehicle.. ?( ;(
      They all left Ben on his own (except of Anna) and seems like they'll pay it's cost by losing Ben in terrible way. I don't even wanna think how they'll kidnapp and really badly hurt Ben. I can imagine myself reading future chapters with a complicated and nervous face.
      Ben... ;( ;( ;(
    • Ich mag die Beziehung zwischen Anna und Ben. Wie sie gleich weiß, wie sehr Semirs Reaktion Ben getroffen hat und wie sie merkt, dass Ben ihr noch nicht alle seine Befürchtungen erzählt hat. Das alles ist sehr schön geschrieben. :thumbsup:
      Toll, dass Ben sich nicht unterkriegen lassen will und mit Hilfe eines Anwaltes rausfinden will, was da eigentlich abgeht.
      Wie es aussieht, ist Anna erstmal gar nicht in Gefahr. Die wollen zuerst Julia den Rest geben. =O Zum Glück ist die, so lange sie noch auf der Intensiv-Station liegt, außer Reichweite. Aber jetzt weiß ich gar nicht, ob ich mir wünschen soll, dass es ihr besser geht und dass sie die Intensiv-Station bald verlassen kann. :/
      Ich denke mal, Anna heben die sich für später auf. Man braucht ja noch eine Steigerung bei der Quälerei von Ben. ;(
    • It's actually a good idea to get help from a lawyer, good point Ben! but on the hard situations, if your loved ones are not with you, you're still alone even if you have the whole world around you.
      When Ben found old clothes and put them somewhere to dress later, I was trying not to think that Ben will go to somewhere dangereous. But he will.. I understood it at the end of chapter.
      God, Anna and Ben's pure love makes my heart melt. He hugged and smell Anna's pillow.. That looks more real than the usual 'love stories' . I'm happy because you created lovers not having sex all the time that we'll understand how they love each other. I'm glad you created lovers for us that supports each other, always there when he/she needs, someone who they can really trust always, even if everybody left them, their lover is there.. <3
      When Ben left a note for Anna, I was trying to not to cry. I read something so alike to this scene on another fanfiction before (maybe on your fanfiction, don't know, on my mind all the fanfictions got mixed :D ) . Ben was leaving a mesaage for his lover and when Ben is kidnapped and Semir started a search to find Ben, Anna was finding this message and she got very very emotional. This scene reminded me of that..
      Hope the nightmares that Ben dies all the time, wouldn't start again. There's so much complicated things, there's no need to nighmares to make Ben feel worse even. Even though, seems like this nightmares where in the end Ben dies, gonna be real.. ;( ;(
      try to stay alive Ben.. Anna and all of us need you..
    • Korbinian Unterbauer und Matthias Moosgruber.... endlich mal Namen, die sich einprägen. :D
      Aber das war´s auch schon mit dem Witzigen. Danach wurde es nur noch düster. :(
      Ben hat erstmal keine Chance, an sein vermeintliches Opfer heran zu kommen. Bin mal gespannt, ob er seinen Bekannten Memphis findet und was der zu sagen hat.
      Das hört sich aber alles gar nicht gut an. Ben schreibt Anna einen tränenreichen Brief und legt ihr ein Geschenk hin. Einen Ring vielleicht?
      Das klingt aber alles so, als hätte Ben eine Vorahnung, dass er Anna vielleicht erstmal nicht wiedersieht. ;(
      Sonst hätte er ihr das doch auch alles persönlich überreichen können. Oh-oh... ich habe kein gutes Gefühl, was Bens nächtliche Exkursion durch die Clubs betrifft.
      Und in seinen Träumen ist er ja schon auf der richtigen Spur. Ich hoffe nur, dass die Realität nicht so wie der Traum ausgeht. =O ;(
    • Jetzt ist es passiert! =O Ben hat eins über die Rübe bekommen und taucht ab ins Dunkel. Könnte ja sein, dass ihn da nur jemand überfallen und ihm sein Geld abnehmen wollte, in dieser miesen Gegend. Aber darauf sollten wir wohl nicht hoffen, wenn Ben sich schon vorher beobachtet gefühlt hat. ;(
      Aber machen die Bösen jetzt wirklich schon kurzen Prozess mit ihm? Wo sie doch ein so aufwändiges Komplott auf die Beine gestellt haben. :/
      Für Memphis fürchte ich übrigens auch nichts Gutes. Ob der noch lebt? :/
      Sehr spannend, Mikel. Bitte poste bald das nächste Kapitel. :thumbsup:
    • Der Anwalt bekommt zwar die Akteneinsicht, aber ausser der Namen der angeblichen Zeugen erfährt Ben dadurch nichts Neues. Er macht sich selber auf die Suche nach Memphis , seinem Freund, aber zuvor sucht ihn noch ein Alptraum heim, der jetzt wohl bittere Realität wird. ;(
      Was ist in dem Päckchen für Anna? Ich vermute ja ein Ring, aber gerade befürchte ich, sie wird ihn nicht mehr von ihm an den Finger gesteckt kriegen.
    • Uih... da war ich zu vorschnell. Ben taucht gar nicht ins Dunkel ab, er kann dem Schlag mit dem Baseballschläger noch so einigermaßen ausweichen.
      Auch von der Tatsache, dass da gleich zwei Bösewichter auf ihn losgehen, lässt er sich wenig beeindrucken und schlägt die beiden schließlich in die Flucht. Bravo! :thumbsup:
      Leider hat er dabei doch einen Messerstich abgekriegt und ich hoffe, Anna ist da wirklich die Richtige, das zu verarzten und er muss nicht doch ins Krankenhaus. Jedenfalls wird sie einen ziemlichen Schrecken kriegen, wenn Ben so bei ihr auftaucht.
