Feeds zu "Verloren"

    • in Erarbeitung
    • Campino

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Plotz zeigt es wieder einmal ... jeder Mensch hat seine zwei Seiten
      wer hätte gedacht, dass dieses "Ekelpaket in Person" zu Hause ein völlig anderer Mensch war ... und auch Kevin gegenüber auch positive Gedanken hatte
      die Ehefrau von Plotz nimmt den Tod ihres Mannes ja sehr gefasst auf, ob die in diesem Moment begriffen hat, dass ihre Zukunftspläne dahin sind
      ich möchte auch gerne wissen, woran Plotz gestorben ist? Ob das wirklich ein natürlicher Tod war?
      und Kevin ... der ist wieder mal ein Buch mit sieben Siegeln. Wobei ... was wird Jennys Aussage in Richtung seiner Schwester bewirken?
      freue mich schon auf das nächste Kapitel
    • Gerade habe ich mir enttäuscht gedacht-na siehste, dann ist Plotz also doch eines natürlichen Todes gestorben und habe mich nebenbei über Hotte und Bonrath beinahe tot gelacht. Ja da hast du genau die Atmosphäre, die Witzeleien und den feinen Humor rüber gebracht, der die Auftritte der beiden auch in der Serie begleitet hat und sie zu einer Bereicherung gemacht hat-wie ich sie vermisse!
      Aber jetzt zurück zur Story: Kevin geht rauchen und wird dann von seiner ehemaligen Kollegin Saskia gestellt. Auch mit der konnte er anscheinend im Team der Mordkommission nichts anfangen, aber jetzt zieht die das Beweisfoto hervor, dass Plotz eben doch umgebracht wurde-und sie ist die nächste auf der Liste des Attentäters. Verdammt-da ist jemand aus der gemeinsamen Vergangenheit, der Rache übt-ich hoffe unsere Heldn können den ermitteln, bevor Kevin als Nächster dran ist! ;(
    • Ja, das mit Bonrath und Herzberger war göttlich. Ich habe auch sehr gelacht. Schon über den Diätplan seiner Frau, den Hotte mal eben zum Ausdrucken des Autopsie-Ergebnisses benutzt hat, weil der den ja nicht braucht. :D
      Und wie sich Dieter und Hotte klein und dünn machen wollen..... genial. :thumbsup:
      Aber jetzt wieder zum Ernst des Lebens. Anscheinend will jemand die Truppe von damals auslöschen und nach Plotz ist jetzt diese Saskia dran. Und genau.... der Nächste könnte dann auch Kevin sein. Deshalb ist Kevin jetzt vielleicht doch ein bisschen interessierter an dem Fall.
      Erinnert mich ein bisschen an die Folge, wo Ben damals mit seinen ehemaligen LKA-Kollegen auf einer Todesliste war. Aber ich kann mich nicht mehr so richtig erinnern, muss die Folge mal wieder gucken.
      Jedenfalls war das tolles Kapitel. Sehr gut geschrieben. :thumbsup:
    • Ben mal wieder! Sobald ne attraktive Frau erscheint, muss er kucken kommen :D . Aber so erfahren jetzt alle, wer die blonde junge Frau bei Kevin ist. Jenny-ich glaube, da musst du nicht eifersüchtig sein-Kevin würde Saskia nicht mit der Kneifzange anfassen, anscheinend war die in dem Zirkel dabei, der ihn gequält hat. Und so fühlt er sich nicht in Gefahr, sondern glaubt an einen makaberen Scherz.
      Ich möchte eigentlich schon gerne wissen, was damals Kevin und anderen widerfahren ist, aber bin auch Semir´s Meinung-hier und jetzt wird er davon nichts erzählen. Wenn Saskia das nicht tut, erfahren sie das im Augenblick noch nicht, aber anscheinend glaubt Semir, dass er seinen jungen Kollegen knacken kann-mal sehen ob er Recht hat!
      Und Kevin-sei vorsichtig-ich erinnere mich gerade dumpf an den Prolog! ;(
    • Also, ich tappe im Dunkeln. Warum meint Kevin, dass es sich hier um einen Scherz handelt? Komische Art von Scherz.
      Aber vielleicht findet die alte Laborratte ^^ ja doch noch was im Blut von Plotz, was den Herzinfarkt widerlegt. Denn dann war es mit Sicherheit kein Scherz.
      Saskia und Kevin führen sich im Büro der Chefin auf wie zwei Kindergartenkinder. Erst die Sticheleien, dann das Aufbauen voreinander.... Ich habe nur noch drauf gewartet, dass der eine dem anderen sein Schäufelchen über den Kopf zieht.
      Ich bin aber auch der Meinung, dass sich Kevin vor der versammelten Mannschaft nicht offenbart. Ob er aber in einem Vieraugen-Gespräch mit Semir was rauslässt, weiß ich auch nicht. Oder ob er nur ein bisschen was erzählt und anderes wieder weglässt. Wir kennen ja Kevin. Der hat kein so großes Mitteilungsbedürfnis. ||
    • Starkes Kapitel!
      Mann nach dem was Kevin bei der Mordkommission so alles mitgemacht hat, kann ich langsam verstehen, warum er so ist, wie er ist. Und die ehemaligen Kollegen, die ihn in die Lagerhalle gelockt haben, haben jeden einzelnen Schlag verdient, den Kevin ihnen verpasst hat! Wie kann man nur so sein-ich bin immer noch ganz fassungslos und diese Saskia war auch mit im Bunde-ich empfinde nur Verachtung!
      Aber so Stück für Stück öffnet sich Kevin und gerade Jenny erfährt Dinge aus seiner Vergangenheit, die er bisher sicher niemandem anvertraut hat.
      Allerdings-um zum aktuellen Fall zurück zu kommen-hat Plotz sich an diesen Quälereien nicht beteiligt und ob er davon wusste, entzieht sich unserer Kenntnis. Was also ist das Motiv für den Mord?
    • Mein lieber Schwan! Da kommen ja immer gruseligere Dinge von Kevins Vergangenheit ans Tageslicht. Das ist schon heftig, so eine Scheinexekution und hat mit Scherz ja echt nix mehr zu tun. Deshalb nimmt Kevin an, dass Saskia jetzt auch so ein falsches Spiel abzieht, aber dann hätte ich an ihrer Stelle den Pfeil auf dem Bild nicht auf sich, sondern auf Kevin gerichtet, wenn es denn ein Fake ist. Oder sie,oder jemand anderes will, dass Kevin verdächtigt wird. Vielleicht ein Rachefeldzug, wegen damals. Aber das ist wohl zu weit hergeholt. Bin gespannt, was dahinter steckt.
      Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.
    • Der Bastian und der Torben sind ja wohl nicht ganz sauber. Eine Scheinexekution als Scherz? Das ist in einigen Ländern eine Foltermethode und eigentlich mit das Schlimmste, was man jemandem antun kann.
      Mich erschreckt das auch, dass die beiden immer noch Polizisten sind. So einen wollte ich nicht vorbei geschickt bekommen, wenn ich mal in Not bin. Nicht, dass die noch andere "Scherze" auf Lager haben.
      Dass Kevin die beiden hinterher grün und blau geschlagen hat, gefällt mir zwar auch nicht, aber in dieser Situation ist das wohl zu verstehen.
      Ben und Semir hatten einen Logenplatz bei dem Gespräch zwischen Kevin und Jenny. Und auch wenn sie nichts hören konnten, den Ernst des Gesprächs haben sie erfasst.
    • Jetzt bin ich hier auch endlich wieder auf dem aktuellen Stand. ^^

      Ich kann Jenny verstehen, dass sie so emotional und bewegt auf Kevins Erzählungen reagiert, der hat(te) schon sein Päckchen zu tragen im Leben. ;( Die Sache mit der Scheinexekution macht einen wütend. X( Da ist eine Grenze aber weit überschritten. X(

      Und Kevin hat nie eine wirkliche Unterstützung gehabt, ;( Niemand zu dem er kommen konnte, der zu ihm stand und ihm einfach bedingungslos gegenüberstand. ;( Kein Wunder, dass er so ist, wie er ist. Er war immer alleine und auf sich gestellt, erst Jenny hat ihm sowas wie ein Zuhause gegeben. Und das hat er leichtfertig aufs Spiel gesetzt, die Konsequenz daraus war tragisch. ;( Kevin kommt auch jetzt nicht wirklich zur Ruhe, immer wieder brechen die alten Erinnerungen über ihn hinein. ;(
    • So … drei auf einem Streich

      Obwohl Kevin äußerlich so cool auf andere Menschen wirkt, ist er in seinem Inneren, in seiner Seele ein Mensch, den andere durch ihr Verhalten in jungen Jahren sehr verletzt haben. Ich denke die Narben, die er sich zu Beginn des Polizeidienstes geholt hat, werden ihn immer begleiten.
      So… so Erwin Plotz soll an einem natürlichen Tod gestorben sein? … Ich glaube es nicht und werde am Schluss in meiner Meinung bestärkt. Aber mal schön der Reihe
      Die Szene mit Hotte konnte ich mir einfach bildlich zu gut vorstellen …. Das war die Cobra der guten alten Zeit einfach pur. Ups … wir bekommen eine neue Mitspielerin: Saskia Hofmann. Ihre Begegnung mit Kevin gleicht der Begegnung wie Hund und Katz.
      Kevin scheint mit der alten Truppe in die Schusslinie gekommen zu sein?
      Das zweite Kapitel bringt interessante Wendungen zu Tage … Das eine hübsche Frau auf Ben anziehend wirkt … Auch Anna Engelhardt entgeht nicht, was sich da gerade auf ihrer Dienststelle abspielt. Wie toll du die alte Chefin der Dienststelle beschreibst und rüberbringst, habe ich dir ja schon mehr als einmal geschrieben. Die Situation in ihrem Büro war zum Greifen nah, die Emotionen aller Beteiligten kamen beim Leser an, als wäre er mitten drin und zum Schluss bleibt die Frage:
      Wer ist Saskia Hofmann, die wie eine Eiskönigin wirkt? Was verbirgt sich hinter dem Tod von Erwin Plotz?
      Und Semir ist wieder einmal der Retter? Hat unser kleine Türke mit seinem Bauchgefühl wieder einmal mehr erkannt, als anderen Anwesenden?
    • Oh je, was ist mit Hotte? Müssen wir uns jetzt Sorgen machen? ;( Denn das ist doch nicht normal, dass er diese Tefefonnummer vergisst, die er schon 40 Jahre anruft. Selbst bei Alzheimer Patienten funktioniert doch das Langzeitgedächtnis, jedenfalls am Anfang der Krankheit.

      War aber ein schönes Kapitel mit Hotte und Dieter. Da konnte sie man mal wieder vor sich sehen, so wie damals in den guten alten Folgen. Wie ich das vermisse.
      Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.
    • Bastian und Torben sind zu feige, um Gewalt anzuwenden? Also, ich finde, dass sie bei Kevin schon ganz schön viel Gewalt angewendet haben. Das war doch etwas mehr, als nur ein Foto mit einem Pfeil drauf zu verschicken.
      Auf jeden Fall würde ich Ben und Semir mal zu den beiden fiesen Polizisten schicken. Nur damit die sich mal ein Bild machen können und die beiden schwarzen Schafe merken, dass sie jemand im Auge hat.
      Ja, das mit Hotte.... da mache ich mir auch Sorgen. Es ist halt immer schwierig diese Übergänge zu erkennen. Was ist noch normal und passiert jedem mal und was ist schon beginnende Demenz oder Alzheimer. :/
      Ich hoffe, Campino, du hast für Hotte kein tragisches Schicksal geplant. ;(
    • Eigentlich hätte ich es gut gefunden, wenn Bastian und Torben was auf die Mütze gekriegt hätten und bisher ist ja auch noch nicht klar, ob überhaupt ein Verbrechen vorliegt. Aber ich kann auch Kevin verstehen-der möchte nicht, dass das Ganze nach all den Jahren noch an die große Glocke gehängt wird, sonst kommt er ein wenig als Mamabubi rüber, der seine Probleme nicht alleine lösen kann. Aber immerhin besteht eine Möglichkeit, dass da ein makaberer Scherz mit dem Foto gemacht wurde und das sollte man zumindest im Auge behalten.
      Aber jetzt wird der Hausarzt befragt und ich wette, es gibt in Kürze neue Erkenntnisse oder Ereignisse.
      Nun aber zu Hotte-ich glaube schon, dass eine beginnende Demenz vorliegt , alle Zeichen sprechen dafür und das ist -denke ich- die schlimmste Zeit für die Patienten-sie bemerken, dass mit ihnen was nicht stimmt, haben ja auch durchaus Kenntnisse über degenerative Hirnerkrankungen, aber sie können ja kaum was dagegen machen, außer ihren Hausarzt aufsuchen und Freunde und Familie einweihen. Ja auch so kann man Freunde und Kollegen verlieren-die sind zwar körperlich noch da, aber leben eigentlich nicht mehr in derselben Welt wie wir-traurig! :(
    • ein Kapitel, das tiefe Einblicke gewährt hat :)
      ich hätte nicht erwartet, dass Kevin sich gegenüber der Chefin und den Kollegen so öffnet und seine "Vergangenheit" mit Bastian, Torben und Saskia erzählt. :) Ich kann Kevin auch gut verstehen, dass er die alte Geschichte nicht wieder aufleben lassen will.
      hmm .. schauen wir mal, ob die beiden tatsächlich hinter dem Foto stecken
      und zu Hotte .... was machst du denn bitte???? Das Gespräch zwischen ihm und Dieter war schon sehr tiefgründig und gelungen
      ich schließe mich Susan an ... das hört sich alles nach Vorboten einer Demenz an ... was hast du mit ihm vor :( :( :(
    • Semir und Ben statten dem Hausarzt der Plotzens einen Besuch ab. Ich hätte alleine von deiner Beschreibung Erwin´s auf Bluthochdruck getippt und der drahtige Doktor bestätigt das auch. Allerdings merkwürdig, dass seine Frau davon nichts wusste-vermutlich hat er die Medikamente dagegen heimlich genommen-vielleicht im Büro? Und irgendwer muss die vertauscht haben und klar kann so ne Hochdruckkrise einen Infarkt auslösen-dann ist es aber ein sehr heimtückischer und raffinierter Mörder, der Plotz und seine Gewohnheiten auch sehr gut kannte!
      Da muss der Hausarzt aber ganz schön viel Platz haben, wenn er noch auf Krankenakten in Papierform setzt ;) -aber immerhin die von Frau Plotz ist schon digitalisiert! :D
      Und Semir ist es unangenehm an sein Alter erinnert zu werden-Ben allerdings bohrt da nochmals kräftig mit dem Finger in der Wunde-ja Ben-älter werden wir alle, auch du-auch wenn man sich das als Junger oft nicht vorstellen kann!
    • Auf Frau Plotz hätte ich auch zuerst getippt. Wäre nicht die erste Ehefrau, die versucht den nervigen Gatten unauffällig um die Ecke zu bringen. ;)
      Aber sie hat keinen zu niedrigen Blutdruck und damit auch die erforderlichen Medikamente nicht.
      Dann könnte es also wirklich sein, dass Plotz seine Medizin heimlich im Büro genommen und deponiert hat,und dass das jemandem aufgefallen ist. Der Feind in den eigenen Reihen?
      Dieses Geplänkel zwischen Ben und Semir am Anfang, wo es um das Erinnern der Impfung geht (Ben: Soll ich Impfstoffe klauen?) fand ich wieder sehr lustig. Und auch Semir hat Ben damit wohl eher aufgezogen.
      Leider bekommt Semir dann vom Arzt bestätigt, dass er alt ist und lieber mal die Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch nehmen soll. Da findet Semir das nicht mehr so witzig.
      Ich dafür umso mehr. Wieder sehr gut ausgedacht und geschrieben. :thumbsup:
    • Aha! Also doch Mord! Irgendjemand hat die Medikamente von Plotz vertauscht, damit sein hoher Blutdruck noch höher wird. Und das kann ja zum Herzinfarkt führen. Da kennt sich jemand aus, jemand der von Plotz Bluthochdruck wusste und der an dessen Medikamente rankommt, um sie zu vertauschen. Da würde ich auch zuerst die Ehefrau verdächtigen. Aber woher bekommt sie oder der Täter die verschreibungspflichtigen Medikamente? Aus der Türkei? Also ich konnte da viele Medikamente kaufen, die hier nicht frei verkäuflich sind.
      Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.
    • Also doch Mord!!!! ... und der Mörder ist ganz schon raffiniert vorgegangen. Gibt es da tatsächlich einen Feind im "eigenen" Bett??? Oder kommt der Mörder aus einer völlig anderen Richtung?
      Ich denke, wer sich solch einen Plan ausdenkt, hat auch kein Problem damit, an ein in Deutschland verschreibungspflichtiges Medikament zu gelangen
      die Wortspielereien zwischen Ben und Semir habe mir auch gefallen :)
      Unser kleiner Türke feiert bald einen runden Geburtstag ... die Anspielung vom Arzt auf das Alter war gut ;)
    • Warum hat Plotz die Medikamente heimlich genommen? ?( Wollte er keine Schwäche zeigen? War es ihm irgendwie peinlich? Das ist doch nichts Schlimmes, viele Menschen nehmen diese Medikamente und senken damit ihr Risiko gegen einen Schlaganfall oder Herzinfarkt.

      Der Arzt scheint Plotz ja auch privat gekannt zu haben, sonst würde er ihn ja nicht duzen. Jetzt ist nur die Frage, wer hat aus welchem Grund die Medikamente ausgetauscht?Eigentlich muss man nur einen Freund oder Bekannten haben, der diese Medikamente nimmt, da kann ein skrupelloser Mensch, die sicher mal eben mitgehen lassen. :huh: Aber dem potenziellen Opfer die verabreichen, das finde ich in Tablettenform schwierig, die sehen doch alle anders aus. ?( Allerdings kann man die auch in einem Getränk auflösen, das würde man wohl nicht merken. Auf jeden Fall hat da Jemand nachgeholfen. =O