Feeds zu "Time of Revenge"

    • in Erarbeitung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verdammt!
      Jetzt wurde Ben doch geschnappt und in einem Verlies eingesperrt! Die Campingtoilette lässt darauf schliessen, dass das nichts Kurzfristiges wird. Die Erinnerungen an seine Vergangenheit machen die Panik nicht geringer und da sitzen die beiden ungleichen Männer und beobachten ihn, wie er erst einmal beinahe dabei ist, den Verstand zu verlieren. Ben tut mir mega leid und mir machen auch die Psychospielchen zwischen den beiden Entführern Sorgen. Anscheinend gibt es im Hintergrund noch einen großen Unbekannten-aber wer ist das?
    • Ich kann Ben verstehen - es muss furchtbar sein, in völliger Dunkelheit isoliert gefangen gehalten zu werden.
      Wenn man jegliches Zeitgefühl verliert und sich durch nichts ablenken kann. Schrecklich!
      Aber trotzdem sollte Ben versuchen, sich ein wenig zusammen zu reißen. Er spielt diesem fiesen Rashid direkt in die Hände. Und ich hasse den Gedanken, wie der sich gerade vor Freude beömmelt, wenn er Bens Zusammenbrüche mitkriegt. :(
      Ben müsste sich ein bisschen ablenken. Liedertexte durchgehen, sich selbst Bücher nacherzählen, Filme usw. Dem Gehirn irgendeine Beschäftigung geben.
      Und der darf auch nicht so negativ sein. Er weiß doch gar nicht, ob Anna ihr Verhalten nicht schon leid tut. Ob Semir sich nicht doch Sorgen um ihn macht und ob Susanne nicht schon die Kavallerie losgeschickt hat.
      Auch wenn das vielleicht nicht so ist, sollte sich Ben eher motivieren, als den Kampf schon im Vorfeld aufgeben.
      Komm, Ben! Jetzt lass den Kopf nicht hängen! Es ist nicht vorbei, bevor es nicht vorbei ist. Bevor nicht die dicke Lady gesungen hat - du weißt, was ich meine.
      Aufgeben ist keine Option :!:
    • Diese Isolationsfolter ist ganz schrecklich-vor allem auch im Hinblick auf Ben´s ganz persönlich privates Trauma, als er im Sarg eingeschlossen war.
      Nur damals wusste er, Semir und das ganze Team würden ihn suchen und Hartmut ist es dann ja auch gelungen ihn ausfindig zu machen-etwas was jetzt beinahe unmöglich scheint. Denn Ben hat es richtig erkannt-er wird jetzt nicht nur in seinem Verlies fest gehalten, sondern zuvor wurde er systematisch von allen Stück für Stück isoliert und vermutlich vermisst ihn in den nächsten Tagen tatsächlich keiner-außer die da draußen kommen langsam wieder zur Vernunft und erinnern sich, dass Ben ihr Freund, Geliebter und Partner ist und machen sich auf die Suche.
      Die Panikattacke, die er durchlebt war schon mal vom Feinsten, ich hoffe wenn er wieder zu sich kommt, geht das nicht gleich so weiter!
    • Ich kann Susannes Enttäuschung verstehen. Da kommt mal einer rein, der aussieht wie Hugh Jackman und dann benimmt der sich so affig. :(
      Susanne hakt den gleich ab, aber leider scheint Kim nicht so schlau zu sein. :/
      Sowieso ist Susanne gerade meine Lieblingsheldin. Die hat Ben vor der Arbeit schon gesucht, den anderen scheint Bens Existenz ja weiter egal zu sein. ;(
      Fragt sich auch, ob er noch so lange existiert. Gerade wird der Durst ganz schlimm - die geben meinem Ben nichts zu trinken. ;(
      Inzwischen stellt sich heraus, dass diese Jessica tot ist. Und auch dieser Mord soll Ben in die Schuhe geschoben werden. Messer mit seinem Blut dran, plus Hausschlüssel wurden schön platziert. Fingerabdrücke von ihm gibt es keine, aber er hat ja auch Handschuhe getragen, so als kaltblütiger Killer.
