Feeds zu "Verloren"

    • in Erarbeitung
    • Campino

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Besucherinnen und Besucher,
    im Rahmen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung sind wir dazu verpflichtet unsere bestehenden Datenschutzbestimmungen entsprechend der neuen Regularien anzupassen. Da uns der Schutz Ihrer Daten, Ihre Privatsphäre und ein transparentes Auftreten wichtig ist, zeigen wir Ihnen in unserer neuen Datenschutzerklärung ganz detailliert und verständlich auf, welche Daten wir zu welchem Zweck erfassen, wie wir die Daten nutzen und wie Sie die Nutzung dieser Daten kontrollieren können. Ihre Daten sind bei uns sicher und werden von uns nicht an Dritte verkauft.

    Mit dieser Aktualisierung folgen wir den strengen Datenschutzbestimmungen, die in der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) festgelegt sind. Die vollständige Datenschutzerklärung finden Sie hier und gilt ab dem 25. Mai 2018. Sollten Sie Fragen dazu haben, melden Sie sich gerne bei uns: datenschutz@cobra11-fanclub.de

    • Ach ja, der Traum, bei dem Jenny erschossen wird. =O
      Aber das ist Kevin auch erst wieder eingefallen, als Kalle ihm von dem Brief erzählt hat, oder?
      Wäre Kevin, ohne den Brief, zum Bezahlen in die Tankstelle gegangen? :/
      "Er wusste nicht, mit wem er es zu tun hatte".
      Okay, da ist Kevin den anderen also keinen Schritt vorraus und verschweigt etwas. Das beruhigt mich.
      Obwohl... warum beruhigt mich das, wenn alle im Dunkeln tappen? ;( Aber es ist halt schön, dass Kevin nicht schon wieder Geheimnisse vor seinen Freunden hat.
    • Respekt vor Ben :thumbup: damit hätte ich nicht gerechnet, dass der Heißsporn ruhig bleiben wird und von Torben und Bastian tatsächlich Informationen bekommt
      nur welches Spiel spielen die beiden wirklich? Geht es wirklich nur um Kevin?
      Was hat es sich mit diesen Tankstellenüberfall auf sich? Der Ermittlungen danach? ... hmmm
      Hat Ben sich mit seiner Aktion als Zielscheibe für Torben und Bastian angeboten????
      ich habe so viele Fragen und hoffe, du lieferst in den nächsten Kapiteln Antworten Campino
    • Ja, ich hatte mir den Verlauf dieses Treffens auch irgendwie anders vorgestellt. Da hätte ich ja nicht solche Angst um Ben zu haben brauchen. :D
      Aber Torben und Bastian sind einfach zwei Luschen, die eigentlich nur feige Aktionen durchführen können. So aus dem Hinterhalt. Außerdem scheinen sie auch nicht die Schlausten zu sein, so schnell wie sie Ben auf den Leim gegangen sind.
      Ob dieses Treffen jetzt Sinn gemacht hat oder nicht, sei mal dahingestellt, aber ich persönlich bin befriedigt, dass Ben diese beiden Halbprimaten mal ein bisschen in Aufregung versetzt hat. Ob die jetzt noch ruhig schlafen, wo sie wissen, dass Kevin nicht allein ist und sie seinem Kollegen praktisch alle ihre Schandtaten gestanden haben?
      Aber ich hoffe sehr, dass Kevin vor dem Mord am dritten Ex-Kollegen noch nicht wusste, worauf der Fall hinausläuft. Wenn das Kind nur deshalb gestorben wäre, weil Kevin geschwiegen hat, wäre das natürlich tragisch.
    • Ben schon wieder! Er fühlt sich von Semir missverstanden und startet einen Alleingang. Ich hätte ja auch erwartet, dass er in Gefahr ist und die beiden "Gutmenschen" Torben und Bastian ihm gefährlich werden, aber so wie es aussieht, wollen die zwar Kevin ans Bein pinkeln und ihn aus dem Polizeidienst mobben, aber mit den Morden haben sie wohl nichts zu tun. Trotzdem gehören die unehrenhaft entlassen und sollen mal als Straßenkehrer ihr Auskommen fristen, anstatt selbstgerecht Verbrechen zu verüben. Wenn Jenny ertrunken wäre, wäre das glatter Totschlag und immerhin haben sie ein wenig Angst vor der internen Ermittlung.
      Kevin wird inzwischen von Kalle informiert, dass er wohl das nächste Opfer des Rächers sein soll, aber anstatt sofort Semir zu verständigen, startet er mal wieder einen Alleingang und will sofort das Foto bei Kalle abholen-nur was soll das bringen und warum ist das so eilig? Ich bin mir auch sicher, dass er von irgendjemandem verfolgt oder überwacht wird, nur hat er den Betreffenden bisher noch nicht entdecken können, dabei hat ja Anis auf jeden Fall jemanden auf ihn angesetzt, wie er auch weiß. Nur steckt wirklich Anis hinter dem Ganzen, oder gibt es doch noch den großen Unbekannten im Hintergrund, der die Fäden zieht?
      Auf jeden Fall ist Kevin in Gefahr und auch um Ben mache ich mir Sorgen. ;(
