Feeds zu "Nicht länger menschlich"

    • in Erarbeitung
    • harukaflower

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wir möchten euch hiermit darüber informieren, dass wir im Zuge der Vorbereitung unseres geplanten Relaunches der Internetseiten des offiziellen Fanclubs im Hintergrund der Community zahlreiche neue Funktionen ausprobieren / antesten. Es kann dadurch vorkommen, dass ihr kurzfristig Veränderungen wahrnehmen könnt, die kurz darauf wieder ausgeblendet werden.

    • Feeds zu "Nicht länger menschlich"

      So, ich lebe auch noch! Nachdem meine stressige Wintersaison vorbei ist, melde ich mich zurück. Es ist nicht so gelaufen, wie geplant und anders als erhofft, habe ich das Ding nun doch nicht vorgeschrieben, sondern versuche es so. Noch dazu wird es mal was Kreatives von mir sein ... mehr dazu verrate ich aber erst nach dem nächsten Kapitel - wobei, zwei kleine Hinweise zum Thema sind schon versteckt ^^

      Well, und ein großes Sorry für den doch klein geratenen Prolog :whistling:
      SEE YOU SPACE COWBOY...
    • Eine Story von dir-und noch dazu mit Ben, der zudem schon verletzt und am Ende ist? Ich bin dabei-was sonst 8o !
      Und wenn der Prolog auch kurz ist-er hats in sich und ist stilistisch einfach toll geschrieben, ich war schon gemeinsam mit Ben im Abwasserkanal und sofort mittendrin.
    • So, ein bissel klang es nun schon an. In dieser Fanfiktion werde ich ein bisschen mit Intertextualität spielen und verschiedene Bezüge zur Anime-Welt reinnehmen. Ob es hinhaut ist eine andere Sache, aber es war eine spannende Ausgangssituation verschiedene Serien einzubauen.
      Ich werde die jeweiligen Serientrailer im Text verlinken, zwinge aber niemanden dazu sich das auch anzusehen, aber vielleicht hilft es ein Bild von der angesprochenen Serie zu bekommen (oder ihr sucht einfach auf meiner "leicht" umfangreichen Animelist). Anime-Fans sind auch gerne zum mitraten eingeladen, aber ich glaube davon wird es hier eher Wenige geben.

      In der Natur der Sache liegt, dass es sich um keine seichten Serien handeln wird - Feel-Good-Anime eigenen sich leider weniger für Krimi/Thriller-Geschichten. Sie schrammen am P16-Label, daher habe ich jeweils Trailer gewählt, die für mich unter P16 liegen. Es ist dadurch ein wirrer Mix aus Japanischen, Englischen und deutschen Trailern entstanden. Für mich ist alles, was nicht OMU etwas Befremdlich, aber da ihr die Originale nicht kennt, werden euch Synchros sicher nicht stören ^^
      SEE YOU SPACE COWBOY...
    • Hallo harukaflower!
      Jetzt konnte ich mir erst mal gar nicht vorstellen, wie du es anstellen willst, Animé in eine Cobrastory rein zu nehmen, aber so langsam kriege ich den Hauch einer Ahnung davon.
      Was mich auch besonders freut-einige der finnischen Charaktere, die wir schon kennen, spielen wieder mit. Ben ist immer noch mit Thore´s Schwester zusammen und ich hoffe ja, auch Mikael schaut zumindest mal vorbei ;) .
      Auf jeden Fall ist der Gegner, der die Briefe schreibt, ebenfalls in der Szene zuhause-im Gegensatz zu Ben, aber der bemüht sich wenigstens da rein zu schnuppern, obwohl es ihn sicher nicht brennend interessiert.
    • Ich kann Ben ein bisschen verstehen, Anime ist auch nicht wirklich mein Ding. Aber wenn er sich eine ganze Staffel reinziehen kann, werde ich mir zumindest demnächst mal diesen Trailer ansehen, damit ich auch weiß, von was die Rede ist. Und wer weiß, vielleicht komme ich ja dann auf den Geschmack...... Na, wahrscheinlich eher nicht. :P
      Da sind mir deine FanFictions schon lieber. Ich find´s auch gut, dass wir einige Charaktere schon kennen, hoffe aber vor allem, dass auch Semir mal vorbeischaut.
      Aber jetzt bin ich zuerst mal gespannt, ob der anonyme Briefeschreiber weiter nur Botschaften schickt oder ob der auch bald anders in Aktion tritt.
      Übrigens, als Thore die Nudelsuppe mit Stäbchen gegessen hat, habe ich die Schlabber- und Schlürfgeräusche bis in mein Wohnzimmer gehört. :D
    • susan schrieb:

      Jetzt konnte ich mir erst mal gar nicht vorstellen, wie du es anstellen willst, Animé in eine Cobrastory rein zu nehmen, aber so langsam kriege ich den Hauch einer Ahnung davon.
      Was das bereits erwähnte Anime betrifft, gibt es tatsächlich auch schon ohne meine Kreativität Überschneidungen von Kriminalität.
      In Belgien gab es 2007 den Fall des "Manga-Mörders", wo die Botschaft "Ich bin Kira" auf Japanisch neben Leichenstücken gefunden wurde. Kira ist der Alias des Hauptcharakters von Death Note, Light Yagami.
      Ansonsten gibt es noch viele Fälle, in denen Studenten/Schüler etc. verhaftet/suspendiert wurden, weil sie Namen von Mitschülern etc. in ein "Death Note" schrieben.
      In China ist das Anime/Manga sogar ganz verboten um die "physische und mentale Gesundheit" der Schüler und Studenten zu schützen. Wäre auch interessant gewesen, aber gemobbte Schüler das ist Campinos Pferdchen.

      Trauerkloß schrieb:

      Und wer weiß, vielleicht komme ich ja dann auf den Geschmack...... Na, wahrscheinlich eher nicht.

      Du könntest es auch als Realfilm schauen - soll demnächst auch aus Amiland kommen, aber das habe ich dann doch nicht über mich gebracht. Mich persönlich hat der Trailer abgeschreckt, da ich weiß, worauf es bei einer USA-Verfilmung hinauslaufen wird. :S
      Aber ich will ja nicht so sein:
      SEE YOU SPACE COWBOY...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von harukaflower ()

    • Ich habe alle Trailer brav angeguckt, Harukaflower. Aber mich zu einem Anime-Fan zu machen... ich glaube, das wird schwer. Ich gucke lieber Realfilme, weil Anime-Figuren für mich halt doch nur eine begrenzte Ausdrucksweise haben, so gut sie auch gezeichnet sein mögen.
      Ich stimmte Thore zu, dass das bestimmt eine Kunstform ist, aber ich stimme auch Ben zu.... "das ist nichts für mich." ^^
      Richtige Schauspieler haben halt doch mehr Möglichkeiten mit ihrem Gesicht Gefühlsregungen zu zeigen. Naja, zumindest die meisten.
      Der Realfilm-Trailer macht mich jetzt aber auch nicht wirklich so an. Deine Geschichte dagegen schon. Das kann ich mir schon gut vorstellen, dass so ein paar durchgeknallte Psychos auch Figuren aus Büchern, Animes oder Filmen als Vorbild für ihre Taten nutzen.
      Ben ist also Teamleiter geworden, hat es aber schwer. Na, das wundert mich nicht. Diese Finnen sind doch anscheinend so ziemlich alle dickköpfig, machen ihr eigenes Ding und neigen zu Alleingängen. ^^
      Aber diese Geschichte im Gefängnis ist ja echt ein Hammer. Gleich 15 Tote auf einen Streich. Nicht schlecht! Ja, da könnte was Schlechtes im Esssen gewesen sein. Gift zum Beispiel.
      Und der Killer ist anscheinend noch im Gefängnis, wenn die Botschaft auf dem Tisch so frisch ist. Ein Verurteilter wird es wohl nicht sein, denn der Täter kämpft in seiner Vorstellung ja wohl für das Gute. Also darf er selbst ja auch keinen Dreck am Stecken haben. Einer der Wärter vielleicht....
      Und Thore hat ganz schön heftig reagiert, als ihm klargeworden ist, dass der Killer ihn kennt. Das war mir aber schon nach dem ersten Kapitel klar.
      Bin gespannt, wie´s weitergeht. Scheint eine spannende Story zu werden. :thumbsup:
    • Jetzt weiß ich endlich, wo die Worte herkommen, die unter deinen Beiträgen stehen-war ja klar, dass die aus nem Animé sind, harukaflower! ;)
      Aber als unsere mobile Einsatztruppe ins Gefängnis gerufen wird, stellt sich bald heraus, dass Thore in diesen Fall mehr verwickelt ist, als ihm lieb ist. Mit Sicherheit kennen sich die Mangafans aus den Foren und wenn er da immer den selben Benutzernamen hat, ist es dem Täter in Leichtes, auf den jungen Polizisten hin zu weisen. Der wird sicher zur Schlüsselfigur dieser Story und als ihm das bewusst wird, muss er erst mal kotzen.
      Auch ich habe mir natürlich die Trailer angesehen und muss mich zwar Trauerkloß anschließen, dass ich durch deine Geschichte zwar sicher kein Mangafan werde, aber ein Einblick in diese Szene ist auch mal nicht verkehrt. Und nachdem es ja laut deiner Info da durchaus schon reale Mordfälle gab, ist das Ganze noch viel spannender.
      Das Attentat im Gefängnis weist darauf hin, dass da jemand ein Todesbuch führt und die Bösen, die seiner Meinung nach wohl zu milde bestraft wurden, richtet. Dieser Durchgeknallte sieht sich sicher als den Rächer, den Retter der Welt, oder was auch immer.
      Ich frage mich jetzt nur-auf welcher Seite sieht er Thore? ;(
    • Es war wohl tatsächlich dieser neue Wärter, der jetzt verschwunden ist, der die Gefangenen vergiftet hat. Es gibt in der Akte kein Foto von ihm und auch die Aufnahmen der Überwachungskameras wurden gelöscht.
      Nun gut, aber immerhin hat der Kerl zwei Monate dort gearbeitet, da müssten die Kollegen doch eine sehr gute Beschreibung hinkriegen, aus der man ein exzellentes Phantombild machen kann. Außerdem haben sie auch bestimmt viele kleine Informationen über den Typen. Über seine Art, wie er sich bewegt.... was weiß ich.
      Was steht denn außerdem in seiner Akte, über das, was er vorher gemacht hat? Ich weiß es ja nicht, aber wird ein zukünftiger Gefängniswärter nicht überprüft, bevor er eingestellt wird?
      In der Akte findet sich zumindest ein neuer Hinweis auf eine weitere Anime-Serie und das dazugehörige Manga. Uuhhh.... die künftigen Opfer werden wohl in Flammen aufgehen - die Vorstellung finde ich jetzt nicht so schön. Schluck.... ;(
      Aber hey.... ich war früher auch Anime-Fan..... jetzt gehen mir die Augen auf. Heidi, Pinocchio und Wickie habe ich auch gesehen. Und Nils Holgerson habe ich geliebt. Vor allem den kleinen Hamster Krümel. :love: :thumbsup:
    • Ja der Wärter hat sich wohl extra wegen des Racheplan ins Gefängnis eingeschleust. Normalerweise sind das ja nur Beamte, die im Strafvollzug arbeiten, aber da wurde sicher jemand ausgetauscht, eine Fakeakte erstellt, oder was weiß ich.
      Bei der Durchsuchung der Akten ist das Foto des Wärters verschwunden und ein Death Note wird gefunden-was oder wer steht denn noch so alles drin? Gut dass Thore japanisch kann, aber so wirklich weiter bringt es unsere Ermittlertruppe nicht-höchstens das Mordmotiv ist jetzt klar. Da richtet jemand Verbrecher, die seiner Meinung nach nicht hart genug bestraft wurden.
      Ist das ein Einzeltäter oder ist eine Verbrechertruppe am Werk? Viele Fragen, aber deine-äh Thore`s und Niilo´s Erklärungen zu Mangas und Animés-okay-ich war früher begeisterter Micky und Donald-Leser, Asterix und Lucky Luke liebe ich heute noch-also so fern ist die Mangawelt wohl doch nicht ;) .
      Aber das mit den unheimlichen blauen Flammen macht mir schon Sorgen-ich hoffe das ist nicht Ben, der da abgefackelt werden soll! Wobei-der gehört ja zu den Guten-fragt sich nur, ob das unser Verbrecher auch so sieht! ;(
    • Trauerkloß schrieb:

      Vor allem den kleinen Hamster Krümel.
      Krümel, ja, der war schon ein Knaller - wurscht, dass es den kleinen Kerl eigentlich in den Büchern nicht gibt.
      Puh, aber diese Liste hat mich doch schon etwas an Denkleistung gekostet. Ich selbst kenne nur die Sachen von ZDF und ARD, alles andere ist an mir in der Kinderheit vorbeigegangen, da wir damals nicht viele private Sender hatten.
      Aber ich glaube, die Liste ließe sich noch sehr weit weiterführen. Viele der animierten Kinderserien kamen damals aus Japan. Für mich auch schöner anzusehen, als die 3D-Heidi/Biene/Wickie von heute.
      Und wie es so ist, als ich dann fertig war mit denken, finde ich ne Liste (de.wikipedia.org/wiki/Anime#Anime_im_deutschen_Fernsehen).
      Was mir ein Freund erzählt hat: Die gute Heidi ist in Japan ein ganz ein dickes Ding und eines der bekanntesten westlichen Kinderbücher. Aber das ist nur Hörensagen, ich nehme kein Gewehr ;)

      susan schrieb:

      Viele Fragen, aber deine-äh Thore`s und Niilo´s Erklärungen zu Mangas und Animés
      Ich habe ihn dazu gezwungen sich erfolgreich kurz zu halten und nicht in einen Vortrag auszuarten, was die Unterschiede zwischen beiden Comic-Kulturen sind. Ich denke, dass ist für die Geschichte nicht relevant. :D
      So wie ich kleiner Bösewicht auch nicht jede Serie mit Trailer versehen habe, aber da der Großteil ja bekannt ist, habe ich mir die Arbeit erspart.
      SEE YOU SPACE COWBOY...
    • Echt? Krümel gab es in den Originalbüchern gar nicht? Na, der war aber auf jeden Fall eine Bereicherung in der Serie. :love:
      Und stimmt, Maja und Willi gab´s da ja auch noch. <3
      Kann dir nur zustimmen, die erschlankten, neuen Majas, Heidis usw. haben überhaupt keinen Charme mehr. Jeder, der die alten Folgen kennt, würde seine Kinder die gucken lassen und nicht die neuen Versionen.
    • Jaaa, Semir ist da! Da freue ich mich. 8o
      Leider holt Ben ihn nicht vom Flughafen ab und Semir hat Glück, dass er zufällig Mikael trifft. Der nimmt ihn mit.
      Unterwegs unterhalten sich die Beiden über Niilo und Thore. Niilo ist ja so ein bisschen der Einzelgänger, so wie Mikael, und auch Thore hat "eine dunkle Aura", wie Semir findet.
      Mir kommt es so vor, als wäre so ziemlich jeder finnische Polizist ein Einzelgänger, reserviert, nicht unbedingt ein Teamplayer und hätte irgendeine Leiche im Schrank. ^^ Bis vielleicht auf Veikko. Der kam mir immer ein bisschen aufgeschlossener vor als die restlichen Problemfinnen. ;)
      Jetzt bin ich aber sehr gespannt, was Ben für einen Grund hatte, Semir nicht abzuholen und ihm nicht einmal Bescheid zu sagen. Das ist sehr unhöflich. Da ist ein Hühnchen-Gerupfe fällig. X(
    • Das freut mich auch, dass Semir da ist!
      Aber auch wenn Ben manchmal ein bisschen schusselig ist-er würde doch nicht komplett vergessen, dass sein Freund am Flughafen ankommt. Da hätte er zumindest jemanden zum Abholen geschickt-denn das mit Mikael, war ja eher ein glücklicher Zufall. Mikael erzählt Semir ganz schonungslos, was seine Intention war, Ben in das finnische Team zu holen und dass er da nicht unbedingt eine Zukunft hat-na klasse!
      Aber viel mehr macht mir jetzt noch Sorgen, dass Ben´s Handy ausgeschalten ist-das ist für ihn nicht normal!
      Ich befürchte ja fast, dass wir gleich erfahren, wie Ben in diesen Abwasserkanal, oder was auch immer gekommen ist und wer ihn da verfolgt ;( .
    • Mit Ben ist nix passiert. Dass er Semir nicht vom Flughafen abgeholt hat, lag an einer Mischung aus Schusseligkeit und ....ähh....naja....Schusseligkeit. :S
      Aber Semir ist nicht böse. Die Wiedersehensfreude überwiegt. Wie er Ben da in seine Arme gezogen hat.... ahh... das hat mein kleines Herzchen wieder berührt. Sehr schön.
      Ansonsten fällt es mir irgendwie schwer, Ben als Vorgesetzen von jemandem zu sehen. Das geht wohl auch Thore so. Zumindest scheint Ben bei dem ein kleines Autoritätsproblem zu haben. ^^
      Semir kommt jetzt erst mal bei Thore unter und wir dürfen uns mit Semir mal in dessen Wohnung genauer umschauen. Was für einen Ausrutscher hat sich Thore eigentlich bei seiner alten Einheit geleistet? Haben wir das schon erfahren?
    • Oh Ben-ja der wird sich nie ändern-Gott sei Dank :D . Und Semir zieht es tatsächlich vor, nicht sauer zu sein.
      Ich persönlich würde auch ein richtiges Bett nem Sofa vorziehen und so bekomme wir alle miteinander gemeinsam mit Semir Einblick in Thore´s Privatleben und Wohnung. Von seiner Vergangenheit in Japan haben wir ja schon gehört, aber ich kann mich auch nicht erinnern, was es in seiner früheren Einheit für einen Vorfall gab-ich hoffe wir erfahren das in Kürze.
      Und ich kann mir Ben auch schlecht als Vorgesetzten vorstellen-allerdings ist ja eh gerade der kommunikative Führungsstil modern.
      Semir würde am liebsten sofort mit in Ben´s Fall einsteigen-und wenn ich da an den Prolog denke, hoffe ich, dass er genau das tut und Ben raushaut!
    • @susan, @Trauerkloß Eine gute Frage :D
      Ehrlich gesagt, muss ich das selbst noch einmal nachlesen, ob ich es in der vorherigen FF erwähnt hatte. Es kann auch sein, dass es in einer nicht veröffentlichten Geschichte vorkam. Aber ich werde es dann im kommenden oder dem darauf folgenden Kapitel nachholen.
      Öhöm, Sorry irgendwie hat diese Story die Rolle des ungeliebten Stiefmütterchens übernommen und ich arbeite nicht so sauber die Kapitel noch einmal durch. Das hat man wohl davon, wenn man sich drei Geschichten gleichzeitig widmet. Ich gelobige aber Besserung - spätestens dann, wenn ich eines der drei Projekte als fertig kennzeichnen kann.
      SEE YOU SPACE COWBOY...