[E328] Spoiler: "Freier Fall"

    • Spoiler

    Wir möchten euch hiermit darüber informieren, dass wir im Zuge der Vorbereitung unseres geplanten Relaunches der Internetseiten des offiziellen Fanclubs im Hintergrund der Community zahlreiche neue Funktionen ausprobieren / antesten. Es kann dadurch vorkommen, dass ihr kurzfristig Veränderungen wahrnehmen könnt, die kurz darauf wieder ausgeblendet werden.

    • SPOILER!

      Irgendwie vermisse ich gerade bei den Folgen so eine "überraschende Wendung", wie es bei einigen früheren Folgen mal war. Besonders kreativ war man nicht, deren "Handlanger" hat den umgebracht wegen dem Geld,mal wieder. Was schon so oft dran kam, das es inzwischen ausgelutscht ist. Die Schließfach Szene war aber überhaupt nicht schlüssig,wie die von Olsen herausgefunden haben, das er da ein Schließfach hatte...
      Actionszenen war eigentlich schon welche dabei.
      Dann wieder das typische was schon immer oder in letzter Zeit dabei ist: Gleiche(unlogische?) Auflösung, die Gangster machen einen gleichwertigen Unfall sind gleich tot, während die "Guten" meistens überleben. Sowie das es keine richtige Spannung gibt(gibt es so gut wie nie bei Cobra 11) und halt meistens das gleiche, kreativ austoben = Fehlanzeige.
      Alles in allem eine typische Cobra 11 Folge, wie wir sie schon alle gewohnt sind....

      Mein Appel: Macht nicht 0815 Folgen,die schon 5000 mal in anderer Konstellation gezeigt wurden, sondern seid mal kreativ.
      "Scheißtag" z.B. war mal ein Ausbruch aus "Schema F" oder "Jenseits von Eden".
      Sonst wird es echt mega langweilig....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von C11Fan ()

    • Eine durchaus gelungene Folge von Nico Zavelberg, aber man muss auch hier eines feststellen: Wo zur Hölle ist die Autobahn eigentlich?!

      Ansonsten hat Nico Zavelberg in meinen Augen vieles richtig gemacht und die gute Nachricht ist, dass man sich hier nicht schämen muss wie bei "Jenseits auf Eden", "Ein Scheißtag" und den ganzen anderen Rest....

      Ihr wisst was ich meine..
      "Mit Alex Brandt werden wir die Cobra ein weiteres Mal neu definieren - Alex Brandt ist ein toller Charakter mit Ecken und Kanten".
    • Sparflamme... Sonst wäre ne Explosion im Trailer. Muss nichts heißen, Familienfest war ja auch klasse.
      Die und „Die Geisel“ habe ich mir nach längerer Zeit mal wieder angesehen. Zwei völlig unterschiedliche Folgen, letztere leichter, lockerer und trotzdem einfach top. Na ja... Schaun mer mal wie der freie Fall sich schlägt. Heißt für mich: Neues E-Mail Konto anlegen - und ich schäme mich nicht dafür, tut RTL schließlich auch nicht für den Mist, der da verzapft wird.
      HARTMUT: Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere neun Planeten!
      SEMIR: Schön für dich, Hartmut!


      Folge 191: Genies unter sich
    • Der Trailer suggeriert eine gute Episode,gut ist sie aber nicht.

      Wer lieber über Comedy meckert, als über immer die gleichen Dinge die in den Folgen passieren(Personen austauschen oder ersetzen und es ist eine gewöhnliche 0815 Cobra 11 Folge), kann sich diese Folge ansehen, der Rest nicht.

      Kurz gesagt: Alle die auf Langeweile, 0815 Folgen unlogische Dinge und bloß keine Veränderung stehen bitte einschalten.

      Dem Rest würde ich empfehlen diese Folge nicht zu sehen.
    • Absolut top. Bodenständiger, aber nicht sofort hervorsehbarer Fall. Stunts sind wirklich Klasse umgesetzt, besonders der Anfangsstunt. Überhaupt sehr hochwertige Umsetzung, sehr tolle Kameraführung. Eine wirklich sehr spannende Folgen und man hat sogar endlich richtige Emotionen drin! Spannung und Emotionen so stark wie seit "Windspiel" nicht mehr! Alle Darsteller überzeugen, besonders Gizem Emre und Dennis Mojen, denen man ihre Figuren komplett abnimmt! Daniel Freundlieb ist mit einem durchgängig starken Soundtrack vertreten. Humor hält sich in Grenzen, ist aber absolut super platziert und hat mich wirklich zum Lachen gebracht.

      Sehr gute Arbeit von Nico Zavelberg! Eine wirklich starke Folge, die auch im generellen Kontext der Serie oben mitspielen kann, als bisher einzige der Paul-Ära. Das war das, worauf ich gewartet hatte! Als würde man eine völlig andere Serie sehen, als es in den letzten Wochen der Fall gewesen ist. Die Folge hätte auch in der letzten Alex-Staffel Platz gefunden. Bitte mehr davon und weniger von 90% der restlichen Staffel. Danke!
      Vinzenz Kiefer ist war die größte Chance für die Cobra!!
    • Jetzt ist es also doch passiert. Eine ernste Folge hat mir nicht unbedingt zugesagt.

      Nico Zavelberg holt das Beste aus einem allenfalls mittelmäßigen Drehbuch heraus, das viel zu langatmig ist. Schon der Beginn zieht sich über fast 1/3 der Folge und der Soundtrack machte es nicht spannender. Ermittlungen finden quasi gar nicht statt, weshalb die Charaktere blasser sind als in "Unter Brüdern" (!), Szenen wie die Verfolgungsjagd zwischen Semir und Dana sind überflüssig und sollen nur überspielen, dass man das Ganze in 20 Minuten locker hätte durchkauen können, man entwickelt überhaupt kein Interesse an dem Fall. Erst in der letzten Viertelstunde wird es spannender, aber das dauert schlicht zu lange und eine Wendung gibt es auch nicht mehr. Hätte nie gedacht, dass ich stattdessen mal den erstklassigen Humor lobe, der mich wirklich zum Lachen gebracht hat. Die Action ist schwach, packende Szenen zu wenig vorhanden. "Vaterfreuden" ist eine ganze Ecke besser.

      Spoiler anzeigen
      Und um das Ganze aufzuwerten, hätte ich mir gewünscht, dass die Karre am Ende nicht wie gewohnt 2 Sekunden nach der Befreiung in die Luft fliegt. Aber was soll's...


      Für mich die endgültige Bestätigung, dass ich mit der 2017er-Cobra absolut nichts mehr anfangen kann. Wenn man so was jetzt auch nicht mehr hinbekommt...

      Bisher 5/10. Aber möglicherweise lag's auch an der Uhrzeit. Vielleicht gefällt mir die Folge am Donnerstag dann doch besser.
      HARTMUT: Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere neun Planeten!
      SEMIR: Schön für dich, Hartmut!


      Folge 191: Genies unter sich

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Eye ()

    • C11Fan schrieb:

      Sowie das es keine richtige Spannung gibt(gibt es so gut wie nie bei Cobra 11)
      Irgendwie finde ich es komisch, dass du eine Actionserie schaust, von der du aber offenbar nichts als "spannend" empfindest. Wenn's jetzt ne Sitcom wäre, okay, aber das finde ich schon etwas widersprüchlich.


      C11Fan schrieb:

      Mein Appel: Macht nicht 0815 Folgen,die schon 5000 mal in anderer Konstellation gezeigt wurden, sondern seid mal kreativ.
      "Scheißtag" z.B. war mal ein Ausbruch aus "Schema F" oder "Jenseits von Eden".
      Sonst wird es echt mega langweilig....
      ;(
      HARTMUT: Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere neun Planeten!
      SEMIR: Schön für dich, Hartmut!


      Folge 191: Genies unter sich