[E319] Meinungen zu „Preis der Freundschaft“

    • Meinungen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Hallo liebe Fans und Besucher(innen),
    wir möchten euch darauf hinweisen, dass in den kommenden Tagen Wartungsarbeiten an unserem Forensystem und unserem Server durchgeführt werden. Da wir euch in Zukunft neue, verbesserte Funktionen und Infos anbieten möchten ist es notwendig die aktuellen Forensoftware auf ein neues System zu updaten, welches neue Features unterstützt. Um einen reibungslosen Umzug auf das neue System sicherstellen zu können, werden wir vorwiegend Nachts diese Arbeiten durchführen und unser System aktualisieren. Im Rahmen dieser Wartungsarbeiten kann es aber dazu kommen, dass unser Forum temporär Fehler anzeigt oder nicht erreichbar ist. Wir bitten die Unannehmlichkeiten in den kommenden Tagen und Nächten zu entschuldigen.

    Welche neuen Features und Funktionen auf euch zukommen werden, teilen wir euch nach dem erfolgreich durchgeführten Umzug mit.

    Mit freundlichen Grüßen,
    das Team des offiziellen "Alarm für Cobra 11" - Fanclubs

    • Im Gegensatz zum Pilotfilm, den ich zwar nicht so katastrophal finde wie viele, der mich aber auch nicht wirklich überzeugt hat, finde ich diese Folge wirklich gut. Die Handlung ist ernst und stellt Paul in den Mittelpunkt. Dieser will seinem Freund verständlicherweise das Leben retten, gerät dabei aber in eine ernsthafte moralische Zwickmühle, was gut dargestellt war. Interessant fand ich auch die Erkenntnis, dass er sich für den schlechten Lebenswandel seines Kumpels verantwortlich fühlt und nun dadurch erst recht das Bedürfnis hat, sein Leben zu retten. Die Hetzjagd um das Herz und der damit verbundene Konflikt erinnerte mich an eine ebenfalls sehr starke Folge mit Chris Ritter, deren Name mir nicht mehr einfallen möchte, in der dieser gemeinsam mit seiner Schwester ins Visier von Organhändlern gerieten. Hier reicht "Preis der Freundschaft" vielleicht nicht ganz heran, dennoch bietet die Folge sehenswerte Stunts und eben auch eine Geschichte, die zeigt, dass man ernst sein kann, wenn man es möchte.