Feeds zu "Bluttat"

    • in Erarbeitung
    • Campino

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wir möchten euch hiermit darüber informieren, dass wir im Zuge der Vorbereitung unseres geplanten Relaunches der Internetseiten des offiziellen Fanclubs im Hintergrund der Community zahlreiche neue Funktionen ausprobieren / antesten. Es kann dadurch vorkommen, dass ihr kurzfristig Veränderungen wahrnehmen könnt, die kurz darauf wieder ausgeblendet werden.

    • Das gibt mir jetzt fast ein wenig Hoffnung, dass Tobias sich eingeschüchtert zeigt. Wenn das SEK da schon involviert ist, wurde sicher schon irgendwo eine Kamera über ein Endoskop oder wo auch immer in den Raum gerichtet, oder ein Schüler konnte in dem ganzen Kuddelmuddel doch unbemerkt fliehen und die Identität der Geiselnehmer preisgeben.
      Ja was würde ich in so einer Situation machen? Ehrlich gesagt, ich weiss nicht und weil die Jungs unberechenbar sind, gibt es auch keine Patentlösung für das Ganze. Semir wird da draußen vor Sorge um seine Tochter sicher schier verrückt werden und auch für mich stellt sich die große Frage: Wo steckt Ayda?
    • Ich bezweifle, dass Kevin Tobias zur Aufgabe überreden kann, auch wenn der noch so intelligent ist. Im Gegenteil - gerade wenn der ein bisschen Grips im Kopf hat, weiß er, dass sich mit dieser Tat seine ganze Zukunft versaut hat. Ganz davon abgesehen, dass er die nächste Zeit im Jugendknast oder was noch wahrscheinlicher ist, in einer Einrichtung für psychisch Kranke verbringen wird, wird er sein Leben lang das Stigma des Amokläufers haben. Der kriegt doch weder jobmäßig, noch im privaten Bereich jemals wieder ein Bein auf den Boden. Und das Wichtigste: Wie rechtfertigt man diese Taten vor sich selbst? Er hat Unschuldige erschossen! Kleine Kinder, die ihm nichts getan haben.
      Also ich glaube, dass gerade Tobias nicht lebend aus dieser Sache rauskommen wird.
      Und der "Sportlehrer" Kevin hat da wohl das falsche Spezialgebiet angegeben. Er hätte besser sagen sollen, dass er ein As im Barrenturnen ist oder so. ;)
      Jetzt soll er sich mit noch so einem Mobber messen. An dieser Schule gibt es ja wirklich überdurchschnittlich viele fiese Schüler, die auch vor Gewalt nicht zurückschrecken. Man könnte meinen, das wäre die Rüttli-Schule.
      Ich bin ja jetzt schon eine Weile aus der Schule raus, aber ich hoffe, dass das inzwischen nicht üblich ist, dass sich die Schüler gegenseitig so behandeln. :/
    • Alle drei Jungs sind ein Pulverfass, das jederzeit in der Aula explodieren kann. =O Und da stimme ich Sabrina zu, die sind alle nicht doof, die wissen was sie getan haben und haben wahrscheinlich schon ihren Selbstmord als Ende geplant. Denn wenn man so eine Aktion startet, dann weiß man, dass es da kein versöhnliches Ende gibt. Niemand hat Verständnis dafür, wenn unschuldige Kinder ermordet werden. ;(

      Das SEK ist auch vor Ort und der Leiter scheint kompetent zu sein, aber trotzdem ist es noch nicht klar, wie die Geiseln befreit werden und ob es noch weitere Opfer geben wird. ;(

      Kevin ist eben kein Profiler, aber er hat natürlich Polizeiwissen, aber so alleine auf sich gestellt, kann er leider auch nicht viel ausrichten. ;(
    • Durch sein Ablenkungsmanöver bekommt Kevin den weinenden Jungen erst mal aus der Schusslinie-und steht jetzt selber im Fokus. Ein weiterer Peiniger der drei Jungs wird vorgeführt und soll sich jetzt mit Kevin messen. Verdammt, was wird der jetzt tun? Einen Kampf auf Leben und Tod, oder trickst er, denn ich bin überzeugt, dass er dem Tunesier im Nahkampf überlegen ist. Ich würde den so bewusstlos schlagen, dass er keine bleibenden Schäden davon trägt, das Ganze aber eindrucksvoll aussieht.
      Aber was ich gut finde-Kevin zeigt Zivilcourage, im Gegensatz zu den farblosen Lehrern!
    • Na, das war ja wohl nicht so klug von diesem Achmed. Hätte er sich mal lieber eins von Kevin auf die Glocke geben lassen. Das wäre zwar mal kurz schmerzhaft gewesen, aber damit hätten die bösen Buben wahrscheinlich ihre Genugtuung gehabt und hätten sich dem nächsten auf ihrer "Liste" zugewandt. So steht der jugendliche Kleinkriminelle und Muckibudenbesucher auch weiterhin im Fokus der Mordbuben, wie Marvin ja schon kundgetan hat. Achmed hat seine "gerechte" Strafe ja noch nicht gekriegt.
      Kevin erfährt unterdessen, dass einige Schüler, darunter wohl auch Ayda, geflohen sind und sich jetzt wahrscheinlich irgendwo im Schulhaus verstecken. Da Kevin sie nicht unter den Erschossenen gesehen hat, hoffe ich, dass sie unverletzt ist.
      Und wenn sie jetzt irgendwo in einer Abstellkammer kauert, dann bitte, bleib wo du bist, Ayda und verhalte dich mucksmäuschenstill! ;(
    • Trauerkloß schrieb:


      Da Kevin sie nicht unter den Erschossenen gesehen hat, hoffe ich, dass sie unverletzt ist.
      Kevin ist bei den Opfern aus der Theater-AG gar nicht vorbeigekommen ;)
      Meine Robe wärmt uns wie ein Lamm im Schlangenschlund
      Erdrückt die Lunge, schnürt den Hals. Fass` Dir ein Herz, tu Deine Zweifel kund.
      Meine Liebe hält Dich fest wie Nägel hoch am Kreuz, den Leib
      Wie Stacheldraht das tote Tier. Wie Prügel, Angst, das schwache Weib

      Fjoergyn - Freiheit
    • Nein, der sagt ja, dass alles schnell ging, das geschossen wurde, und dass danach ein paar fehlten.
      Meine Robe wärmt uns wie ein Lamm im Schlangenschlund
      Erdrückt die Lunge, schnürt den Hals. Fass` Dir ein Herz, tu Deine Zweifel kund.
      Meine Liebe hält Dich fest wie Nägel hoch am Kreuz, den Leib
      Wie Stacheldraht das tote Tier. Wie Prügel, Angst, das schwache Weib

      Fjoergyn - Freiheit
    • Richtig :D
      Meine Robe wärmt uns wie ein Lamm im Schlangenschlund
      Erdrückt die Lunge, schnürt den Hals. Fass` Dir ein Herz, tu Deine Zweifel kund.
      Meine Liebe hält Dich fest wie Nägel hoch am Kreuz, den Leib
      Wie Stacheldraht das tote Tier. Wie Prügel, Angst, das schwache Weib

      Fjoergyn - Freiheit
    • Jetzt bin ich mir nicht so sicher, ob das für den jungen Tunesier so gut war, dass er von Kevin nichts auf die Mütze gekriegt hat, aber für Kevin´s Tarnung ist das perfekt-angeblich unterrichtet er ja Selbstverteidigung und nicht Karate.
      Ich dachte auch zuerst, Kevin hätte beim Betreten der Schule bereits alle Opfer gesehen, aber jetzt hast du Trauerkloß und mich eines Besseren belehrt. Leider mindert das nicht meine Sorge, denn das bedeutet, dass Ayda tatsächlich unter den Toten sein könnte, denn schließlich ist sie weg gelaufen. ;(
    • Irgendwie wird die Situation in der Aula auch nicht besser oder beherrschbarer. ;( Die jungen Täter sind einfach ein Pulverfass, es ist schon so viel passiert und es kann jederzeit komplett eskalieren. =O

      Und Kevin kann im Moment alleine auch nicht viel ausrichten, er muss aufpassen, dass er nicht auffliegt. =O Trotzdem macht er sich die größten Sorgen um Ayda. Und Semir hat gedacht, dass Kevin in der Lage wäre, Ayda was anzutun. X(
    • Ben und Semir Kapitel! :rolleyes:

      Da hat Kevin es ja noch geschafft einige Infos nach draußen weiterzugeben, bevor er sich als Geisel nehmen lassen hat. Ich find es immer noch eine schlechte Idee. Jetzt könnte er die Sprengfallen an den Türen entschärfen mit telefonischer Hilfe vom Bombenkommando. Oder vielleicht noch Schüler helfen können, die nur verletzt und nicht getötet wurden. Naja, nu ist zu spät.

