Feeds zu "Dinner mit Baal"

    • in Erarbeitung
    • Campino

    Wir möchten euch hiermit darüber informieren, dass wir im Zuge der Vorbereitung unseres geplanten Relaunches der Internetseiten des offiziellen Fanclubs im Hintergrund der Community zahlreiche neue Funktionen ausprobieren / antesten. Es kann dadurch vorkommen, dass ihr kurzfristig Veränderungen wahrnehmen könnt, die kurz darauf wieder ausgeblendet werden.

    • Überraschung! 8o Damit hätte ich jetzt nicht gerechnet. Ich dachte eher, dass Kevin doch wieder sein eigenes Ding durchzieht. Egal, wie das am Ende ausgesehen hätte. Vor allem, als er Jenny "überredet" hat, mit ihm das Auto zu verlassen, hatte ich eigentlich schon alle Hoffnung aufgegeben.
      Das war wirklich klasse, als dann die ganzen anderen Polizisten aus ihren Verstecken kamen. :thumbup:
      Endlich hat sich Kevin mal richtig entschieden. Für die Liebe, für die Freundschaft, für die Zukunft.
      Jetzt hoffe ich, dass Ben nichts passiert. Ich denke aber nicht, dass er hinter Anis her ist. Dass der dieses Risiko eingegangen ist, mit zum Deal zu kommen. Obwohl... wie man an diesem Kapitel gesehen hat, kann man sich täuschen. ^^
      Toll ausgedacht und geschrieben. :thumbsup:
    • Hui das war aber ein spannendes Kapitel mit viel Bodyfight! Was habe ich beim Zweikampf zwischen Kamil und Ben gebibbert und nur durch Kevin´s Eingreifen wurde Ben letztendlich nicht abgestochen.
      Das Gespräch zwischen Semir und Ben hat mir auch ein Schmunzeln entlockt-wie in alten Zeiten eben!
      Aber das Wichtigst-Kevin ist wieder vertrauenswürdig und ein Teil des Teams-wie freue ich mich!
    • das war wieder mal ein Action Kapitel mit Kampfszenen ... aller erste Sahne :thumbsup: :thumbsup:
      super beschrieben ... man war als Leser mitten dabei
      und der Schluss hat mir gut gefallen ...
      das Team der PAST mit Kevin ist wieder vereint <3
      nur Anis wird das nicht gefallen, da gebe ich Benny Recht ... und ich fürchte der Tunesier wird sich rächen
      freue mich auf mehr
    • Das war super! :thumbsup: Der Kampf zwischen Ben und Kamil war sehr spannend und sehr gut beschrieben. Man konnte das richtig vor Augen sehen und war voll dabei.
      Anis wollte also wirklich nicht mit zu dieser Aktion, obwohl er Kevin eigentlich vertraut hat, bzw. dessen Gier, den dritten Beteiligten am Mord seiner Schwester zu finden.
      Ja, das Ergebnis wird Anis nicht gefallen. Jetzt hat er Benny immer noch nicht, dafür ist er jetzt auch Kamil los.
      Vor Anis´ Rache habe ich jetzt auch ein bisschen Angst. Aber ich bin auch sehr stolz auf Kevin, dass er sich endlich mal richtig entschieden hat. Gegen destruktive Rachegelüste und für eine bessere Zukunft.
      Also, wenn jetzt nicht Kalle oder Jenny entführt werden.... :huh:
    • Kevin ist in der Pastfamilie angekommen. Es schwingt in seinem Gespräch mit Semir wieder das alte Vertrauen mit-sogar vor der Chefin haben sie ihn gedeckt und es könnt alles so schön sein.
      Aber dann ruft Anis an und bedroht Kevin´s Kollegen-der sagt zwar im Brustton der Überzeugung, dass die seine Familie sind, aber ich glaube, das ist Anis wurst-der will Rache!
      Und immer noch die offene Frage-wer war der dritte Mörder? Wie schon vermutet, weiß Anis den Namen-ob Kevin mit dieser Ungewissheit leben kann?
    • Es ist noch nicht vorbei ;(

      • Anis wird keine Ruhe geben, Kevins „Familie“ ist da akut in Gefahr ;(

      • Kevin wird keine Ruhe finden, denn zu wissen, wer der letzte Täter ist, ist für ihn unendlich wichtig. Und zu wissen, dass Anis der Täter bekannt ist, wird auch nicht gerade für Ruhe bei Kevin sorgen ;(
    • Uih, uih... der letzte Abschnitt lässt einen ja nicht so beruhigt zurück. ;( Ist die Story jetzt eigentlich zu Ende, Campino?
      Vom Gefühl her, könnte sie das sein, aber es steht ja nicht "Ende" darunter.
      Jedenfalls war dieses Kapitel wieder sehr intensiv. Vor allem Kevins Gespräch mit Semir und dann sein Gespräch mit Anis. Beide auf völlig unterschiedliche Art.
      Bei dem Gespräch mit Semir hatte ich fast Tränen in den Augen, besonders als Semir sagt, dass er stolz auf Kevin ist. Und ich finde, er hat auch allen Grund dazu.
      Bei dem Gespräch mit Anis hat es richtig geknistert vor Wut, Agression und Rachegelüsten.
      Ja, ist das jetzt wirklich ein Vorteil, dass Anis sich nicht zur Ruhe gesetzt hat und weiterhin die Möglichkeit besteht, ihn bei seinen Schandtaten zu schnappen? Wenn er in Verbrecher-Rente gegangen wäre, wären seine Verbrechen zwar ungesühnt geblieben, allerdings wäre aus der Ecke jetzt auch Ruhe.
      Stattdessen macht Anis jetzt weiter und ich denke, er wird noch schlimme Dinge tun. Ben, Semir und vor allem Jenny sind in akuter Gefahr.
      Der Satz, dass Kevin erstaunt wäre, wenn er wüsste, wer der dritte Beteiligte am Mord an seiner Schwester war, bringt natürlich noch mal neues Feuer in dieses Thema.
      Aber für den Satz "Meine Freunde sind meine Familie" hätte ich Kevin knutschen können. Da hatte ich ihn richtig lieb. <3
      Aber irgendwie habe ich das Gefühl, die Zukunft wird bitter. ;(
    • war ein sehr intensives Kapitel wieder ...
      und ja .. so ein Gedanke von mir war auch .... ist die Story bald zu Ende Campino ...
      vor allem der Prolog der nächsten Geschichte deutet darauf hin
      ich denke der Satz von Kevin: "Meine Freunde sind meine Familie" sagt einfach alles
      nur wird dieser Satz seine Freunde vor Anis Rache schützen können?
      und wer ist der geheimnisvolle dritte Mann????
      wir der Unbekannte noch eine Rolle spielen
      ich bin gespannt, wie es weiter geht
    • Das ist doch gut. Janines Mörder sind alle drei tot, jetzt muss Kevin keine Rache mehr nehmen. Dieses Kapitel ist abgeschlossen, Kevin kann loslassen.
      Oder braucht er jetzt auch noch dringend den Namen des Tippgebers? Manchmal ist es ja schwierig, eine Sache los zu lassen, die dem Leben so lange einen Sinn gegeben hat. Auch wenn es so destruktiv war, wie in Kevins Fall.
      Aber er hat ja jetzt andere Dinge in seinem Leben. Jenny, seinen Job, die Freundschaft zu Ben und Semir....
      Ich hoffe, dass das sein Leben von nun an ausfüllen kann. :/
      Somit ist auch diese Geschichte zu Ende. Sie war wieder toll und ich habe nicht gemerkt, dass es dir schwergefallen ist, sie zu schreiben, Campino. Die Qualität hat jedenfalls nicht nachgelassen. Ich war gefesselt wie immer und begeistert von deinem Schreibstil. :thumbsup:
      Jetzt freue ich mich auf die nächste Story und gleichzeitig habe ich Angst. Ich möchte nicht, dass einer der Helden sterben muss. Bitte nicht, Campino. Sollte das wirklich deine letzte Cobra-Story sein, was ich nicht hoffe, dann will ich dich doch in guter Erinnerung behalten. ;)
      Und wenn du dir den Weg zurück offenhalten willst, dann darf Semir nicht sterben, denn ohne Semir keine Cobra. Und Ben darf auch nicht sterben, weil.... weil ich sonst heule! ;(
      Also danke für diese Geschichte - sie war wieder großartig - und hoffentlich fängt die Neue zeitnah an. :thumbsup:
    • Lieber Campino!
      Auch ich schaffe es jetzt trotz Fieberwahn (Mistgrippe X( ) endlich ein Abschlussfeed zu schreiben.
      Kevin hat also doch noch heraus gefunden, wer der dritte Mörder seiner Schwester war und er muss nun nicht einmal mit sich kämpfen, ob er den in Ruhe lassen, oder umbringen soll, denn der Täter ist bereits tot. Also ist die Sache, die ihn jetzt so lange Zeit beschäftigt hat, zu Ende. Er hat Fehler gemacht in dieser Zeit, aber auch die Frau seines Lebens und wahre Freunde gefunden, dazu einen Job, der ihm Spaß macht und alles könnte so schön sein-wenn da nicht diese doofe Vorschau auf deine nächste Story wäre ;( . Und was noch viel schlimmer ist-allein die Ankündigung, dass das deine letzte Geschichte hier im Fanclub ist, bereitet mir schlaflose Nächte.
      Ich hoffe also, dass du dein Vorhaben noch einmal überdenkst und uns weiter mit deinen wunderbaren Storys versorgst, die ich einfach nicht missen möchte.
      Tolle, glaubwürdige Geschichte in gewohnter Qualität! :thumbsup:
    • Hallo Campino

      wieder geht eine tolle Geschichte aus deiner Feder zu Ende. :thumbsup:
      Du hast wieder mal alles reingepackt, was mich als Leser begeistert: Spannung ... Action ... und viele Emotionen :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      es scheint ja fast so, bezogen auf das letzte Kapitel, Kevin ist am Ende seiner Reise angekommen - sein Rachefeldzug ist zu Ende
      alle drei Täter sind tot ... oder doch nicht ....
      zumindest scheint Kevin in seinem neuen Leben angekommen zu sein ... seiner Zukunft, als ein Mitglied der PAST Familie, für die er sich letztendlich entschieden hat
      Gedanken mache ich mir wegen Anis .... dieses Spiel um Rache ist noch nicht zu Ende
      und ja traurig stimmt mich deine Ankündigung ... letzte Cobra Geschichte
      überlege es dir noch mal? Nimm uns Leser doch einfach mit in deine Cobra Welt ... :) :D :D :D
    • Lieber Campino,

      vielen Dank für diese spannende, logische und vor allem sehr emotionale Geschichte. :love: Nach der Geschichte, ist vor der Geschichte und zum Glück geht es direkt mit einer neuen Geschichte weiter. :thumbup: Denn ich habe das Gefühl, hier ist noch nicht alles geklärt. Was wird Anis machen, der gibt doch nicht so einfach klein bei. :/

      Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass Harry gelogen hat und Timmy eben nicht der dritte Täter war. ?( Ja, Harry hatte echte Angst, aber war das wirklich die Angst vor Kevin oder nicht doch die Angst vor Anis, die da vielleicht fest im Hinterkopf saß? :/

      Die Geschichte war auf jeden Fall perfekt erzählt, vor allem die emotionalen Szenen, in denen wir in Kevins Gefühls- und Lebenswelt eintauchen konnten. :thumbup:

      Lieber Campino, wenn das hier wirklich Deine vorletzte Geschichte war, dann bricht für mich persönlich 50% der sehr guten Fan Fiktion weg. ;( Ich verstehe ja, dass Du gerade nicht mehr für die Cobra brennst, in der aktuellen Staffel fand ich bis jetzt auch nur 2 Folgen gut, aber gerade deshalb halten mich die Fan Fiktion „über Wasser“. Sie erinnern an die gute alte Zeit. Ben, Hotte und die alte Past Familie. Erinnerungen ^^
    • Nun bin ich auch endlich wieder zum lesen gekommen und hatte als erstes gleich das Actionkapitel, als Ben mit Kamil gekämpft hat. :rolleyes:
      Außerdem habe ich mir deine Story bis zum Schluss aufgehoben, denn das mache ich immer so. Das Beste kommt zum Schluss. Denn hier passt immer alles Emotionen, Action, interessante Charaktere und Spannung. Semir erkennt man eindeutig, genau wie Ben und Frau Engelhardt, so wie sie waren in den guten alten Folgen und nicht den Blödsinn, was sie jetzt produzieren. Deshalb wäre es schade, wenn du nicht weiter schreibst. Ich habe zwar die Ankündigung noch nicht gelesen und komme heute auch nicht mehr dazu, die neue Story anzufangen, aber ich habe es ja hier in den Feeds mitbekommen, dass du aufhören willst. Also das gefällt mir gar nicht. Deine Storys haben immer alles ,was mir gefällt. Die anderen sind auch nicht schlecht, aber da fehlt immer was.

      So, nun soll wirklich der dritte Täter tot sein? Das glaube ich nicht! Ich meine Kevin ist jetzt auf einem guten Weg und es wäre für ihn und die anderen nur gut, wenn die Sache erledigt ist, aber irgendwie will ich das gar nicht. Klar muss irgendwann mal Schluss sein, doch will ich es irgendwie noch nicht.
      Na mal sehen. Anis ist jetzt super sauer und könnte eine Gefahr für Kevin's neue Familie sein.(fand ich auch schön, dass er das gesagt hat.) Also spannend wird es bestimmt wieder in der neuen Story.

      So, ich habe also nix zu meckern. Von mir aus könnten sie deine Story ruhig verfilmen, dann haben wir mal wieder eine gute Cobra und nicht so einen Müll, was jetzt gerade läuft.
      Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.