Feeds zu "Ein schreckliches Erbe!"

    • in Erarbeitung

    Wir möchten euch hiermit darüber informieren, dass wir im Zuge der Vorbereitung unseres geplanten Relaunches der Internetseiten des offiziellen Fanclubs im Hintergrund der Community zahlreiche neue Funktionen ausprobieren / antesten. Es kann dadurch vorkommen, dass ihr kurzfristig Veränderungen wahrnehmen könnt, die kurz darauf wieder ausgeblendet werden.

    • Was hat Maria denn mit Ben da unten genau angestellt? Also, das schockt mich jetzt schon, dass sogar den Notarzt das "pure Grauen" erfasst. =O
      Kann ja sein, dass bei Ben und Sarah die Familienplanung schon abgeschlossen ist, trotzdem wünscht man sich als Mann ja, dass "das da unten" noch nach was aussieht. Und vor allem auch funktioniert. ;(
      Schön, dass die kleine Eva und ihre Mama jetzt wieder zusammen kommen. Und niedlich, wie die Kids immer selber an ihre Kindersitze denken. Ich glaube, die Kleine würde sich schlichtweg weigern zu ihrer Mutter zu fahren, wenn sie nicht ihren Sitz unterm Hintern hätte. Und das ist auch genau richtig so. :thumbup:
      Elias kann diesmal lange warten, bis ihn seine Schwester befreit. Das hat wohl einigen Tieren das Leben gerettet, dass Marias Waffe nie geladen war. Und vielleicht auch das Leben von Maria selbst. Wäre wohl keine gute Idee gewesen, Elias mit einer geladenen Waffe "spielen" zu lassen. Da gerät man leicht selbst in Lebensgefahr. So doof war Maria dann nicht.
      Aber jetzt schreiten wir zur Untersuchung. Ja, Susanne? Ben muss dringend, ganz gründlich untersucht werden.
      Ich freu mich schon. 8o Also, ich meine, ich freue mich, dass Ben jetzt endlich Hilfe kriegt. :whistling:
    • also der letzte Satz ... dem Notarzt überfiel das Grauen, lässt ja schon tief blicken <X <X <X
      und den Wunsch des Notarztes kann ich nur teilen, von mir aus, hätte Lucky noch wo anders zu beißen können ;)
      vielleicht doch noch so ein kleines Geheimkapitelchen, was Maria da mit Ben angestellt hat
      auch wenn die Familienplanung im Hause Jäger abgeschlossen ist, ich denke so ein bisschen Spaß wollen die beiden sicherlich noch haben
      erinnert mich irgendwie gerade an eine deiner früheren Geschichten :D
      aber jetzt lass mal den Notarzt ran, dass er Ben gut versorgt und ich denke, im Krankenhaus wird es wieder spannend und interessant werden
      wobei ich auch gespannt bin, ob bei Sarah doch mehr geschehen ist
    • Sarah ist echt taff. Gut, sie als Krankenschwester kann normalerweise sicher ihre Verletzung einschätzen, aber man darf auch nicht vergessen, dass auch sie sicher unter Schock steht. ;( Aber sie ahnt wohl, dass Ben viel schwerer verletzt wurde, ohne die genauen Hintergründe zu kennen. ;( Aber man kann wohl davon ausgehen, dass so eine Durchgeknallte (immerhin hat Sarah den Angriff auf den Polizisten mitbekommen) auch mit Ben nicht zimperlich umgegangen ist. ;(

      Elias wird dann wohl das erste Mal im Leben von seiner Schwester enttäuscht. Dieses Mal wird sie nicht zu ihm kommen und seine kleine Welt wieder gerade rücken. Mein Mitleid hält sich in Grenzen. :rolleyes:

      Zofia war immer Opfer, nie Täterin, aber trotzdem hätte sie was unternehmen können, denn Ben war ja nicht das erste Opfer. X( Klar, sie hatte Angst um ihre Tochter, das verstehe ich auch, aber da hätte es sicher Möglichkeiten gegeben, die Kleine in Sicherheit zu bringen.

      Jetzt kriegt Ben endlich medizinische Hilfe für den Körper. Das hat jetzt höchste Priorität, damit man retten kann, was zu retten ist. ;( Um die seelischen Folgen der Misshandlung muss sich dann später intensiv gekümmert werden. ;(
    • So stark war das starke Opiat, das Ben bekommen hat, wohl doch nicht. Da ist noch viel Schmerz übrig geblieben. ;(
      Aber der Notarzt wollte Ben ja auch nicht zu viel spritzen, damit der Kreislauf nicht zusammenbricht, und da unten ist halt auch alles total empfindlich.
      Aber was der Notarzt da genau mit seinen Klemmen gemacht hat, muss selbstverständlich in einem Geheimkapitel nachgeliefert werden, gell, Susanne? Aus rein wissenschaftlichem Interesse natürlich - falls einer von uns noch eine Urologen-Laufbahn einschlagen möchte. :whistling:
      Als die Chefin so erstaunt auf das leere Halsband in ihrer Hand schaut, in dem sich kein Lucky mehr befindet, als Ben die Kellertreppe hochgetragen wird, musste ich echt lachen. Ja, das ist klar, dass Lucky zu seinem Herrchen will und sich da nicht zurückhalten lässt. Sehr rührend!
      Dass Sarah gerade auch nicht topfit ist, würde ich Ben auch noch nicht sagen. Der hat erst mal genug mit sich selbst zu tun. Später ist dazu immer noch Zeit.
      Nur eins ist klar - Hildegard wird für die nächste Zeit wieder ausgebucht sein. Ich hoffe, sie hat für die nächsten Tage und Wochen noch keine Pläne gemacht. :(
    • Das Geheimkapitel ist ja schon da - ich, Dummie! :rolleyes:
      Uih - und das hatte es wieder in sich. Jetzt kennen wir die Verletzungen und was der Notarzt gemacht hat.
      Das sieht ja wirklich ganz übel aus, da unten. ;( Das ist ja unbeschreiblich, was diese Hexe mit ihren Instrumenten, Nadeln und Kathetern so angerichtet hat. Wenn sogar schon der Eiter fließt.... <X Armer Ben! ;( ;( ;(
      Lucky hätte Maria den Kopf abbeißen sollen!!! X(
      Leider braucht der Notarzt auch mehrere Anläufe mit den Klammern, bis die Blutungen einigermaßen stehen. Aua! ;(
      Aber dass Semir seine freie Hand auf Bens Brustkorb hat und der sich mit beiden Händen daran festhält..... aahhh... da hatte ich Pipi in den Augen. :love:
      Jetzt auf ins Krankenhaus, denn da geht die Behandlung weiter.
      Tolles Geheimkapitel - I like. :thumbsup:
    • das Geheimkapitel ist da :thumbsup:
      beim Ausmaß der Verletzungen musste ich erst mal schlucken
      Maria hat aus Bens edelsten Teil fast sprichwörtlich Hackfleisch gemacht ;( ;( <X
      ich denke, die Familienplanung im Haus Jäger kann endgültig ad acta gelegt werden
      Semir ist wieder einmal der Rettungsanker für Ben, während der Notarzt ihn versorgt
      von mir aus könnte Lucky sich die gute Maria ruhig nochmals vornehmen ... der wünsche ich eine richtig dicke fette Infektion, dass ihr aus dem Arm ebenfalls der Eiter läuft ... und viele ... viele Schmerzen
      jetzt bin ich auf die Krankenhausbehandlung gespannt
      und nicht vergessen ... Maria soll leiden
    • mir ist etwas schlecht geworden beim lesen und bei der Vorstellung wie das bei Ben da unten aussieht. Kinder wollte er doch keine mehr oder?

      Danke für die zwei Kapitel und trotz allem gab es auch was zu lachen. Nämlich als die Chefin nur noch das Halsband in der Hand hielt und Lucky schon bei Ben war...trotz allen Schmerzen weiß Ben: wenn Lucky da ist, kann Sarah nicht weit sein. Mal gespannt was man ihm erzählt wo Sarah ist.
    • ich kann Bens Aufregung verstehen ... wo sein Hund Lucky auftaucht, muss unwillkürlich auch Sarah sein
      zum Glück bewirkt Semirs Notlüge, dass er sich wieder beruhigt ... bin schon auf die Behandlung im Krankenhaus gespannt
      und Sarah ... die überspielt auch ein wenig ihren Zustand
      Frau Krüger kümmert sich um Lucky
      Zofia und ihre Tochter sind wieder vereint ... alles klingt gerade nach Harmonie ... aber der nächste Wumms ... kommt bestimmt
      und Maria wird ins Gefängnishopital gebracht .. da bin ich schon mal erleichtert. Hatte schon Angst, dass die auch in der Uni-Klinik behandelt wird
      du denkst noch dran Susan ... die Hexe soll ruhig noch ein wenig leiden
    • Gut, dass sich Mutter und Tochter wiederhaben. Und gut, dass die Bösewichte auf dem Weg ins Gefängnis, bzw. das Gefängnishospital sind.
      Aber das war´s dann auch schon, mit den guten Nachrichten.
      Ben stehen erst mal bestimmt keine angenehmen Behandlungen im Krankenhaus bevor.
      Ja, stimmt ja, je mehr Infusionen er bekommt, umso mehr füllt sich seine Blase. Ich hoffe nur, weder Kreislauf noch Blase geben den Geist auf, bevor er in der Klinik angekommen ist. =O
      Auch um Sarah mache ich mir jetzt wieder mehr Sorgen. :huh: Gut, dass Semir von dem Thema erst mal ablenken konnte.
      Mann, ich hoffe, die Ärzte in der Uni-Klinik haben alle einen guten Tag.
    • was machst du denn nur mit dem armen Ben? =O
      Nicht genug, dass er so schwer verletzt ist .. nein bei seiner Einlieferung ins Krankenhaus sieht er seine verletzte Frau <X
      ich kann ja Sarah auch verstehen, dass sie Ben sehen wollte, aber ob das alles so geschickt war?
      "Ausbaden" darf das Ganze Semir ... der wie ein Irrer durch die Uni-Klinik flitzt ... die gewünschten Informationen austauscht, um dann vor verschlossener Tür des Untersuchungsraumes zu stehen ... der zusätzlich noch von solch einem "Gorilla" geschützt wird
      na ob Semir diese lebende Schrankwand überwinden kann? ... und vor allem welche Konsequenzen hat das für unseren Lieblingstürken, wenn er sich den Anordnungen widersetzt
    • Mit Kugel in der Schulter organisiert Sarah noch die Kinder-und Hundebetreuung und erteilt dem Pflegepersonal ihre Anweisungen - das nenne ich mal patent. :D
      Nur das Treffen mit Ben war dann nicht so glücklich. Ben trifft ohne Vorwarnung auf seine verletzte Frau und für ein Gespräch ist keine Zeit. Kein Wunder, dass Ben da fast im Dreieck springt.
      Und auch Sarah weiß jetzt nicht, wie schwer Ben verletzt ist. Die Anwesenheit des Urologen lässt sie jedenfalls nichts Gutes erahnen.
      Obwohl Ben jetzt in den Untersuchungsraum muss und sich vorstellen kann, wie unangenehm das wird, schickt er Semir fort. Erstaunlich! =O Aber für Ben ist jetzt wichtiger, was mit Sarah und den Kindern ist.
      Semir nutzt seine inzwischen reichlich erworbenen Ortskenntnisse und ist sogar noch vor Sarah und den Pflegern vorm OP. Dort kann sie ihn dann kurz auf den aktuellen Stand bringen.
      Semir versucht dann, seine Informationen wieder zu Ben zu tragen, wird aber von einem XXL-Security-Mann daran gehindert. Semir macht eine geschickte Körpertäuschung und hat den Untersuchungsraum auch fast erreicht.
      Die Betonung liegt hier wohl auf "fast". Oje, was passiert jetzt? Die werden sich doch nicht vor der Tür kloppen? =O
      Semir, zieht lieber deinen Dienstausweis und behaupte, es ist Gefahr im Verzug. Oder zieh halt die Pistole! ;) (Nein, das ist nur ein Scherz! Wir sind hier nicht bei Dirty Harry.)
      Bin gespannt, wie das ausgeht.
    • Neu

      Na, das ist ja mal doof gelaufen für Semir. Er hat Glück, dass er nicht noch eins mit dem Gummiknüppel über bekommt. =O Aber ich muss ehrlich sagen, obwohl der Security-Mann "die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen hat" :D , ich an seiner Stelle hätte auch nicht los gelassen, nur weil Semir ruft, dass er Polizist ist. Das kann ja jeder sagen.
      Vielleicht hätte Semir den Ausweis zücken sollen, BEVOR er den Aufpasser umlaufen hat.
      Aber gut, das Missverständnis kann geklärt werden und jetzt darf Semir wohl hoffentlich zu Ben.
      Dem ist inzwischen schon alles egal. Wer um ihn rum ist, wer auf seine lädierten, edelsten Teile schaut.... wenn er nur endlich von dem Druck auf seiner Blase befreit wird. Und das soll jetzt stattfinden. Hoffentlich kann der Arzt den Pufi noch legen, bevor da was platzt. =O
      Ansonsten sieht es innerlich gar nicht so schlecht aus, aber was äußerlich passiert ist, reicht ja auch. ;(
      Ich sehe da auch noch viele Probleme auf Ben zukommen, vor allem auch seelische. ;(
      I love it. :thumbsup:
    • Neu

      dumm gelaufen für Semir ... da hätte er erst einmal seinen Ausweis zeigen sollen, bevor er sich mit dem "Goliath" anlegt
      zum Glück wendet sich noch alles zum Guten und er darf zu Ben
      zumindest hat unser Lieblingspolizist verständnisvolle Ärzte in der Notaufnahme erwischt, die im Hinterkopf behalten, welches Trauma er durchlebt hat
      ich bin auch schon gespannt, ob der Pufi noch rechtzeitig gelegt werden kann ... denn sonst ;( <X
      vom Rest reden wir nicht mehr groß ... von der Familienplanung kann sich Familie Jäger wohl endgültig verabschieden
      und was da wohl alles kaputt gegangen ist???? =O =O =O
      Susan ... Auftrag an dich ... alles wieder heile machen ... auch wenn es ein paar Komplikationen geben darf
      und bei den seelischen Wunde denke ich unwillkürlich an die Geschichte "Gefährliche Höhen" <X
    • Neu

      So einen Trokar muss ich mir mal im Internet angucken. Wollte ich schon lange mal machen. So ein Ding kann ich mir irgendwie nicht genau vorstellen.
      Und dann wird erst mal eineinhalb Liter Urin abgelassen. Erst mal? =O Wie viel ist da denn noch drin? Also bei mir passt nicht so viel rein. Höchstens ein halber Liter. Mehr nicht. ^^
      Dass der Urin eitrig ist, ist jetzt auch nicht so schön. ;( Aber wenn man bedenkt, wie Maria da gefuhrwerkt hat, ist es nicht verwunderlich.
      Und sobald der Pufi sitzt, klappt Ben zusammen. =O Nee, ein allergischer Schock ist das nicht, Frau Narkoseärztin. Ben war jetzt schon so oft im Krankenhaus, und ich glaube, Allergien sind bisher keine bekannt.
      Dafür liegt der Kollege richtig. Ben hat einen Volumenmangelschock. Er ist "hypovoläm". Wieder einen neuen Fachbegriff gelernt. :thumbsup: