Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-25 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Böses Erwachen

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Der nächste Morgen kam und Dana wartete sehnsüchtig darauf, ihren Vater wieder zu sehen. Sie saß in ihrem Bett und hoffte, dass er nun bald durch die Tür kam. Tatsächlich klopfte es eine Stunde später an der Tür und das erste, was sie sah, war ein bunter Blumenstrauß. Sie lachte, als dahinter ihr Vater sie ansah. „PAPA! Endlich… was bin ich froh, dass du gesund bist.“ strahlte sie, stand auf und hielt ihren Vater einfach nur fest. „Dana, wie geht es dir?“ wollte er wissen. „Soweit gut. Ich glaub…

  • Böses Erwachen

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Sie setzten sich alle an den Tisch. „Wie kommt es, dass du das Versteck verraten hast?“ wollte Ben wissen. Semir sah ihn und zog die Schultern hoch. „Die haben mich auf dem Parkplatz vom Mios gepackt. Ich weiß noch, das Dana eingreifen wollte und die sie niedergeschlagen haben. Und dann hat Pfeiffer mit der Waffe auf sie gezielt und gedroht, dass er sie erschießen würde, wenn ich nicht tue, was er will. Ich habe mich gefügt und wir sind dann irgendwann in dem Versteck gewesen. Dort hat man dann …

  • Böses Erwachen

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Maik Pfeiffer saß im Verhörraum und trug immer noch Handschellen. Ein uniformierter Polizist stand mit im Raum und passte auf ihn auf. Die Tür ging auf und Paul wie auch Semir traten ein. „Wo ist Kehrbaum?“ fauchte Semir sofort, doch Pfeiffer sah ihn grinsend an. „Och Semir… ich bin es doch, dein Partner…. Du hast es echt geglaubt. Was für ein geiles Zeug!“ verhöhnte er den Hauptkommissaren und Semir hatte Mühe sich zu beherrschen. Paul legte ihm schnell die Hand auf die Schulter. „Bleib ruhig!“…

  • Böses Erwachen

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Als Semir mit Paul zu Boden ging, stieß der junge Hauptkommissar mit dem Kopf gegen die Wand und verlor das Bewusstsein. Ein Schuss ertönte dumpf und Semir zuckte herum und sah, wie ein junger Mann, der bisher vor den Monitoren stand, getroffen zu Boden fiel. Sofort drehte er sich zu Pfeiffer um und wollte aufstehen, doch als er die Mündung der Waffe, die auf ihn gerichtet war sah, blieb er ruhig liegen und hob leicht die Hände. Er bemerkte, dass die Waffe einen Schalldämpfer trug und somit konn…

  • Böses Erwachen

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Eine Stunde später saß Andrea im Büro von Kim Krüger und sah Florian Winter an. „Haben Sie Semir gefunden?“ wollte sie wissen, denn Winter und Krüger kamen gerade von Kehrbaum zurück. „Leider nein. Er ist nicht dort. Kehrbaum muss ihn anderweitig untergebracht haben. Wir haben auch ein zweites Gelände untersucht und sind dort auf Kehrbaum und heftigen Widerstand getroffen. Als wir alles unter Kontrolle hatten, war Kehrbaum verschwunden. Wir konnte nur seine Handlange festsetzen aber die wissen a…

  • Böses Erwachen

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Kim Krüger, Florian Winter und zwei Einsatzteams des SEK fuhren zur Anschrift von Kristof Kehrbaum und stürmten das Haus. Die Hausdame von Kehrbaum sah die Leute erschrocken an. „Wo ist Kehrbaum?“ wollte Kim von ihr wissen. „Das kann ich nicht sagen. Herr Kehrbaum ist vor gut drei Stunden abgefahren. Ich weiß aber nicht wohin.“ gab sie stotternd von sich. „Sie wohnen auch hier?“ fragte Kim nun nach und die Frau nickte. „Wie heißen Sie?“ „Ich bin Josefine Hagen…“ antwortete sie und Kim bemerkte, …

  • Böses Erwachen

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Andrea betrat mit Kim Krüger das Zimmer ihrer Stieftochter. Diese trug einen Verband um den Kopf und sah sie mit müden Augen an. Andrea setzte sich ans Bett und strich ihr sanft über die Wange. „Dana, was du da gemacht hast, war super. Ich bin mir sicher, das Paul und Krüger Papa bald finden und ihn wiederbringen. Ich bin mir ganz sicher. Wie geht es dir?“ wollte sie von ihr wissen und Dana richtete sich auf. „So weit geht es mir wirklich gut. Ich werde gleich mit dir zur PAST fahren! Die müssen…

  • Böses Erwachen

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Semir sah Kehrbaum an. „Sie hätten mich ja auch anrufen können.“ gab er von sich und spürte wieder Übelkeit aufsteigen. „Mach ihn sauber!“ befahl Kehrbaum Pfeiffer und dieser war mit diesem Befehl überhaupt nicht einverstanden, dennoch führte er ihn aus. Er holte einen Eimer mit kaltem Wasser und schüttete ihn über Semir aus. Für diese Aktion erntete er einen wütenden Blick von Kehrbaum. Semir prustete und schüttelte sich. „Das wird Ihnen auch nicht helfen und Sie brauchen mich gar nicht erst fo…

  • Böses Erwachen

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Ben nahm Julia in den Arm. „Schön dich zu sehen, Schwesterherz. Wie geht es dir? Wo ist Peter?“ wollte er wissen, denn seine Schwester war nur mit ihren Zwillingen gekommen. Ben strich den beiden Jungs, die bereits fünf Jahre waren, über den Kopf. „Ihr seid ja schon verdammt groß!“ lobte er sie. „Ja, sie wachsen sehr schnell. Was ist los mit dir Ben? Deine ehemaligen Kollegen haben mir nichts gesagt.“ beklagte sie und er nickte leicht. „Ich bin leider in eine dumme Sache geraten und meine ehemal…

  • Böses Erwachen

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Semir hockte im Kastenwagen auf der Ladefläche. Im schummerigen Licht konnte er nur einen seiner Entführer sehen. Er hatte ein sehr kantiges, spitzzulaufendes Gesicht und er wusste, dass er Maik Pfeiffer vor sich hatte. „Was soll der Mist, Pfeiffer?“ fragte er, doch weder Pfeiffer noch sein Komplize am Steuer antwortete. Der dritte Mann war nicht mehr im Fahrzeug. „Will Kehrbaum von mir wissen, wo der Zeuge ist? Oder will er mich auch umbringen? So wie Michelle?“ versuchte er weiter, doch er bek…

  • Böses Erwachen

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Semir schob den Einkaufswagen durch die Gänge während Andrea und Dana Wurst, Salate und diverse Soßen in den Wagen legten. Es folgten noch Gulasch für Schaschliks und auch ein paar Lammkoteletts. „Ist das nicht ein wenig zu viel?“ maulte Semir doch Andrea schüttelte den Kopf. „Nein, du wirst sehen, dass es später alles weg ist. Denk daran, dass Ben auch da ist.“ mahnte sie und lachte auf. Semir dachte kurz nach und nickte dann. „Du hast Recht. Vielleicht sollten wir noch ein Paket Würstchen mitn…

  • Böses Erwachen

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Als sie nur wenig später in der PAST waren, verflog die Freude über diesen Zugriff. „Ich verstehe nicht, warum keiner von Kehrbaums Gefolgsmännern vor Ort war. Ich meine, die hätten die Waffen doch in Empfang nehmen müssen.“ warf Semir nachdenklich ein. Florian sah ihn an. „Gut möglich, dass Kehrbaum und seine Leute erst später kommen wollten. Die Ware sollte nach Angaben des Kapitäns ja direkt weiterverladen werden. Aber ich bin mir sicher, das Kehrbaum schon sehr bald aus seinem Loch kriecht u…

  • Herbststaffel 2018

    Elvira - - Allgemeines zur Fernsehserie

    Beitrag

    @Cobra-X, das hat er mir auf jeden Fall versprochen.

  • Böses Erwachen

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Der 9.4. kam und somit auch die Waffen. Semir und Fabian waren mit dem Zoll am Hafen und warteten auf das Schiff, welches die Waffen an Bord haben sollte. „Welches Schiff ist es?“ wollte der Deutschtürke wissen und sah den Kollegen vom Zoll an. „Das ist die Rosemarie. Sie wird gerade in den Hafen geschleppt und dockt dann in etwa einer Stunde an. Vor einer halben Stunde sind die ersten Kollegen an Bord gegangen und sorgen dafür, dass keine Waffen, sollten welche an Bord sein, vernichtet werden k…

  • Böses Erwachen

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Am Nachmittag saßen Semir und Fabian im Büro. „Es ist doch schon merkwürdig. Seit Ben in Sicherheit ist, hat Kehrbaum nichts mehr unternommen. Dieser Heller sagt nichts aber wir konnten wenigstens verhindern, dass er auf freien Fuß kommt. Aber auch nur, weil er nach Ansicht des Untersuchungsrichters versuchte Ben und Paul zu ermorden, bzw. wie der Mann es so schön ausdrückte, es in Kauf nahm, dass Menschen verletzt oder gar getötet werden. Aber wie machen wir nun weiter?“ wollte er von Fabian wi…

  • Böses Erwachen

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Ben sah sich das Bild an. „Ja, das ist er!“ bestätigte er. „Der Mann heißt Maik Pfeiffer und gilt als rechte Hand von Kristof Kehrbaum. Er erledigt sozusagen die notwendige Drecksarbeit. Allerdings hat er bisher keinen Mord begangen. Vorstrafen sind von Falschparken bis zur Körperverletzung alles vertreten. Das BKA ist seit drei Jahren hinter Pfeiffer her, bisher wurde er allerdings immer wieder freigelassen, weil die Beweise nicht ausreichen oder aber die Zeugen wieder umgekippt sind. “ erklärt…

  • Böses Erwachen

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Maik grinste leicht und senkte den Kopf. „Nun, ich habe mal nach Ben Jäger gegoogelt und interessantes gefunden. Ben Jäger ist der Sohn von diesem Baumogul Konrad Jäger. Du weißt schon, dieser alte reiche Sack, der auf fast jedem zweiten Bauschild steht. Aber das ist nicht alles, was ich herausgefunden habe. Dieser Gerkhan scheint ein sehr guter Freund von ihm zu sein und ich habe erfahren, dass Jäger, bevor er nach Amerika ausgewandert ist, Bulle bei der Autobahn war.“ berichtete er. Kehrbaum z…

  • Eine Geschichte

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Na dann mache ich mal mit und fange an. Die Sonne stand schon sehr tief am Horizont...

  • Fanfiktion Gemeinschafts-Arbeit?

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    neues Thema

  • Fanfiktion Gemeinschafts-Arbeit?

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Macht es ruhig hier. Ist doch eine Fanstory

  • Böses Erwachen

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Auf dem Flur der PAST trat Semir auf Florian zu. Er wies auf den Verhörraum. „Das war eben nicht abgesprochen. Ich will nicht, dass Sie vom Fall abgezogen werden, aber wenn Krüger das gesehen hätte, dann würden Sie jetzt einen Einlauf bekommen.“ mahnte er, denn die Situation eben war schon sehr grenzwertig. „Der Kerl weiß doch genau, was gespielt wird.“ fauchte Florian. „Ja, das ist mir klar. Dennoch, seine Rechte sind unantastbar und wenn wir jetzt einen Ermittlungsfehler machen, dann triumphie…

  • Böses Erwachen

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Semir und Florian waren mittlerweile an der PAST angekommen und ließen Heller in den Verhörraum bringen. Als Semirs Handy klingelte griff er danach und meldete sich. Er hörte sich die Beschwerde von Paul an, rollte mit den Augen und sah Florian kurz an. „Okay, ich schicke dir gleich Jenny. Du kannst Martin dann nach Hause schicken aber mach ihm klar, dass er niemanden die Adresse des Hauses verraten darf! Was ist mit Ben?“ wollte er von Paul wissen. „Er kocht gerade für uns.“ gab dieser zurück u…

  • Böses Erwachen

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    „Cobra 11 an Zentrale! Wir sind auf dem Weg zur Schutzwohnung! Werden durch einen schwarzen Kastenwagen verfolgt. Kennzeichen: D – FR 109. Befinden uns jetzt auf der B9 in Höhe von Wahler Burg in Richtung Düsseldorf!“ hörte Semir über Funk. Er und Florian kamen gerade vom BKA zurück, wo dieser mit der Anzeige von Kehrbaum konfrontiert wurde. Der Vorgesetzte von Florian ermahnte ihn doch Semir erklärte, dass alles im Rahmen blieb und ganz so ablief wie er und der Kollege vom BKA es sich vorgestel…

  • Herbststaffel 2018

    Elvira - - Allgemeines zur Fernsehserie

    Beitrag

    Und das Buch zur Bombenstimmung ist von Boris von Sychowski. Könnte also eine gute Folge werden.

  • Böses Erwachen

    Elvira - - Fan Fiction

    Beitrag

    Paul fuhr zu der von Florian angegebenen Adresse und wurde von einer jungen Frau empfangen. Erstaunt sah er sie an. „Wer sind Sie?“ wollte er sofort wissen. „Miranda Laufer vom BKA. Und mit wem habe ich die Ehre?“. Paul zog seinen Ausweis aus der Tasche und hielt ihr diesen vor die Nase. „Renner, Kripo Autobahn. Florian Winter hat mir die Anschrift gegeben, da diese Wohnung als Schutzwohnung für einen Zeugen dienen soll.“ erklärte er und die junge Frau nickte. „Dann kommen Sie doch rein.“. Sie g…