      Semirs emotionale Reaktionen: Daumen hoch! Ben war natürlich auch original Ben. :thumbup:
      Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.
    • Nun sind Semir und Ben endlich am Tatort eingetroffen. Ja das kann ich mir vorstellen, dass niemand den türkischen Hengst aufhalten kann, wenn der versucht, seine Tochter zu befreien, aber gut, dass erfahrene Beamte in der Einsatzleitung sind.
      Vielleicht bringt es tatsächlich was, wenn die Eltern der Geiselnehmer versuchen auf ihre Kinder einzuwirken, allerdings befürchte ich, dass sich die drei Jungs-oder zumindest zwei davon schon so in ihrem Rachefeldzug verstrickt haben, dass die sich nicht bequatschen lassen werden. Ich sehe Semir schon irgendwie ins Gebäude klettern, um Ayda da raus zu holen-ach ja, wo steckt die eigentlich? Meine Unruhe steigt mit jedem Kapitel, in dem du uns das nicht verrätst, Campino! Und ich muss silli beipflichten-du hast die Charaktere Semir und Ben sehr nah an der Serie beschrieben, genau so würden die agieren!
    • Ich freue mich auch, dass Ben und Semir endlich ebenfalls ins Geschehen eingreifen können. :thumbup: Wenn auch erst mal mit gebremstem Schaum. Aber ich denke, Semir wird die Füße nicht lange still halten können. Der wird da rein wollen, zu seiner Ayda. ;(
      Fragt sich nur wie? Vielleicht über´s Dach? Oder gibt es irgendwelche geheimen Kellergänge? Vielleicht noch aus der Zeit des zweiten Weltkrieges? Überleg mal, Campino! Gibt es das vielleicht? ;)
      Inzwischen kennen die Polizisten die Identitäten von zweien der Geiselnehmer. Dass es noch einen Dritten gibt, wissen sie allerdings nicht. Hoffentlich wird das nicht noch zu einem Problem. :S
    • Neu

      Jetzt wissen wir also, dass Marvin noch nicht identifiziert wurde. Jens ist sicher das schwächste Glied in der Kette, wenn, dann kann man vielleicht den zum Aufgeben bewegen. Aber mich macht es wütend, dass der Physiklehrer eigentlich kapiert hat, was an seiner Schule vorgeht, aber nicht verstanden hat, dass es auch an ihm als Lehrer liegt, einzelne Außenseiter zu fördern, zu bestätigen und zu integrieren-eben damit sowas nicht vorkommt!
      Tobias wurde völlig richtig eingeschätzt, aber der ist einfach mega gefährlich und Väter, wie der von Marvin, die mit ihren halbwüchsigen Jungs Schießtraining machen, finde ich auch suspekt-wobei, bei uns auf dem Dorf hat der Schützenverein immer regen Zulauf, etwas , was ich als geborenes Stadtkind eigentlich so nicht kenne.
      Ben behält wenigstens die Nerven, wobei auch er stärker in den Fall involviert ist, als bei einem gewöhnlichen Verbrechen-das hast du sehr gut beschrieben, Campino. Und wie gut kann ich Semir verstehen, der am liebsten sein südländisches Temperament spielen lassen und die Schule stürmen würde-aber ich bin sehr froh, dass er genau das nicht tut, denn das wäre vermutlich das Todesurteil für Ayda-wenn sie denn überhaupt noch lebt ;( . Ben´s Theorie, dass sie nicht in Gefahr schwebt, weil sie ja nicht an dieser Schule, hat nur eine Lücke, die die Kommissare aber beide noch nicht kennen-wer flieht, wird erschossen-und anscheinend ist Ayda geflohen!
      Trotzdem finde ich Ben´s Bemerkung zu Kevin sehr ehrlich-er vertraut ihm wieder-ich hoffe das bleibt auch so!
    • Neu

      Semirs Gefühle kann man gut verstehen. ;( Da ist seine geliebte Tochter schon zum zweiten Mal, in ihrem jungen Leben, in einer Situation, die lebensbedrohlich ist. =O Und er als Vater und auch als Polizist ist erst mal hilflos. ;( Und wie die Lage wirklich in Inneren aussieht, weiß auch noch Keiner und auch nicht, wie viele Opfer es schon gibt.

      Ich finde auch, dass Lehrer ein bisschen mehr auf ihre Schüler achten sollen. Natürlich läuft nicht Jeder, der still und introvertiert ist, auch Amok. Aber hier sind massive Mobbing Attacken gelaufen, da muss doch mal ein Lehrer was mitbekommen haben. X( Und hätte dann eingreifen müssen. Aber hätte hätte Fahrradkette, das ist leider jetzt zu spät. ;(

      Auch Ben ist emotional angeschlagen, aber er kann trotzdem noch rationaler denken, als ein verzweifelter Semir. Auf den sollte Ben jetzt sowieso mal ein waches Auge haben. Einmal, dass er keinen Blödsinn macht und einmal, dass er nicht vor Verzweiflung zusammenbricht.

      Und immer noch, auch beim Leser, die Angst um Ayda. ;( Ja, wenn sie bei Kevin wäre, dann würde er sie mit seinem Leben beschützen. Aber leider ist sie nicht bei Kevin. Wo ist Ayda bloß und wie geht es ihr? :/
    • Neu

      Oh Mann-Kevin bringt Marvin sogar zum Reden, er erfährt, warum die Flüchtenden erschossen wurden, obwohl sie nichts gemacht hatten und Ahmed versucht ein Held zu sein und wird einfach so umgebracht!
      Ich bewundere Kevin, dass es ihm gelingt, die drohend auf ihn gerichtete Waffe zu ignorieren-ich wär da vermutlich davor gesessen , hätte die wie das Kaninchen eine Schlange angekuckt und mir vor Angst in die Hose gemacht, denn dass die drei Jungs bereits eine Grenze überschritten haben und jetzt nicht mehr zurück können, ist ja klar. Kevin weiß inzwischen auch, wie Marvin gelernt hat mit einer Waffe umzugehen, aber zu meinem größten Erstaunen bekommt er sie nur in den Magen gerammt und wird nicht ebenso erschossen wie der arme Tunesier!
      Und wieder die bange Frage: Wo steckt Ayda?
    • Neu

      So kaltblütig wie Tobias schießt, glaube ich auch nicht, dass der noch große Unterschiede macht. Junge oder Mädchen, von dieser Schule oder einer anderen, unschuldig oder nicht..... bei dem sitzt der Abzugsfinger sehr locker. Wie bei seinen Ballerspielen. Der hat seine Hemmungen abgelegt und die Grenze zwischen Fiktion und Realität irgendwie überschritten.
      Dieser Achmed war mit seiner Vorgeschichte jetzt auch nicht unbedingt als Beschützer der Unschuldigen und als Moralapostel geeignet. Das habe ich dem auch nicht abgenommen. Zu Hause beschützt er seine kleinen Brüder und draußen erpresst er Kinder oder versorgt sie mit Drogen.... a-ha. :S
      Gut, Kevin hat jetzt erfahren, dass die Türen vermint sind....das wissen die draußen aber schon. Und mit seinen Deeskalationsversuchen kommt er irgendwie auch nicht weiter.
      Wir können nur hoffen, dass Ayda ein gutes Versteck hat und da auch drinbleibt, und nicht versucht zu fliehen. ;(
      Semirs Gefühlswelt konnte ich am besten nachvollziehen. Die Angst lähmt ihn quasi. Er kann die nicht wegschieben und sich auf die "Arbeit" konzentrieren. Er ist total hilflos und kann eigentlich nichts tun. Eine schreckliche Situation für ihn. Das muss ihn innerlich sehr zerreißen. ;(
      Sehr gut beschrieben. :thumbsup: