Feeds zu "Ein schreckliches Erbe!"

    • in Erarbeitung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wir möchten euch hiermit darüber informieren, dass wir im Zuge der Vorbereitung unseres geplanten Relaunches der Internetseiten des offiziellen Fanclubs im Hintergrund der Community zahlreiche neue Funktionen ausprobieren / antesten. Es kann dadurch vorkommen, dass ihr kurzfristig Veränderungen wahrnehmen könnt, die kurz darauf wieder ausgeblendet werden.

    • Feeds zu "Ein schreckliches Erbe!"

      Hallo liebe Leser!
      Nachdem mir endlich ein halbwegs passender Titel eingefallen ist, startet nun meine neue Geschichte. Ich werde mich bemühen halbwegs regelmäßig zu posten, aber täglich ein Kapitel wie früher werde ich wohl nicht schaffen. Trotzdem freue ich mich, gemeinsam mit euch in die Welt der Erblehre einzutauchen.
      Ich bitte auch die Kürze des ersten Kapitels zu entschuldigen-ich gelobe Besserung!
    • So, da ist sie am Start. Deine 15te Geschichte in gut 5 ½ Jahren. Ich sage es ja immer wieder: Qualität geht über Quantität. ^^ Ich bin froh, dass Du Deine Geschichten nicht am Fließband raus haust, sondern uns hier qualitativ hohe Fan Fiktion bietest. Und vor allem, dass bei Dir die „Helden“ Ben und Semir heißen. :love:

      Der Titel der Story lässt wieder viel Raum für Spekulationen. =O Wer tritt da ein schreckliches Erbe an und warum ist das so schrecklich. Ich hoffe es ist nicht Konrad, der da beerbt wird. :huh:

      Und was hat das alles mit dem Rennfahrer Sohn zu tun? Stimmt da in der Familie was nicht? Wieso fährt der Vater einen hochmoterisierten Seat Leon und Mutti nur einen Corsa? Gibt es auf der Kartbahn ein Geheimnis? Wieder Fragen über Fragen, ich freue mich schon sehr auf die Antworten. ^^
    • Ich freue mich auch sehr, dass es schon weitergeht. Und ich bin auch sehr gespannt, was passieren wird.
      Erblehre.....das klingt ja.... äähh....spannend. ;) Aber ich bin sicher, es wird sehr viel aufregender als es sich anhört.
      Ich hoffe nicht, dass bei Ben diesmal eine Erbkrankheit zum Ausbruch kommt. Weiß man eigentlich, woran seine Mutter gestorben ist? Wurde das jemals thematisiert? Uih... da komme ich jetzt ins Grübeln. :/
      Oder geht es bei der Erblehre doch eher um den Mini-Schumi, der da mit Papas Auto unterwegs war? Mit dem Kissen unterm A..... .
      Bin mal gespannt, was es mit dieser Familie auf sich hat. Eigentlich mag ich Seat Leon Cupra-Fahrer ja. Habe mir sagen lassen, einige dieser Exemplare wären sehr sexy und würden sehr gut aussehen. :D Aber der in der Geschichte war doch noch ein bisschen arg jung. Kann es wohl gar nicht abwarten, in Papas Fußstapfen zu treten.
      Puh... bin ganz kribbelig, wo die Reise in dieser Story wohl hingeht.
    • Da wollen die „Helden“ nur gemütlich ihr Mittagessen zu sich nehmen, da schwimmt da eine Leiche vorbei. =O Okay, dass der Mann anscheinend schrecklich zugerichtet und nicht mehr zu retten ist, das können sie in dem Moment ja noch nicht wissen. ;(

      Ben stürzt sich ohne Nachzudenken in die Fluten. Der Rhein ist zum Schwimmen generell gefährlich mit den ganzen Strömungen, bei hohem Wasserstand noch mehr, aber Ben ist eben ein „Held“, der denkt da nicht drüber nach und will nur ein Leben retten. :thumbup:

      Leider kann der Mensch nicht mehr gerettet werden und er scheint auch gefoltert und schwer verletzt worden sein. =O Ob er das noch alles bei lebendigem Leibe erfahren musste? Das wird sicher der Gerichtsmediziner herausfinden. Und warum trug das Opfer ein Krankenhaushemd? :huh:

      Ben will natürlich nicht mit ins Krankenhaus, aber vielleicht hätte er sich besser doch mal durchchecken lassen :rolleyes: . Eine mögliche Unterkühlung darf man auch nicht unterschätzen. Aber wenigstens die heiße Badewanne zum wieder warm werden, hätte er doch eben zu Hause nehmen können.

      Und was mir gerade echt Angst macht, ist die optische Ähnlichkeit des Opfers mit Ben. =O ;(
    • Da haben Semir und Ben, nach dem Nachwuchsrennfahrer, gerade mal Zeit für einen Imbiss, schon kommt der nächste Fall vorbei geschwommen.
      Hah! Ben, der Held, schmeißt sich auch sofort in die Fluten und versucht dem Krankenhaushemdträger das Leben zu retten. :thumbup: Dazu ist es aber leider schon zu spät.
      Weder im Gesicht, noch zwischen den Beinen sieht der neue Kunde besonders hübsch aus. Ich frage mich auch, was da passiert ist. War das schon so, bevor der Mann im Wasser gelandet ist oder hatte der unterwegs doch eine Begegnung mit einer Schiffsschraube?
      An Bens Stelle wäre ich auch mal kurz nach Hause gegangen. Auch um die Zähne zu putzen, nach der Kotzerei. <X
      Wenn die Leiche Ben nur in Statur und Haarfarbe ähnlich sieht, geht´s ja noch. Auch wenn ich verstehen kann, dass Semir da ein Schauer überläuft. Aber hoffentlich sieht Ben dem Opfer nicht auch im Aussehen ähnlich, wenn man mal ermittelt hat, wie das zu Lebzeiten aussah. =O
    • Ben und Semir versuchen in zwei Kliniken herauszufinden, wer der Tote aus dem Fluss war. Leider gelingt das nicht, aber Ben kann sich wenigstens zwischenzeitlich mal den Mund ausspülen. Danke, Susanne. ;)
      Für den nächsten Tag ist die Obduktion des Mannes angesetzt. Ich kann Ben verstehen, dass er sich auf diesen Termin nicht gerade freut. Und da könnte es dort auch nach Rosenblüten duften, der Anblick allein würde mir schon den Rest geben. <X
      Aber ich bin sehr gespannt, woran der Mann gestorben ist und was zwischen seinen Beinen passiert ist.
      Wenn man das Opfer nicht identifizieren kann, will man ein Bild an die Öffentlichkeit geben? Ist der im Gesicht denn noch so präsentabel, dass ihn jemand erkennen könnte?
      Jedenfalls machen Ben und Semir für heute Schluss und fahren heim zu ihren Familien. Wie Mia-Sophie und Tim sich entwickeln, fand ich schon süß. Dass Tim auf einmal mehr auf Sarah herauskommt und Mia ihrem Papa nachstrebt. Na, mit der werden sie wahrscheinlich mal Spaß haben, wenn sie in die Pubertät kommt. :D
      Schön geschrieben. Hat großen Spaß gemacht, zu lesen. :thumbsup:
    • Ben und Semir versuchen in verschiedenen Krankenhäusern den Toten zu identifizieren. Ist der denn auf dem Foto überhaupt erkennbar, dass Gesicht soll doch so schlimm ausgesehen haben? ?( Und der Tote kann ja auch aus einem weit weg liegenden Krankenhaus gekommen und von seinen Mördern dann irgendwie im Rhein entsorgt worden sein. =O

      Vielleicht bringt die Obduktion ja was Brauchbares. Irgendwie einen eindeutigen Zahnabgleich oder so was.

      Ach schön, so ein kleiner Einblick in Bens Familien- und Liebesleben. ^^ Mia-Sophie scheint ein pfiffiges Mäuschen zu sein, wenn sie mit 2 ½ Jahren schon in ganzen Sätzen spricht und schon einfache Lieder auswendig singt. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, Mädchen können das, Jungen eher nicht, die holen das dann später auf. :D Und Tim hat sich mit Sarahs Hilfe einen kleinen Privatzoo angelegt. ^^ Aber dafür bietet sich der Gutshof ja auch an. Bin mal gespannt, wann Sarah ihr erstes eigenes Pferd bekommt. ;)
    • Neu

      Liebe Leser!
      Nachdem sich das gestern so angeboten hat, gibt es wieder ein Geheimkapitel und ein weiteres wird folgen. Falls es jemand nicht interessiert, kann er einfach die Konversation verlassen-und falls ein neuer Leser Interesse daran hat, kurze PN an mich, dann füge ich ihn dem Verteiler zu.
      Ach ja und nicht wundern-ich habe aus Faulheit den Titel nicht geändert und so steht die Überschrift der vorigen Geschichte noch drüber.
      Eure susan
    • Neu

      Uih - da kriege ich ja ganz rote Ohren, so früh am Morgen.
      Sehr.... ähh.... anregend geschrieben. :thumbsup: An Bens und Sarahs Stelle hätte ich aus Umweltschutzgründen zwischenzeitlich mal die Dusche ausgemacht, aber naja.... im Eifer des Gefechts.... da lassen wir diese Wasserverschwendung mal durchgehen. :D
      Wenn´s nach Sarah geht, gibt es vorerst mal kein drittes Kind, Ben hätte anscheinend nichts gegen noch weitere Nachkommen. Aber die Hauptarbeit liegt ja dann wieder bei Sarah, deshalb kann ich sie schon verstehen.
      Ben kümmert sich zwar auch, hat aber seinen Job und seinen Zweitwohnsitz im Krankenhaus. ^^ Hildegard wird auch nicht jünger.... und ob die noch drei Kinder plus Hund nehmen könnte, ist auch die Frage.
      Also, Sarah handelt schon vernünftig.
      Und jetzt darf Ben gleich eine Geschenkpackung auspacken. Na, da bin ich aber wieder gespannt. Bin bereit für einen zweiten Satz heiße Öhrchen. :thumbsup:
    • Neu

      so ein Kapitel schon mal nachgelesen :)
      das ist ja übel <X "Eine Wasserleiche zum Mittagessen"
      aber Respekt vor Ben ... der ohne an seine eigene Gesundheit zu denken, ins kalte Rheinwasser springt
      die Leiche scheint ja richtig übel aus gesehen zu haben, wenn unserem Lieblingspolizisten davon schlecht wurde
      zwei Dinge machen mich nachdenklich ... Ben hält sich wieder einmal für unverwundbar und denkt nicht an die Folgen, die sein Ausflug ins Wasser haben könnte
      und die männliche Leiche zeigt gewisse Ähnlichkeiten mit ihm :/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mikel ()

    • Neu

      so ... ich hätte ja gedacht, dass so eine Klinik auch eine Vermisstenanzeige aufgibt, wenn denen ein Patient abhanden kommt
      vor allem, wenn ich an die Verletzungen denke ... aber gut, warten wir mal den nächsten Tag ab
      bei Familie Jäger herrscht harmonisches Familienleben ... schön dass du uns daran ein wenig teilhaben lässt
      wobei ... das ist wie die Ruhe vor dem Sturm - hoffentlich blieb der Badeausflug ohne Folgen, denn scheinbar hat ja Ben auch Wasser geschluckt, wenn er sich den Mund ausspülen musste
    • Neu

      Holla, die Waldfee, das ist aber ein feines Geheimkapitel. :saint: Das war schön zu lesen – grins.

      Ich kann Sarah aber verstehen, dass sie kein drittes Kind möchte. Wenn ich da dran denke, was alles während der Schwangerschaft mit Tim passiert ist, inklusive Bens Drogensucht. Dann die schwere Geburt von Mia-Sophie im Keller. Und außerdem hat Ben so einen starken Hang zu Intensivstationen, da hat Sarah dann immer die alleinige Verantwortung für die Kinder.

      Außerdem stimme ich Sabrina da zu, Hildegard wird auch nicht jünger (okay, die Kinder werden größer) aber sie hat auch noch immer Lucky an der Leine. Ich glaube es ist erst mal so gut, wie es gerade ist. ^^

      Und beim Geheimkapitel gibt es doch sicher noch eine Fortsetzung, oder? Ich hätte gerne noch eine genaue Beschreibung der Geschenkverpackung. ;)
    • Neu

      Sarah hat einen begehbaren Kleiderschrank? Jetzt bin ich aber neidisch. Das will ich auch!
      Da hat Tim doch glatt Sarahs Entspannungsmittel für den.... ähh.....Rücken gefunden. Und den "An"-Knopf hat er auch gleich entdeckt. :D
      Da hat Sarah gut reagiert. Aber die Vorstellung, dass Tim mit dem brummenden Teil durch´s Wohnzimmer läuft, während gerade Konrad zu Besuch ist, ist wirklich göttlich. ^^ Ich glaube, in der Situation wäre Sarah nicht ganz so souverän gewesen.
      Ben darf schließlich Teile der Geschenkverpackung öffnen und dann haben er und Sarah richtig Spaß. Das glaube ich, dass Ben anschließend selig schlummert.
      Zwei schöne Geheimkapitel. Die haben mir gefallen. :thumbsup:
    • Neu

      Super! Gleich noch ein nicht so geheimes Kapitel hinterher.
      Jetzt geht es also zur Obduktion. Tim ist interessiert am Aufschneiden toter Männer und würde glatt mitkommen. Auch Mia würde sich noch anschließen. ;( Nee, Kinder. Lieber nicht! Der Papa ist ja von seinem Ausflug auch nicht so begeistert.
      Der nimmt gleich die Transpulmin-Salbe mit und macht vor Ort auch ausgiebig Gebrauch davon. Ich würde mir die ja auch noch gleich in die Augen schmieren.... naja, vielleicht nicht die, aber irgend so eine Fettcreme, damit man auch nicht mehr so klar sieht. <X
      Denn der Tote ist wahrlich kein schöner Anblick. Ob man sein Bild wirklich an die Öffentlichkeit geben kann, mit der einen leeren Augenhöhle? =O
      Auch im Schritt sieht´s nicht gut aus. Warum ist denn da alles braun und eingeschrumpelt? So lange ist der Knabe doch noch gar nicht tot.
      Zu Lebzeiten sah der noch besser aus. Und die Ähnlichkeiten zu Ben sind wirklich verblüffend. Sogar Größe und Gewicht könnten so ungefähr hinkommen.
      Der Typ hat viel gespritzt bekommen, was er nicht wirklich vertragen hat. Gestorben ist er schließlich im Fluss, aber sehr mysteriös, was davor mit ihm passiert ist.
      Da bin ich sehr gespannt, wie es weitergeht.
      Ach, und wann jemand gestorben ist, kann man auch am Zustand des Augapfels erkennen? Interessant.
      Und der Tote hat ja wohl auch eine eher ungewöhnliche Augen-OP gehabt. Wie gesagt, alles sehr unheimlich. :/
    • Neu

      die Obduktion ist nichts für zart-besaitete Menschen .... kann Ben verstehen, dass da das Frühstück aus Kaffee besteht
      der Tote scheint ja Ben äußerlich wirklich äußerst ähnlich zu sein
      wobei man bei den Verletzungen, die man ihm beigebracht hat, das Gruseln kriegen könnte
      allein diese Verstümmelungen im Genitalbereich ... schon allein bei der Vorstellung <X <X <X <X
      für mich ist der Mann brutal gefoltert worden? - Daraus folgt: Welches Geheimnis hat er
      das wird ein interessanter Mordfall
    • Neu

      Auch der zweite Teil des Geheimkapitels ist besonders. Hätte Sarah mal ein bisschen eher im Internet was bestellt, statt Geschichten zu schreiben. :rolleyes: Das hätte Ben viel Leid erspart. Allerdings uns auch eine wunderbare Geschichte gekostet. So gesehen ist es mir lieber, dass Ben und Sarah jetzt wieder schön zusammen gefunden haben. ;)

      Und „Spielzeug“ im Nachttisch, nee, nee, nee, da gehen die Kinder doch ständig dran. :rolleyes: Aber zum Glück kann man Kindern in Tims Alter noch alles erzählen, die glauben den Eltern. :D Aber was wäre das für ein „Spaß“ gewesen, wenn Konrad da gerade mit seiner konservativen Flamme zu Besuch gewesen wäre :D . Den katholischen Frauenbund fertigt man ja normalerweise an der Tür ab. Aber Sarah hat ja so ein großes Herz, die bittet sicher Jeden an ihren Esstisch.

      Warum muss Ben eigentlich bei der Obduktion dabei sein? Muss er da irgendwie was dokumentieren? So ein Pathologe sollte doch vertrauensvoll sein und nichts unterschlagen. Semir scheint da aus einem anderen Holz geschnitzt. Vielleicht geht er demnächst alleine dorthin und Ben fährt dann schon mal den Wagen vor. ^^

      Was mir auch die größte Angst gerade macht, ist dass das Opfer wirklich Ben sehr ähnlich sah, Aussehen, Gewicht, Größe. =O ;(
    • Neu

      Ach du Schreck! Eine Verrückte! Die einen Kellerraum in ein Krankenzimmer verwandelt hat, gutaussehende Männer kidnappt, weil sie den perfekten Typen sucht, und sie dann mit irgendwelchen Rezepturen quält und werweißnoch was tut. =O
      Und ihr nächstes Opfer hat sie auch schon entdeckt. In der Zeitung. Waren da nicht Ben und Semir abgebildet? Und sah der arme Verblichene Ben nicht ganz arg ähnlich? =O Lauf, Ben, lauf!!!!!!
      Eine ausländische Sklavin scheint sich die Dame auch zu halten. Mit was erpresst sie die denn? Warum bleibt die bei ihr und flieht nicht? Und was für ein Video will die Verrückte machen?
      Oh Mann, das hört sich alles gar nicht gut an. ;( (Aber ich liebe so Psychopathen-Geschichten. :whistling: )
      Ben und Semir ahnen noch nichts Böses und fahren nach einem leichten Imbiss ;) zurück zur PASt. Dort erfahren sie, dass sie den Fall los sind.
      Finde Bens Essgewohnheiten und das Verdauen im Büro der Chefin ja sehr lustig. Aber ich hatte plötzlich so Hunger auf McDingsbums. Ich war da schon ewig nicht mehr, aber jetzt hätte ich auch gerne eine Tüte voll Fritiertes. Ich glaube, ich muss jetzt Abendessen machen.
      Freue mich aber schon auf das nächste Kapitel. :thumbsup: