Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-25 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von jenni: „Und ich bekomme leider immer mehr und mehr den Eindruck, dass hier das Problem wie eine Verschwörung aufgezogen wird als ein Mobbing-Problem. Und das würde mich persönlich stören. “ Jau, eine Verschwörung gegen die arme Elvira. Machen wir den Täter zum Opfer. Das ist es, was ich gemeint habe mit dem Begriff, über den du dich so echauffiert hast. Wenn du nicht willst, dass man dich des Victim-Blamings bezichtigt, solltest du mal damit aufhören. Eine Diskussion am Chat-Tisch. Net…

  • Zitat von Eye: „@Campino So harsch wollte ich es nicht formulieren, auch weil wie gesagt niemand von uns die Vorgeschichte genauer kennt und Mobbing ein Thema ist, das je nach Täter, Opfer, Mitläufer und Art des Mobbings völlig differenzierte Auswirkungen haben kann. Im Kern kann ich dir aber wirklich nur zustimmen. “ Doch, so harsch muss man es aber manchmal formulieren. Und zmd die Vorgeschichte um alles was susan angeht, kenne ich ganz genau. Jede Einzelheit. Und sie ist Grund genug für mich,…

  • Zitat von Semir (NE-DR 8231): „vorallem da die Vorfälle für uns auch nicht mehr korrekt nachvollziehbar wären.“ Ja, da hat der Ex-Admin tatsächlich ganze Arbeit geleistet Zitat von Semir (NE-DR 8231): „Ich denke die Zeiten, dass man jemanden an den Pranger stellen und ihn mit Tomaten bewirft sind lange vorbei und wir leben in einer zivilisierten Welt. “ So lange sind die paar Monate ja noch gar nicht her.

  • Zitat von jenni: „Eigentlich wollte ich ja nur meine freie Meinung äussern, was man ja hier so sehr wünscht, aber anscheinend kann man das nicht ohne dass man für diese gleich mit „Victim-shaming“ konfrontiert wird.“ Ach jenni, dieses reflexartige "Mimimi, mir wird meine freie Meinung verboten", nur wenn dir jemand nicht zustimmt, hast du dir gut abgeguckt, denn das war auch jedes Mal Usus von eben jenen Leuten bzw des Fake-Accounts. Völlig an den Haaren herbeigezogene Kritik "aber das ist doch …

  • Zitat von Eye: „ @susan Du schreibst davon, „eines der Opfer“ gewesen zu sein - betraf die Sache damals noch jemanden? “ Bzgl der Fanficitions und dem "Verunglimpfen" durch schlechte Feeds über einen Fake-Account, von dem Elvira wusste und die andere Userin dementsprechend "angestachelt" hat, war auch ich betroffen. Allerdings wesentlich weniger als Susan, weswegen das kein Thema sein darf, aus meiner Sicht. Viel schlimmer allerdings, nach wie vor wie auch mehrfach angemerkt, dass es eben keiner…

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Köln - 13:00 Uhr Die Durchsuchung hatte ungewöhnlich lange gedauert, was an dem durchaus aufwändigen Sicherheitssystem des chemischen Labors hing. Hartmut war wie gefesselt von der neuartigen Firewall- und Verschlüsselungstechnik, mit der er sich schnell vertraut machte. Dann musste er dafür sorgen, dass allerlei Aufzeichnungen und Unterlagen auf die eigens dafür vorgesehenen Festplatten kopiert wurden, die er aus der KTU mitbrachte. Man konnte natürlich nicht, wie bei einer Privatdurchsuchung, …

  • Frühjahrsstaffel 2019

    Campino - - Allgemeines zur Fernsehserie

    Beitrag

    Also fährt man weiter die SOAP und GZSZ-Schiene. Gut zu wissen, verschwende ich keine Zeit am Donnerstagabend. Der Zeitungsaritkel könnte auch schlecht recherchiert sein und zählt jene Schauspieler auf, die in der Vergangenheit mal mitgewirkt haben, wie Jascheroff und Fehlow.

  • Der Lehrer

    Campino - - Alles Sonstige

    Beitrag

    Ich finds vor allem deswegen nachvollziehbar, weil die Geschichte eh am Ende ist. Wenn Duryn schlau ist, macht er auch Cut. Die letzen zwei Staffeln gerieten schon in die Tretmühle.

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Wald - 12:30 Uhr Sie durften keine Zeit verlieren, und zunächst vergass Ben die wichtige Frage nach dem Aufenthaltsort des begehrten USB-Sticks, als sie das Rotorgeräusch des Hubschraubers hörten. Sein Instinkt sagte ihm, dass da irgendetwas faul war... es konnte kein Zufall sein, dass gerade vielleicht ein belgischer Polizeihubschrauber im Wald nach einer vermissten Person suchte oder ein Rettungshubschrauber einen Unfall anflog. "Wir müssen hier weg.", sagte er noch kurz und knapp zu seinem Co…

  • Die Klempnerin

    Campino - - Alles Sonstige

    Beitrag

    Nochmal: Nur weil alle weiteren Schreiber noch schlechtere Drehbücher also Boris schreiben, sind Boris' Drehbücher nicht automatisch gut. Was Boris drauf hat, sah man in der Alex-Ära, und das war nicht viel. Wenn ich für 500m 2 Minuten brauche und gegen Leute antrete, die 5 Minuten brauche, seh ich natürlich besser aus, als gegen Leute die nur 30 Sekunden brauchen. Laufen kann ich dann trotzdem noch nicht. Aber egal, du darfst Boris' Drehbücher ja gerne gut finden, hindert dich niemand dran. Ich…

  • Die Klempnerin

    Campino - - Alles Sonstige

    Beitrag

    Zitat von Eye: „Wenn man die Serie nicht mehr verfolgt, kann man das natürlich auch schlecht beurteilen, welcher Autor die Cobra in Ruhe lassen sollte und welcher nicht “ Und DASS man die Serie nicht mehr verfolgt, hängt u.a. an solchen Drehbuchschreibern. Aber wenn ich deinen ersten Satz so nehme wie er da steht, bedeutet er eigentlich, dass Boris' Bücher nur deswegen eine "Bereicherung" sjnd, weil die restliche Riege der Schreiber noch schlechtere Arbeit abliefert. Und damit sind wir dann auch…

  • Die Klempnerin

    Campino - - Alles Sonstige

    Beitrag

    Zitat von Elvira: „Ansonsten sind es sehr gute Folgen gewesen. Es ist ja nicht der Fehler des Drehbuchautoren, wenn der Regisseur es nicht umsetzen kann. “ Dass das sehr gute Folgen waren ist vielleicht deine Meinung. Es ist aber der Fehler des Drehbuchautoren, wenn das Drehbuch mies ist. Und das war vor allem bei den Ben- wie auch den Paul-Folgen der Fall. Vendetta war mit die schlechteste Alex-Folge, vor allem der schlechteste Pilot. Einzig "Tag der Abrechnung" war überragend, allerdings nicht…

  • Die Klempnerin

    Campino - - Alles Sonstige

    Beitrag

    Vielleicht verschont er Cobra11 dann mit weiteren Drehbücher.

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Autobahn - 11:00 Uhr Ben hatte die Koordinaten, nachdem er sie umgerechnet hatte, sofort in sein Navigationsgerät eingegeben. Erstaunt zog er die Augenbrauen hoch, als das bunte Fähnchen, das im Navi das Ziel signalisierte, mitten in den Ardennen landete. Er steuerte den BMW im zügigen Tempo auf die Autobahn und folgte den Anweisungen des Navis. Dabe spürte der junge Polizist, wie ein wenig Nervosität in ihm hochstieg. Was würde ihn erwarten, wo hielt Christian sich versteckt und was jagte ihm d…

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Labor - 10:30 Uhr Ben schaute sich kurz um, ein Blick auf Semir und auf Lucas. Im ersten Affekt wollte er seinen besten Freund herbei winken, doch etwas hielt ihn zurück. Das Misstrauen gegenüber Lucas und die ängstliche, leicht panische Stimme von Christian am Telefon. "Christian? Verdammt, weißt du was ich mir für Sorgen..." Doch weiter kam er nicht. "Ben!! Hör mir zu! Bist du alleine?" So hatte der junge Polizist Christians Stimme noch nie gehört. Er biss sich auf die Lippen und entfernte sic…

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Dienststelle - 9:00 Uhr Die Besprechung fand in einer, recht unterkühlten Atmosphäre statt. Es schien, als läge ein grundsätzliches Misstrauen in der Luft, die Stimmung war gedrückt. Semir und Ben blickten immer wieder arggewöhnisch auf den schweigenden Lucas, der undurchschaubar und undurchsichtig wirkte. Falsche Namen, richtige Namen, eine CIA-Akte die auffällig leicht auffindbar war... gleichzeitig rettet er völlig selbstlos und mit einer Überzeugung in der Stimme Ben vor einem möglichen Disz…

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Dienststelle - 8:30 Uhr Die Temperatur im Raum kühlte innerhalb von Sekunden ab, als Lucas das Büro betrat und sofort auf die gestrige Überwachungsaktion zu sprechen kam. Bens Augen verengten sich zu Schlitzen und Lucas' Ruhe hatte ein wenig etwas von Kevins Arroganz, die er ausstrahlte wenn er seinen Schutzwall errichtet hatte. Und Lucas wusste das... er hatte sich heute morgen lange überlegt ob und wie er auf die gestrige Observation reagieren sollte. Natürlich wusste er, warum diese stattfand…

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Dienststelle - 8:00 Uhr Beide fühlten sich nicht besonders wohl, als sie geradewegs auf die Dienststelle zuhielten. Ben war erst gegen vier Uhr bei Jenny auf einem Sessel sitzend eingeschlafen, hatte Nackenschmerzen und rötliche Augen. Ausserdem pochte in ihm das schlechte Gewissen, seit er nach dem nächtlichen Erlebnis klarer sah. Auch wenn er sich ganz sicher war, aus jahrelanger Erfahrung mit Semir zusammen, dass dieser ihm keine Szene machen würde wenn Ben sich jetzt gleich aufrichtig für di…

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Jennys Wohnung - 1:15 Uhr Ben war erschüttert, was er gerade erlebt hatte. Jenny in einem Fiebertraum, im Drogenrausch vor Trauer um ihren Freund Kevin, und dann auch noch mit dessen Drogen. Das Röhrchen war noch beträchtlich gefüllt, so dass Ben keine Angst haben musste, dass die junge Frau eine Überdosis geschluckt hatte und sie hatte auch zwischen ihren wirren Sätzen gemurmelt, dass sie nur eine Pille genommen hatte. Die offenbar reichte vollkommen aus, um drogenunerfahrene Menschen auf einen…

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Jennys Wohnung - 0:30 Uhr Ben hatte das Blaulicht angeschaltet und war sofort hellwach, als er Jennys angstdurchtränkte Stimme am Telefon wispern hörte. War wirklich jemand in der Wohnung? Wen meinte sie mit "er"? Und warum war sie so ängstlich? Jenny war Polizistin, eine toughe Polizistin die im Einsatz nie Anzeichen von Angst zeigte. Sie war vielleicht nicht ganz so wagemutig wie Ben und Semir, wog Risiken eher ab... aber dass sie bei einem nächtlichen Besucher in Schockstarre verfiel, war ung…

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Köln - 19:45 Uhr Sie hatten so gehofft, durch ihre Observationsaktion etwas zu Lucas heraus zu finden... doch letztlich war es umsonst. Nachdem der, ab dem Café ahnungslose Mann, die Fahrt fortsetzte machte er nur eine Stunde in einem Restaurant Halt, um danach ins Hotel zu fahren. Dort harrten die beiden Polizisten bis kurz nach halb acht aus. Es dunkelte bereits deutlich, der Herbst war über sie gekommen und der Winter klopfte bereits langsam an die Tür. Ähnlich trübe und kalt wie das Wetter, …

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Köln - 14:15 Uhr Lucas hatte gerade per Tastendruck auf sein Lenkrad das Gespräch beendet, als er zur Überprüfung nochmal in den Rückspiegel sah. Tatsächlich war es Bens grauer Mercedes, der ihm folgte. Sicherlich kein Zufall, allerdings versuchte der Autobahnpolizist gar nicht, die Verfolgung unauffällig zu gestalten. Das verwirrte Lucas. Wollten die beiden ihn beschatten, würden sie das doch unauffälliger machen. So dilettantisch, das hatte der vermeintliche CIA-Mann nicht erwartet. Oder waren…

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Köln - 14:00 Uhr "Du spinnst." Es waren zwei Worte, aber sie kamen direkt und unvermittelt, nachdem Semir seine theoretischen Gedankenspiele beendet hatte. Und es war ein Satz, den man als scherzhaftes Kompliment, als auch als abwertende Beleidigung aufnehmen konnte. Oder aber als Übertreibung. Für einen Moment war sich der erfahrene Polizist nicht ganz sicher, wie er den Satz verstehen sollte und er drehte den Kopf ein wenig in Richtung seines besten Freundes, der auch damit beschäftigt war, hi…

  • Feeds zu "IX"

    Campino - - Lob und Kritik

    Beitrag

    Ach Mist, das wollte ich noch korrigieren. Natürlich fahren Ben und Semir einen grauen Mercedes

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Köln - 14:00 Uhr Die dunklen Wolken, die beinahe symbolisch am Horizont aufzogen, verdunkelten auch gleichzeitg Lucas' Laune. Die Hände fest um das Lenkrad geklammert, die Backenzähne fest aufeinander gedrückt. Verdammt, dachte er. Dieser bescheuerte Asiate hatte ihn bei seinem wahren Namen genannt. Woher wussten sie, wie er heißt? Die Yakuza hatten erstklassige Informanten in allerlei Behörden der USA sitzen, aber dort wo Lucas arbeitet, das war keine Behörde. Und bei der CIA ist er unter seine…