    • was läuft denn bitte hier schon wieder schief mit Kevin???
      Welches Geheimnis verbirgt er vor Jenny?
      Warum erzählt er nicht alles? X( ... Ich verstehe ihn nicht. ;( Hat Kevin wieder mal etwas außerhalb der Legalität getan? ... Was vertuscht? X(
      Denn Kevin hat scheinbar Angst vor diesem Mörder - Du machst es mal wieder wirklich spannend
    • Ja, was verschweigt Kevin? Hat er in dem Fall der getöteten Frau wirklich alles getan, um den Mörder zu ermitteln? Oder hat er jemanden gedeckt? Fast kommt es einem so vor. Aber das will ich nicht glauben.
      Und ist der Täter jetzt, der Mann der Getöteten? Der Rache nehmen will, an den Polizisten, die seiner Meinung nach zu wenig getan haben, um dem Mord an seiner Frau aufzuklären?
      Aber warum schlägt der dann erst jetzt zu? Seit damals ist ja doch einige Zeit vergangen?
      Sehr verzwickt, das Ganze. Aber auch sehr spannend. :thumbsup:
    • Was hat es mit diesem Fall auf sich? Kevin kann sagen was er will, aber eine Frau merkt, wenn der Partner etwas verschweigt, nicht ehrlich ist, egal aus welchem Grund. Hat Kevin damals etwas vertuscht, um seine Drogensucht zu kaschieren, ist deshalb der Mörder nie gefasst worden-oder ist er wegen etwas ganz anderem so verschlossen? Verdammt Kevin, rede, sonst kann dir auch nicht geholfen werden!
    • Was für ein Paukenschlag! Ich kann´s kaum glauben. Ausgerechnet Jerry hat Kevin verraten. Damit ihm seine Spielschulden erlassen werden. Wie armselig!
      Und wieder einmal wurde Kevin von jemandem hintergangen, dem er vertraut hat. Neben Kalle ist Jerry wohl der Mensch, dem Kevin am meisten vertraut hat. Und ausrechnet von so jemandem dann den Dolchstoß zu bekommen, im wahrsten Sinne des Wortes, das ist schon hammerhart.
      Irgendwie habe ich Jerry seinen Aufprall auf der Tischplatte gegönnt. Und es ist gut, dass er jetzt noch etwas länger im Knast einsitzt. Und auch wenn er es bereut, so was kann man einfach nicht mehr gutmachen.
      Wenn er rauskommt, würde ich an seiner Stelle, mein Bündel packen und ganz schnell das Land verlassen. Kevin nie mehr unter die Augen treten und hoffen, dass Anis den Mund hält.
      Es ist mir sowieso ein Rätsel, dass er so lange für Kevin den großen Ratgeber spielen konnte, mit diesem Verrat im Gepäck.
    • Oh je, das knallt ja wieder voll rein! Jerry ist der Verräter! Wer hätte das gedacht! Kevin kann einem wirklich leid tun, sogar sein bester Kumpel ist mit Schuld an dem Tod von Janine. Wenn das rauskommt, und ich denke, dass es rauskommt, dann will ich ja nicht wissen, was Kevin macht.
      Ich an Jerrys Stelle würde auch ganz weit weg ziehen.
      Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.
    • Jetzt bin ich immer noch wie erschlagen! Jerry war der Verräter, der Kevin´s Abkürzung weiter gesagt hat. Allerdings ist das was dann passiert ist, nicht seine Schuld, denn das wäre ja so., als wäre jemand, der dir eine Umleitung oder einen Schleichweg verrät, danach der Schuldige, wenn da ein Autounfall passiert, aber so ganz astrein ist es eben doch nicht. Vor allem hätte Jerry das besser Kevin gleich gebeichtet, dann wäre es nicht so schlimm wie jetzt. Und klar ist-Jerry hat weder Kevin, noch dessen Schwester körperlich was angetan, aber das Vertrauen Kevin´s wird vermutlich wirklich futsch sein, wenn er die Zusammenhänge erfährt und das ist für diesen einsamen Wolf doppelt schlimm.
      Super auf was für Ideen du kommst, Campino! :D !
    • Kevin - das Buch mit sieben Siegeln X(
      anders kann ich es nicht ausdrücken. Kaum hat man eines aufgetan, kommt das nächste Geheimnis hinterher
      warum sagt er nicht die Wahrheit? Was verbirgt er vor seinen drei Kollegen ... vor allem vor Jenny
      dazu sein Verhalten
      sorry ... irgendetwas vertuscht Kevin - was ist das Geheimnis von diesem Überfall
      du merkst schon Campino, mein Gedankenkarussell dreht sich ;)
    • Ich mag Kevin und er hatte es nie leicht im Leben, aber er macht es den Anderen eben auch nicht leicht, ihm zu vertrauen. :rolleyes: Ich finde es schon bewundernswert, dass Ben, Semir & Co. ihm vor diesem Fall wieder vertraut haben und er weiter im Team bleiben konnte. Nach allem, was er sich geleistet hat, wo er Grenzen überschritten oder Gesetze gebrochen hat ;( . Er hat immer wieder eine Chance bekommen, aber er ist irgendwie nicht bereit sie zu nutzen, mal ehrlich zu sein und mit offenen Karten zu spielen. ;(

      Nun steht er wieder alleine und verloren da und wenn er jetzt noch erfährt, was Jerry gemacht hat, dann bricht alles für ihn zusammen. ;(
    • Ich weiß auch nicht mehr, was ich dazu noch sagen soll. Kevin verschweigt wieder etwas, verlangt aber von den anderen, dass sie ihm bedingungslos vertrauen sollen. Wie soll das gehen? Besonders, nachdem was Kevin sich bisher schon alles geleistet hat. Eigentlich ist ja er in der Bringschuld. Er muss zeigen, dass man ihm wieder vertrauen kann. Er muss mit offenen Karten spielen und beweisen, dass er teamfähig ist.
      Aber anscheinend kann er das nicht. Das Geheimnis, das er jetzt wieder verbirgt, ist wohl zu schwerwiegend, als dass er es Ben, Semir und Jenny einfach so erzählen könnte.
      Semirs Drohung "dann bist du die längste Zeit bei uns gewesen" hat mich sehr erschreckt und ich habe Angst, dass am Ende alles in einem einzigen Fiasko endet. Dabei liebe ich doch die Happy-Ends so. ;(
      Und Jenny tut mir richtig leid.
    • schöne Erkenntnis von Semir ... wenn man es sprichwörtlich betrachtet: "So wie man in den Wald hineinruft, so schallt es wieder heraus"
      nur ob Kevin sich jemals normal verhalten wird ??????
      zumindest konzentrieren sich unsere Kommissare wieder auf den Fall ... und da bin ich auch neugierig? Wer steckt hinter den Morden
      so ... und dann kommt wieder Augenblick wo ich einfach nur sprachlos bin
      Hotte... ;( ;( ;( ;(
    • Ja, Vertrauen muss man Stück für Stück aufbauen. Da sagt Semir was und damit hat er recht. Vertrauen lässt sich nicht auf Knopfdruck einschalten, bei allem guten Willen nicht.
      Und diesen Entstehungsprozess, der das Vertrauen aufbauen könnte, den torpediert Kevin ja selber immer wieder.
      Eigentlich wäre ich jetzt mal wieder ziemlich sauer auf Kevin, wenn ich nicht wüsste, dass er irgendwann erfährt, dass Jerry ihn verraten hat. Und da tut er mir jetzt schon leid. ;(
      Wie Ben sich im Urlaub entspannen will, mit diesem offenen Kevin-Konflikt im Gepäck und dem ungelösten Fall, ist mir auch ein Rätsel. Ich könnte das jedenfalls nicht.
      Ja, und dann die Sache mit Hotte.... ;( Ich hoffe, der Chirurg hat einen guten Tag und Hotte kann wieder gesund werden und sich zurückkämpfen.
      Aber dies ist ja eine Campino-Geschichte. Und Campino ist eine Drama-Queen, da machen wir uns mal nichts vor. ;) Also, ich rechne mal mit allem, in dieser Story.
    • Vertrauen, das ist wirklich das Schlüsselwort, das untrennbar mit Kevin verbunden ist. Er macht es allen schwer ihm zu vertrauen, aber bei seiner Vergangenheit ist das auch kein Wunder-ich sag nur Jerry und von dessen Verrat weiss er ja noch gar nichts.
      Ben, selber eher emotional gesteuert, stellt ihn zur Rede, führt ihn regelrecht vor und jetzt schottet sich Kevin erneut ab und hört auf, Teil des Teams zu sein. Aber wie schon Semir sagte-er macht es den anderen auch sehr schwer, spielt immer wieder den einsamen Wolf, der die Hand beisst, die ihn doch nur streicheln will. Gibt es bei dem Tankstellenmord tatsächlich ein Geheimnis, oder sagt Kevin die Wahrheit, wenn er behauptet, er konnte darüber nicht mehr heraus finden. Trotzdem läuft da jetzt einer rum, der Rache übt und anstatt sich gegenseitig zu beschuldigen, wäre es vielleicht sinnvoller, den Mörder zu fassen.
      Oh je und jetzt wissen wir um den Grund von Hotte´s Vergesslichkeit-er hat einen Hirntumor! Hoffentlich ist der wirklich operabel und Hotte übersteht das Ganze! Ich mach mir Sorgen! ;(
    • Anis ist schon ein Herzchen! X( Kevin direkt fertig zu machen, ist ihm wohl zu langweilig. Erst krebst er sich an Jerry ran und erpresst den, und dann schickt er Jenny den Handymitschnitt.
      Jetzt steht Jenny selber vor der Entscheidung, sagt sie Kevin, was sie erfahren hat und bringt damit seine Welt völlig zum Einsturz, oder verschweigt sie ihm, was sie jetzt weiß.
      Boah, Campino, da hast du dir ja wieder was Feines ausgedacht. ||
      Für Jerry wäre das natürlich die einfachste Lösung. Einfach mit Kevin die Boxschule irgendwo aufziehen, wo Anis sie nicht finden kann. Das Geheimnis auch noch länger vor Kevin zu verschweigen, scheint für ihn ja auch kein Problem zu sein. Das hat er ja jetzt schon lange Zeit geschafft. Er hat nur Skrupel, dass Kevin unglücklich wird, wenn er seinen Job und seine Freunde im Stich lässt. Denn machen wir uns nichts vor, das wäre nur wieder ein Weglaufen. Das hat Kevin zwar gut drauf, hat ihn aber noch nie glücklich und zufrieden gemacht.
      Mann, was für ein Durcheinander! Und ich weiß auch keine Lösung. ;(
    • Da kann ich mich Trauerkloß nur anschließen. Anis spielt ein fieses Spiel mit Kevin und versucht ihn auf diese Weise fertig zu machen. ;( Je mehr Menschen wissen, was Jerry gemacht hat, desto größer wird die „Gefahr“, dass es auch Kevin erfährt und das wird ihm endgültig den Boden unter den Füßen wegziehen. ;(

      Aber immer wieder macht Kevin denselben Fehler, er sagt nicht die Wahrheit. X( Wie sollen denn seine Freunde und Kollegen ihm immer wieder vertrauen, wenn er immer wieder in die alten Muster verfällt. ?( Normalerweise sagt man ja zu Freunden: „Du musst mir nicht alles erzählen, aber lüge mich nicht an“. Bei Kevin wäre es besser, er würde mal alle Fakten und Informationen auf den Tisch zu legen. Das wäre meiner Meinung nach, seine letzte Chance. Ich fürchte, er wird sie nicht nutzen. ;(
    • Beim Lesen dieses Kapitels hatte ich so einzelne Wortsequenzen und Bilder im Kopf

      Kevin, der einsame Wolf, der sich von seinem Rudel abschottet … einen eigenen Weg gehen will … ist das wirklich die Lösung aller Probleme oder einfach nur eine Flucht vor der eigenen Vergangenheit
      Das Zauberwort „Vertrauen“ kommt ins Spiel … wem vertraut Kevin wirklich: Jerry
      Boah … und dann diese Aktion von Anis
      Der spielt wirklich ein „dreckiges“ Spiel
      Nur etwas ist mir klar: An der Wahrheit würde Kevin zerbrechen, ob das Jenny auch so sieht