      Das ist alles so gemein! ;( ;( ;(
    • Ich konnte mir diesen Staatsanwalt gut vorstellen - schön, dass Kim ihn beeindruckt hat. Mal sehen, ob das noch was wird zwischen den beiden. Ben hat gerade echt zu leiden - hoffentlich übersteht er die 24 Stunden. Ob allerdings alle an seiner Entführung Beteiligten sein qualvolles Ende wollen, bezweifle ich. Warum sonst solcher Aufwand mit den Morden?
    • Na also! Nachdem Ben getrunken und die guten Dosenravioli verzehrt hat, kehren seine Lebensgeister zurück.
      Er macht sogar Liegestütze, um sich fit zu halten. So gefällt mir Ben schon viel besser.
      Klar, hockt er immer noch in dem dunklen Loch und es werden auch wieder schwere Tiefs kommen, aber im Moment bin ich ein bisschen beruhigter.
      Ich finde, die Zeit spielt auch für Ben. Irgendann müssen Anna und seine Freunde ihn doch mal vermissen und sich fragen, was er so treibt.
      Irgendwann wird nach ihm gesucht werden, da bin ich sicher. Er muss nur durchhalten.
      Und die Verbrecher dürfen ihn nicht vorher töten. ;(
    • Der Oberstaatsanwalt findet Gefallen an Kim, die sich von ihm nicht ins Bockshorn jagen lässt-na ob das so gut für Ben ist, weiß ich noch nicht so genau!
      Aber auf jeden Fall ist Kim Krüger wenigstens noch nicht von seiner Schuld überzeugt und Susanne macht sich ebenfalls Sorgen um ihn.
      Ben hockt inzwischen zwar noch in seinem Kellerloch, aber er scheint außer der psychischen Komponente in ganz guter Verfassung zu sein, wird versorgt und trainiert sogar seine Muskeln-ich hoffe er findet einen Ausweg, denn mich macht es auch betroffen, dass er Semir´s Hilfe schon abgeschrieben hat.
    • Das hatte ich schon vermutet! Der ominöse Boss, auf den alle warten, ist Gabriela Kilic-oh nein!
      Da haben sich der Albanerclan und die Teufelin nur zu einem einzigen Zweck zusammen getan-Ben zu kidnappen und aus Rache zu quälen und zu zerstören, deswegen wird er aktuell noch ganz ordentlich versorgt.
      Ich hätte ja nicht gedacht, dass es Gabriela gelingen könnte, aus der Haft zu entkommen, aber über den Physiotherapeuten kann sie von langer Hand alles vorbereiten und ich befürchte, wenn der Gefangenentransport an der nächsten Raststätte anhält, werden die Bewacher eine böse Überraschung erleben!
    • Ich bin geschockt! Was läuft da denn alles schief! =O
      Die Kilic, die eine gefährliche Verbrecherin ist, kriegt Therapiestunden außerhalb des Knastes, weil sie so nett war, einen Waffenhändlerring zu verpfeifen.
      Warum kann dieser Therapeut mit den Wunderhänden denn nicht zu ihr ins Gefängnis kommen und sie da behandeln?
      Der Therapeut ist dann auch promt einer, der Gabrielas fiese Pläne unterstützt und sie u.a. mit einem Handy versorgt.
      Die begleitende Vollzugsbeamtin lässt sich vor die Tür setzen X/ und auf Gabrielas wohl letzter Fahrt im Polizeitransporter lässt sie den Fahrer auch noch einen Rastplatz ansteuern, damit die Dame pullern kann.
      Soll die sich doch in die Hose machen! X( Ich verlange, dass die Beamtin sofort aus dem Dienst entfernt wird, sollte sie die Befreiung der Gefangenen überleben. Sowas geht ja gar nicht! X(
      Und der arme Ben wird wohl bald seiner schlimmsten Feindin wieder gegenüber stehen. Was die mit ihm vorhat, will ich gar nicht wissen. ;(
    • Oh dear God, they're trying to turn Ben into a mad person! And they're succesful about it. Think about it.. I know how panic atac makes someone feel, and it's even harder in dark&silent! that would make me mad! nobody is thinking where Ben is.. he's trying to not to go mad and survive. But nobody even notices Ben is kidnapped! nobody tries to find Ben..
      I hope in the end of story Ben will die. Because he can't forgive everyone even if he is safed! Nobody would forgive them!
      Mikeeeelll, you're not making Ben mad, you're making me mad. Your ability of describe makes me feel all emotions. It's a gift! take care of you dear friend, waiting for your perfect story's new chapters
    • So ein Mist! Gabriela´s Flucht, die ja von langer Hand und bestens vorbereitet war, ist gelungen.
      Ah mitten in Köln befindet sich die Villa, in der Ben gefangen gehalten wird-das wenn alle wüssten!
      Aber Gabriela hat da Vorsicht walten lassen und bisher weiß ja noch niemand, dass Ben nicht unter getaucht ist, sondern gekidnapped wurde.
      In der Villa hat sich die Verbrecherbande bereits häuslich eingerichtet und der Keller wurde extra für Ben´s Folterung vorbereitet-ich glaube mir wird gerade schlecht, denn eine rachsüchtige und skrupellose Gabriela ist eine schlimme Gefahr für Ben!
    • Also die Frau Hinnerkopf hat eins auf den Hinterkopf bekommen - und das völlig zu Recht. Seit wann ist die denn in ihrem Job? So unprofessionell kann man sich doch gar nicht verhalten! X(
      Und dem Kollegen ist sein Smartphone-Konsum zum Verhängnis geworden. Mal wieder typisch! Irgendwie verdienen die beiden, dass sie so lange gefesselt und geknebelt im Wald standen.
      Aber Gabriela ist jetzt frei und ihrer Rache sind Tür und Tor geöffnet. ;( Armer Ben! Mir wird auch ganz anders. :(
      Ein bisschen Hoffnung lege ich ja in Elena. Sonst sind die in dieser Villa ja alle skrupellose Verbrecher, aber Elena ist das nicht. Und vielleicht kriegt sie ja bald mit, was da unten im Keller vor sich geht. Und vielleicht kann sie das mit ihrem Gewissen nicht vereinbaren und hilft Ben.
      Ich bete schon mal, dass es so sein wird. :/
      Denn anscheinend wird Ben von seinen "Freunden" immer noch nicht vermisst. ;(
    • Gabriela ist angekommen und ergötzt sich an Ben´s Verzweiflung. Sie will sich abends die Aufzeichnungen sogar nochmals am Großbildschirm anschauen :| .
      Uns als sie ihren Mitstreitern dann erklärt, warum sie auf Ben-und auch auf Semir so wütend ist, musste ich gerade trocken schlucken ;( -ich befürchte die Rache wird fürchterlich werden!
    • Dass Gabriela Bens Qualen nochmal in Großaufnahme sehen will, daran bin ich auch hängen geblieben. Das ist krank! Bei Gabriela sind ein paar Schrauben locker. Aber gut, das wussten wir ja schon vorher.
      Wegen ihren Arm-Problemen steht auch Semir auf ihrer Liste, aber das hat noch Zeit. Der muss sich erstmal hinter Ben anstellen.
      Und der soll morgen erfahren, wer hinter seiner Entführung steckt. Na, der wird sich freuen. ;(
    • Yes Anna! Jetzt hast du es dem arroganten Konrad Jäger aber mal richtig gegeben!
      Ich bin sowieso fassungslos wie ein Vater seinen einzigen Sohn so behandeln kann und ihm tatsächlich zutraut, dass er seiner Schwester etwas angetan hat. Aber Anna sagt ihm jetzt was er noch nicht wusste, nachdem sie sich zu seinem Büro durch gekämpft hat.
      Gut wir alle wissen, dass auch Konrad den Ort nicht kennen kann an dem Ben gefangen gehalten wird, aber es ist nur recht und billig dass er als Vater und Geschäftsmann alles daran setzt, dass mit Volldampf die Suche nach Ben aufgenommen wird! Ben wird nicht dadurch geholfen, dass sich alle untereinander streiten und ihr eigenes Süppchen kochen, sondern indem professionell nach ihm gesucht wird und gerade Hartmut oder Susanne müssten doch irgendeinen Hinweis finden können! Aber im Augenblick erkennt wahrscheinlich noch niemand die Verbindung zwischen Gabriela´s Flucht und Ben´s Verschwinden, vor allem weil unser Lieblingspolizist ja schon zuvor untergetaucht ist und so viele falsche Spuren gelegt wurden.
    • Eeeeeendlich! Endlich fängt mal jemand an, nach Ben zu suchen. Anna, Sebastian und sogar die Bandkollegen fangen jetzt mal, nach ewiger Zeit, an, sich Sorgen um Ben zu machen.
      Anna geht auch zu Konrad und sagt ihm mal die Meinung. Das ist gut und das hat Konrad absolut auch verdient. Allerdings meldet sich in meinem Hinterkopf auch so eine kleine Stimme, die fragt, wie es eigentlich mit Annas eigener Menschenkenntnis steht. Alles was sie Konrad vorwirft, hat sie ja auch selbst getan. Sie hat Ben nicht vertraut, hat ihm nicht geglaubt, hat sofort einem fremden Menschen eher geglaubt als ihm. Sie hat Ben noch nicht mal erklären lassen, was diese Bilder mit dem Kind eigentlich bedeuten. Also, anderen Menschen Vorwürfe machen ist einfach, aber sie sollte sich auch an die eigene Nase packen.
      Und ich hoffe, nach ihrem Besuch bei Konrad, geht sie als nächstes sofort zu Semir. Und dann läuft die Suche hoffentlich professionell an.
      Und sollten sie Ben finden, könnten sie sich alle schon mal ihre Entschuldigungen zurechtlegen! X(
    • Ach du lieber Himmel! Nun es ist ja gut, wenn Anna Konrad die Meinung sagt, aber leider ist ihm- wie wir Leser wissen- damit in keinster Weise geholfen, denn er hat sich selber nichts angetan-das übernehmen andere.
      Auch Konrad hat keinen Tipp, wo man nach Ben noch suchen könnte, aber so nahe stehen sich die beiden sowieso nicht, dass er über die Gepflogenheiten seines erwachsenen Sohnes Bescheid wüsste.
      Die Mitteilungen der Kripobeamten geben ihm dann den Rest-ich hoffe ja er kriegt jetzt nicht auf der Stelle einen Herzinfarkt, die Symptome könnten stimmen. Auf jeden Fall muss er jetzt sofort in die Klinik!
      Aber all das hilft leider Ben nicht im Geringsten- SEMIR komm endlich und suche nach deinem Freund!
    • Beeilen sie sich mal, Herr Vögele! Dass Konrad jetzt einem Herzinfarkt erliegt, wollen wir ja auch nicht. Sonst macht sich Anna am Ende noch Vorwürfe. Und Probleme haben wir gerade genug.
      Ich hoffe auch, dass Anna sich als nächstes zu Semir aufmacht und dem ebenfalls mal die Leviten liest. Auch wenn der sich mit Andrea eine Auszeit genommen hat, muss jetzt ganz dringend gehandelt werden. Denn Gabriela wird sicher bald Ben besuchen. ;( ;( ;(
    • Der Betriebssanitäter gefällt mir!. Der stellt nicht nur sofort die richtige Diagnose und leitet eine adäquate Behandlung ein, sondern wirft auch Peter aus dem Büro-recht so!
      Immerhin scheint es in Konrad´s Kopf jetzt "Klick" gemacht zu haben und er glaubt nicht mehr ungeprüft alles, was sein Schwiegersohn ihm einbläst. Der ist machtbesessen und würde am liebsten sofort die Firma übernehmen, aber immerhin scheint es bei Konrad doch körperlich nicht so schlimm zu sein.
      Als Vater muss man doch auf sein Herz hören und tief in seinem Inneren weiß Konrad, dass Ben kein Mörder ist, auch wenn das die Kripobeamten behaupten. Traurig dass da erst Anna kommen musste, um ihm die Augen zu öffnen!