      Für die beiden Aushilfsgangster hat sich der Angriff auf Ben auch nicht gelohnt. Die werden von ihrem Auftraggeber kurzerhand.... äähh.... von der Arbeit freigestellt.
      Entschlossene Leute, die Ben da an der Backe hat. :(
    • Ben nimmt den Zweikampf mit seinen Gegnern auf und schafft es nicht nur, sich nach allen Regeln der Kunst zu verteidigen, sondern verpasst den Ganoven auch noch eine Abreibung, was deren Chef mit der Todesstrafe ahndet ;(
      Aber auch Ben hat es ordentlich erwischt und mit letzter Kraft schafft er es blutend mit der U- Bahn zu Anna's Wohnung zu kommen, wo er aber im Treppenhaus zusammen bricht. Bitte Anna, schau raus und hilf Ben, bevor es zu spät ist!
      Tolles Actionkapitel mit Klasse beschriebenen Kampfszenen und gerade tut mir Ben schon wieder mega leid.
    • Hoffentlich hat Anna ihn im Treppenhaus gehört und macht die Wohnungstür auf. Nicht, dass Ben kurz vor dem Ziel noch verblutet. ;(
      War sowieso eine blöde Idee, sich noch nach Hause zu kämpfen. Da hätte er mal lieber gleich einen Krankenwagen gerufen. Aber gut, er will ja nicht, dass die Chefin davon erfährt. Schade, dass er niemandem von den Kollegen jetzt noch vertraut oder die alle nicht mit reinziehen will.
      Menno! Gerade jetzt könnte er Semir so gut brauchen. ;(
    • Zum Glück kann Ben sich bemerkbar machen, so dass Anna ihn vor der Wohnungstür findet. Der Arztkoffer, den er ihr geschenkt hat, macht sich dann auch bezahlt.
      Aua - ich wollte mir so eine Wunde aber nicht ohne Betäubung nähen lassen. X/
      Schade, dass Ben sich nicht Semir anvertrauen will. Klar, Ben ist enttäuscht von seinem Freund und er will ihm auch nicht in seinen Urlaub mit Andrea reinfunken, aber ich will einfach glauben, dass Semir helfen würde, wenn er wüsste, in welcher Klemme Ben inzwischen steckt. Die beiden sind doch beste Freunde. ;(
      Wahrscheinlich ist Semir inzwischen auch in sich gegangen und hat mal nachgedacht. Eventuell sieht er die Dinge inzwischen auch ein bisschen anders.
      Ach, Mikel, bei dir muss man wieder ziemlich mitleiden. Aber ich leide ja gerne. :thumbsup:
      Und immerhin hat Ben Anna fest an seiner Seite. <3
    • An Bens Stelle würde ich sofort auf eine Nachrüstung des Notfallkoffers mit Lokalanästhetikum bestehen, ich sag nur aua!
      Aber immerhin hat Anna ihn gehört und professionell versorgt, jetzt muss er sich erst mal gesund schlafen.
      Als er Semir erwähnt hat, hat es mir einen Stich gegeben, einmal wenn Ben ihn dringend bräuchte, ist er nicht greifbar. Allerdings muss man ihm zugute halten, er hat ja gar keine Chance mit Andrea zu reden oder irgendetwas zu unternehmen, wenn ihm keiner Bescheid sagt, da ist Ben auch wieder ganz schön bockig!
      Hoffentlich geht es ihm schon bald besser und die ganzen Irrtümer werden aufgedeckt.
    • Wenn Bettsport schon wieder geht, dann scheint Ben auf dem Weg der Besserung zu sein. ^^
      Allerdings will er seine Gesundheit gleich wieder auf´s Spiel setzen und sich mit diesem Barnie treffen. Obwohl es ihm selbst dabei nicht ganz wohl ist. Und das zu Recht, denn bei diesem Spiel weiß man überhaupt nicht, wer auf welcher Seite steht.
      Anna wünscht sich auch, Semir würde Ben zur Seite stehen. Könnte sie ihn nicht heimlich mal anrufen? Semir würde sich doch sicher auch Sorgen um seinen Freund machen, wenn er wüsste, was inzwischen passiert ist, und dass Ben vorhat, im Alleingang weiter zu ermitteln.
      Anna und Ben.... das ist wohl die ganze große Liebe. <3 Das kannst du uns schön vermitteln, Mikel. :thumbsup:
    • Neu

      Von Barnie erfährt Ben jetzt endlich, wer ihm ans Leder will - der albanische Familienverbrecher-Clan. Das dürfte Ben jetzt nicht gerade beruhigt haben.
      Wie soll es jetzt weitergehen? Will Ben alleine gegen die antreten? Da hat er sich aber viel vorgenommen.
      Auch wenn viele von denen im Knast sitzen, haben die sich doch bestimmt reichlich Ersatz aus der Heimat geholt.
      Jetzt raucht Ben schon, vor lauter Anspannung. Bähh... Ben, lass das! Das ist eklig. Das dulden Anna und ich nicht! X/
      Semir und Andrea gönnen sich inzwischen ein bisschen Erholung am See. Wie? Ohne Handy? =O Was ist, wenn was mit den Kindern wäre? Also, für Notfälle hätte ich mein Handy schon dabei, auch wenn ich nicht gestört werden wollte.
      Gut, dass Susanne Verbindung mit Ben hält. So hat sie wenigstens ein paar Anhaltspunkte, wenn Semir sich dann irgendwann auf die Suche nach Ben machen muss. Mir schwant Fürchterliches. ;(
      Aber du lieferst wieder eine tolle Geschichte, Mikel. :thumbsup:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher