[E312] Meinungen zu „Atemlose Liebe“

    • Meinungen

    Wir möchten euch hiermit darüber informieren, dass wir im Zuge der Vorbereitung unseres geplanten Relaunches der Internetseiten des offiziellen Fanclubs im Hintergrund der Community zahlreiche neue Funktionen ausprobieren / antesten. Es kann dadurch vorkommen, dass ihr kurzfristig Veränderungen wahrnehmen könnt, die kurz darauf wieder ausgeblendet werden.

    • Das ist wohl die Staffel der Experimente!
      Bei "FKK Alarm für Semir" hätte man denken können, dass Otto Waalkes Regie geführt hat und in "Atemlose Liebe" Quentin Tarantino. Von Franco sind wir eigentlich etwas anderes gewöhnt und ich war total überrascht von dieser Folge. Und was soll ich als alter Tarantino und Cobrafan sagen, diese Folge war so richtig etwas für mich. Und ich habe auch nicht's auszusetzen.

      Der Anfang ging rasant los und es blieb so bis zum Ende. Der Humor war völlig in Ordnung, naja das mit dem Eis, war vielleicht etwas albern, hat aber auch irgendwie gepasst. Die sitzen da ganz entspannt mit ihrem Eis und dann die Gesichter, als der Geldtransporter den Polizeiwagen über die Straße geschoben hat, einfach köstlich.
      Die Schießerei in der Bar ist natürlich mit einem Augenzwinkern zu betrachten, aber passt zu der ganzen Folge. Die untermalende Musik...einfach cool.
      Die Schauspieler haben auch gute Arbeit geleistet.
      Dieser Jerry! Das war wirklich eine Überraschung, und ich liebe ja Wendungen in der Geschichte mit denen man gar nicht gerechnet hat.

      Natürlich ist da keine tiefgründige Story gewesen oder anspruchsvolle Charakterdarstellungen mit leisen ,ernsten Tönen, wie ich es ja eigentlich mag. Aber das hier, das mag ich auch. :D



      Kompliment an Tozza! Es hat alles gepasst! Ich fand es Klasse!
      Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.
    • Atemlose Liebe ist eine Folge, die mir nach dem zweiten Ansehen sehr zugesagt hat.

      Positiv:
      • Musik (Ordinary World von Duran Duran während der Schießerei)
      • Schnitt der Folge
      • gute Dialoge
      • Wendung zum Schluss
      • Allgemein, die Arbeit von Tozza
      • Kameraführung
      • Anfangsstunt
      • Jump & Run über die gesamte Folge hinweg
      Negativ:
      • Serbe Kassak von der Mafia
      • Endstunt
      Fazit:
      8 von 10 möglichen Punkten