Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-25 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Innenstadt - 16:00 Uhr Ben stand vor dem Glasgebäude und sah in Richtung Himmel. 15 Stockwerke, modernster Bau, eine Unmenge an Geld, die hier hinein geflossen sein muss. Aber das Unternehmen stand auf festen Füßen... und der Besitzer, Manfred Jäger, ebenso. Ausser, dass er gerne in seiner Freizeit Oldtimer sammelte, mochte man ihm manchmal nicht abnehmen dass er der Geschäftsführer eines Millionen-Unternehmens war, das weltweit mehrere Fabriken zur Plastikherstellung leitete. Eine erfolgreiche …

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    KTU - 15:00 Uhr Ein Genie fühlt sich nur im Chaos wohl... was eigentlich ein Vorurteil gegenüber schlauen Menschen ist, ist bei Hartmut durchaus Wahrheit. Auf seinem Schreibtisch sah es heute aus, als wäre eine Bombe eingeschlagen. Aktenordner, Zettel, Notizen lagen über der Tastatur und dem kompletten Schreibtisch zerstreut. Rechts davon türmten sich leere Bäckereitüten und mindestens ein halbes Dutzend schmutzige Kaffeetassen. Neben seinem Hauptrechner hatte er noch drei Laptops mit verschiede…

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Dienststelle - 14:00 Uhr Das tippende Geräusch der Fingerkuppen auf der Tischoberfläche hatte etwas beunruhigendes... gefährliches. Die Chefin wartete. Auf eine Entschuldigung, eine Erklärung oder auch nur ein Wort ihres Mitarbeiters Ben Jäger. Gerade wollte sie ihn in ihr Büro bitten, um die erste Standpauke zu verteilen, warum ein festgenommener Verdächtiger nun schon seit geraumer Zeit im Verhörzimmer sitzt, nur von einem uniformierten Beamten ihrer Dienststelle und dem CIA-Mitarbeiter Lucas …

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Autobahn - 14:00 Uhr Semir hatte sich fest vorgenommen, anders als sein Partner, die Wut nicht an anderen auszulassen. Also erwartete er seine Partnerin Jenny mit einem zwar recht künstlich aufgesetztem Lächeln... aber immerhin einem Lächeln. "Wir lassen uns den Tag doch nicht von dem seinen Launen verderben.", meinte er, als würde er Jenny nun zum Picknick ausführen und das bockige Kind einfach zu Hause lassen. Jenny brachte selbst kein Lächeln zustande, aber sie nickte neutral und schnallte si…

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Dienststelle - 12:30 Uhr Das Erste, was anlief, war die Fahndung nach Christian. Die Chefin hatte zwar rechtlich ein wenig Bauchschmerzen diesbezüglich, denn eine Fahndung war immer noch "vorbehalten" für Verbrecher oder Vermisste, von denen eine Gefahr für sich und andere ausging, und beides traf auf Christian nicht zu. Aber sie sah, dass Ben doch ernsthaft besorgt war und Lucas befeuerte die Sorge indem er sagte, dass man annehmen könnte, dass die beiden Verhafteten nicht die einzigen Mitglied…

  • [E340]: Spoiler: “5 vor 12“

    Campino - - Pilotfilme und Folgen

    Beitrag

    Ein Erdbeben in Deutschland, das so stark ist dass ein Staudamm Risse bekommt, und Semir in einem Schützenverein-Outfit. Oh ja, das hört sich sowohl bodenständig, als auch ernsthaft an .... nicht.

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Parkhaus - 8:45 Uhr Semir hatte sich, entgegen der Worte seines Partners, natürlich sofort auf den Weg in die Innenstadt gemacht. Zeitgleich mit den Jungs der Spurensicherung und der Verstärkung in Form zweier Polizei-Bullys traf er auf dem Parkdeck ein, wo ihn sein Partner mit kurzem Augenrollen begegnete. "Was hast du jetzt wieder angestellt?", kam spaßeshalber von Semirs Lippen, gerade als er ausgestiegen war und sein Partner zwei Schritte auf ihn zukam. "Ich hab doch gesagt, du brauchst nich…

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Parkhaus - 8:00 Uhr Was, zum Teufel, war hier nur los, schoß es Ben als erstes durch den Kopf. Sein Überlebensinstinkt hatte vor seinem Polizeiverstand die Überhand gewonnen, trotzdem bohrten sich die ersten Fragen durch den Kopf. Wer waren diese Leute? Was wollten sie von ihm, oder von seinem Cousin Christian? Um was für einen Stick handelte es sich? Doch einzig der Schmerz war es, der ihm Antwort gab, nachdem ihm der Mann, der ihn brutal aus dem Auto zerrte einen harten Gegenstand gegen die Sc…

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Köln - 7:00 Uhr Am Morgen nach der, etwas nervenaufreibenden Nacht für Ben, wartete zumindest eine positive Überraschung. Als er auf dem Weg vom Schlafzimmer ins Badezimmer war, stieg ihm frischer Kaffeegeruch in die Nase. Normalerweise hielt er sich morgens nicht lange auf, duschte und rasierte sich und fuhr ohne Frühstück und Kaffee zur Dienststelle. Christian aber hatte wohl das Gefühl, sich für die Gastfreundschaft zu bedanken und war früher wach als sein Cousin. Und so stand eine dampfende …

  • Jo, ich könnte mich auch immer noch ärgern. Ich hab Cobra selten so gebannt verfolgt wie zu der Zeit mit Alex, mich wirklich auf jede Folge gefreut, sogar vorgeguckt (Ausnahme, die letzte Staffel als man den roten Faden um Alex' Geschichte und den Staatsanwalt verloren hatte). Gefühlt war damals auch hier im Forum bzw im FF-Bereich wesentlich mehr los. Es stirbt aus.

  • Weil Tom Beck scheinbar bessere Quote verspricht. Jene Folgen sind, gefühlsmäßig, die Einzigen die RTL seit Jahren wiederholt. Keine mit Brandt, keine mit Ritter, nicht mal mit Kranich.

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Köln - 1:15 Uhr Christian saß mehr auf seinem Schlaflager bei Ben auf der Couch, als dass er lag. Ihm war unwohl... das Ganze lief aus dem Ruder. Er wollte hier eigentlich nur für ein paar Tage untertauchen, ein paar Formalitäten erledigen um sich dann irgendwo "sicher" zu verstecken. Eine Südseeinsel oder irgendwas. Der Stick, den er bei seinem Gepäck versteckt hielt, brannte ihm auf der Seele. Er hatte seinen Geschäftspartner übers Ohr gehauen, um Vorsprung zu haben. Er hätte niemals gerechnet…

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Köln - 1:00 Uhr Jenny erlebte es immer wieder. Immer und immer wieder. Jedes Mal, wenn sie spürte, dass sie träumte und durch den Flur der Dienststelle ging, wusste sie wohin der Traum sie führte. Eigentlich hätte sie sagen können: "Hey Gehirn, ich weiß, was hier gespielt wird. Lass mich jetzt wach werden.", doch sie durchspielte ihn jede Nacht, wenn sie ihn träumte. Einerseits, weil er manchmal anders endete... und weil sie Kevin sehen wollte. Wie er am Auto lehnte, wie er gedankenverloren an d…

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Köln - 20:40 Uhr Es dauerte einen Moment, bis Ben realisierte dass sein Cousin vor ihm stand. Er konnte, adhoc, gar nicht sagen wann die beiden das letzte Mal Kontakt hatten... also, richtigen Kontakt. Bis auf ein "Alles Gute zum Geburtstag", aber auch nur weil das Datum im Terminkalender des Smartphones gespeichert war, hatten sie schon bestimmt mehrere Jahre nicht mehr miteinander gesprochen. Es hatte keinen Krach gegeben, aber sie lebten einfach in zwei verschiedenen Welten und fanden schon f…

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Köln - 20:00 Uhr Das Abendessen zwischen Carina und Ben verlief, wie so oft in den letzten Tagen, schweigsam. Überwiegend. Sie redeten, wenn überhaupt, in Halbsätzen miteinander. Standardgespräche, über die man irgendwie zu einer Konversation finden wollte, die aber nicht gelang. "Wie war dein Tag?" "Anstrengend... ging so." "Wir wollten am Wochenende doch mal wieder etwas unternehmen?" Carinas Bitte klang beinahe flehentlich und Ben nickte kauend, ohne seine Freundin anzusehen. "Ja, mal sehen."…

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    New York - zwei Tage später - 14:00 Uhr Grau, grau, grau. Die ganze Stadt schien in Wolken zu versinken, dachte Lucas, als er einen Blick aus seinem Appartment warf. Heute morgen war der Himmel noch klar, als langsam die Sonne aufging auf dem Weg zu seinen Auftraggebern. Er lieferte seine, hart umkämpfte, Beute ab. Schulterklopfen, stummes Nicken. Lucas brauchte keine Komplimente, denn er wusste um seine gute Arbeit. Und nur wenn die Arbeit auch Bares abwarf, war es gute Arbeit. Doch hinter dies…

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Autobahn - 10:30 Uhr Er war gerade erst ins Büro gekommen, jetzt war er schon wieder unterwegs auf der Autobahn. Doch diesmal war seine Stimmung und seine Laune noch mieser als vorher. Und Ben wusste, dass er sich unmöglich benahm, aber er konnte nichts daür, redete er sich ein. Die Mittelmarkierung der Autobahn huschte an ihm vorbei, er hatte sich seine Sonnenbrille aufgesetzt, die Miene verkniffen und hielt das Lenkrad mit einer Hand an der Oberkante des Kranzes fest. Immer, wenn sich der jung…

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Dienststelle - 10:00 Uhr Das Köcheln und Keuchen der Kaffeemaschine war im Moment das einzige Geräusch, das das kleine Büro der Autobahnpolizei erfüllte, bis Andrea mit den Fingerknochen von aussen an die Glastür klopfte. Semir sah sich kurz um, blickte in das lächelnde Gesicht seiner Frau und seine Mundwinkel hoben sich ebenfalls automatisch. Wenn so vieles hier in den letzten Wochen in die Brüche gegangen war... Andrea war Semirs großer Ankerpunkt. Und er war unendlich froh darüber dass sich d…

  • Feeds zu "IX"

    Campino - - Lob und Kritik

    Beitrag

    6 Stunden? Ich hab 4 Stunden gegooglet... hmmm dann muss ich das ändern. Passiert zur gleichen Zeit.

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    New York - 5:45 Uhr Die Berührung der Drahtschlinge mit Lucas' Hals war wie ein Schock. Sofort spannten sich alle Sehnen in seinem muskulösen Körper, sofort stieg sein Puls als es ihm unmöglich wurde, weiter normal zu atmen. Sein Kopf begann fieberhaft zu arbeiten, gleichzeitig hätte er sich für seine Unvorsichtigkeit ohrfeigen können. Doch zum Ärgern würde ihm hoffentlich später Zeit bleiben, zunächst versuchte er mit aller Macht einen oder zwei Finger unter den Draht zu bekommen, um wenigstens…

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    Friedhof Köln - 09:45 Uhr Die Sonne stand noch nicht hoch am Himmel an diesem recht kühlen Herbstmorgen. Die Blätter der Bäume, durch die die Strahlen auf den Friedhof Köln durchschienen, begannen langsam das Grün zu verlieren und ein gelbrotes Farbenkleid anzunehmen. Sie beobachteten stumm die junge Frau vor einem ziemlich schlicht gestalteten Grab. Sie ging in die Hocke, und wischte das moderne gläsernde Gehäuse ein wenig ab, das schmutzig wurde von den letzten Sommer-Unwettern die vor der Käl…

  • Feeds zu "IX"

    Campino - - Lob und Kritik

    Beitrag

    Es beginnt Viel Spaß!

  • IX

    Campino - - Fan Fiction

    Beitrag

    New York - 5:00 Uhr Es war verdammt früh, aber das machte ihm nichts aus. Schlafen konnte man, wenn man tot ist, dachte er oft. Jetzt war es Zeit für's Geschäft. Lucas stand vor dem Spiegel im Bad seines kleinen, aber feinen und nicht günstigen Appartement und knöpfte sich die letzten Knöpfe des blendend weißen Hemdes zu. Wurde es am Hals langsam ein wenig eng? Hatte er in letzter Zeit die Nackenmuskulatur zu sehr trainiert? Ausgeschlossen, dass er dick wurde... dachte er grimmig. Überhaupt konn…

  • Gut okay. Trotzdem Lichtblick, wenn es eine klar als Crimedy gekennzeichnete Sendung gibt und in diesem Sektor als Zugpferd dient. Sollte man schon hoffen, dass die erfolgreich wird, dann wird die Cobra vielleicht mit diesem Genre wieder in Ruhe gelassen. Es ist ja auch nicht mal das Problem, dass etwas witziges in Cobra 11 vorkommt. Beide Kranich-Äras waren weit entfernt davon, unlustig zu sein. Gleiches gilt für die Fux-Ära, selbst da gab es vereinzelt Slapstick, ich denke nur an Bonrath und d…

  • Feeds zu "Zurück in der Hölle "

    Campino - - Lob und Kritik

    Beitrag

    Der Prolog hat mir ein ganz unangenehmes Zwicken im Bauch verursacht, denn wenn man so etwas ähnliches miterlebt hat, wenn auch aus etwas Entfernung, dann stellen sich sofort Erinnerungen ein. Ich finde, das hast du ganz nah und ganz persönlich aus der Ich-Perspektive geschrieben, dass ich sofort davon gefesselt war... und weitergelesen habe. Werde ich auch, hoffentlich regelmäßig wie es meine Zeit zulässt, weiter tun. Dein Stil gefällt mir, die Ausgangssituation auch. Und auch ins Blaue hinein,…