Feeds zu "Nightmare"

    • in Erarbeitung

    Wir möchten euch hiermit darüber informieren, dass wir im Zuge der Vorbereitung unseres geplanten Relaunches der Internetseiten des offiziellen Fanclubs im Hintergrund der Community zahlreiche neue Funktionen ausprobieren / antesten. Es kann dadurch vorkommen, dass ihr kurzfristig Veränderungen wahrnehmen könnt, die kurz darauf wieder ausgeblendet werden.

    • Das Gesicht von Zadelhoff möchte ich gerne sehen, wenn er in ein paar Wochen Anna als Kollegin vorgestellt kriegt! Allerdings wär es bis dahin vermutlich für Ben zu spät und wenn Anna nun schon eine Verdachtsdiagnose gestellt hat, bin ich ja gespannt, was das für eine ist-jedenfalls eine bessere als von Dr. von!
      Übrigens habe ich das auch schon gemacht, dass ich einfach den Hintergrunddienst in der Nacht aus dem Bett gehauen habe, als so ein junger Schnösel von Doktor nicht das gemacht hat, was für den Patienten richtig und wichtig war. Bei uns kriegt man deswegen keinen Ärger und ehrlich gesagt freue ich mich darauf, was der Chefarzt, der sich sofort bereit erklärt zu kommen, seinem neuen Arzt dann mit zu teilen hat!
      Und wenn sich ein Arzt in die Pflege einmischen würde-oh der würde aber sein Fett weg kriegen-mechanische Kühlung ist sehr wichtig zur Fiebersenkung, das macht Anna genau richtig und angenehm für den Patienten ist es auch! Aber jetzt freu ich mich fast auf das Eintreffen des Chefarztes, denn da bin ich mir sicher-er wird sich um Ben kümmern!
    • Boah, dieser Schnösel macht mich immer so sauer und treibt meinen Blutdruck so in die Höhe. Das kann nicht gesund sein, Mikel. Nimm mal ein bisschen Rücksicht! Wenn bei mir ein Gefäß platzt vor lauter Ärger, hast du einen Leser weniger. :(
      So - einen verschwitzten, fiebernden Patienten zu waschen ist also Unsinn? Na, hoffentlich hält es der Weißkittel mit der eigenen Körperhygiene nicht genauso. <X
      Und als der Typ Schwester Anna an die Stirn geklopft hat...... :cursing: ich glaube, ich an ihrer Stelle hätte den aus den Schuhen gehauen! Der reine Reflex!
      Irgendwie kann ich mir auch nicht vorstellen, dass DER seine Facharztprüfung schafft. Der ist viel zu doof und unfähig dafür. An Schwester Annas Stelle hätte ich mich auch gar nicht mehr an den gewand, sondern hätte sofort Dr. Vollmers oder wahlweise halt den Professor verständigt.
      Ich hoffe, Ben kriegt jetzt Hilfe, bevor es zu spät ist. Und den Zadelhoff - den möchte ich später bitte bereuen sehen. :!:
    • An der Konradfront hat sich die Lage wenigstens beruhigt und Julia und Semir können ein bisschen aufatmen.
      Sehr gut, dass Julia gleich den Professor informiert hat-dem ist inzwischen klar geworden, dass er sich dringend um seinen Lieblingspatienten kümmern muss und er rast ins Krankenhaus-sehr gut!
      Ben ist inzwischen wieder abgedriftet und wird von seinem ganz persönlichen Alptraum verfolgt, in dem Gabriela ihn erneut peinigt. Die arme Schwester Natascha-sie hat ja keine Ahnung, dass wegen ihres Dialekts ihr ganzes Reden bei Ben nur noch mehr Panik auslöst, aber wie der Professor schon richtig konstatiert-wenn es einem Patienten auf der Intensiv-aus welchem Grund auch immer-so schlecht geht, gehört der betreuende Arzt ans Bett! Ich freue mich schon auf die Standpauke, die Dr. von in Kürze zu erwarten hat, aber noch viel mehr bin ich glücklich, dass Ben-hoffentlich-bald geholfen wird!
    • So - "das wird ein Nachspiel haben". Jetzt zieh dich mal warm an, Dr. von Zadelhoff! Vielleicht wird es ja erst mal gar keine Zulassung zur Facharztprüfung geben. Wenn man so versagt....
      Aber das Wichtigste ist jetzt tatsächlich, dass Ben endlich geholfen wird. Bevor es zu spät ist.
      Semir geht zum Runterkommen ein bisschen an den Aachener Weiher. Gibt es dort nicht auch diesen kleinen See, wo man rudern kann? Und dabei Videos drehen? ;)
      Prinzipiell halte ich das ja für eine gute Idee, aber warum habe ich ein komisches Gefühl dabei? :/ Vielleicht weil das Genießen des schönen Frühlingswetters zu idyllisch wäre? Und weil Gabriela sich vielleicht irgendwo in der Nähe rumtreibt? :/
    • Boah... dieser von Zadelhoff! Sogar gegenüber dem Professor verhält er sich arrogant und besserwisserisch.
      Dabei ist er ein Dilettant, der noch nicht mal eine infizierte Wunde erkennt, wenn schon der Eiter rausfließt. Aber der Herr will ja gar nicht am Patienten arbeiten. Der will ja nur einen gut bezahlten Job in der Pharma-Industrie. Ein möglichst pralles Bankkonto ist alles, was den interessiert. Den kosteneffizienten Lehrbuch-Fanatiker! Will gar nicht wissen, wann der zuletzt ein Lehrbuch in der Hand hatte. :S
      Als Schwester Anna den Verband "mit einem kleinen Ruck" heruntergerissen hat und dabei auch gleichzeitig die Verkrustungen entfernt hat, bin ich aber schon ein bisschen zusammen gezuckt. Aua! ;(
      Wenigstens wird Ben jetzt geholfen, auch wenn das nicht in einem OP geschehen kann. Ich hoffe, Dr. Vollmers nimmt jetzt ganz schnell die Beine in die Hand.
      Und vielleicht kann Semir zum Händchenhalten ja wieder zurückkommen? Ach, bitte!
    • Endlich hat Dr. von Zadelhoff mal sein Fett weg gekriegt! :thumbup: Sowas Arrogantes! Der meint wohl er hat die Weisheit mit Löffeln gefressen! Und obwohl wir auf Intensiv sehr teure Therapien und Medikamente verwenden, arbeiten wir meistens sehr kosteneffizient, denn eine intensivmedizinische Komplexbehandlung spült ne Menge Geld in die Kasse, aber nur wenn sie richtig gemacht wird-und da ist Dr. von weit davon entfernt! Und den Oberarzt hätte er unbedingt informieren müssen, dieser Schnösel.
      Für Ben allerdings bedeutet das, dass man ihn jetzt im Zimmer operiert-eine gängige Praxis bei uns, auch wenn Patienten instabil und nicht transportfähig sind. Allerdings tut er mir schon jetzt leid, denn auch wenn es nur zu seinem Besten geschieht-angenehm ist sicher was anderes!
    • Oh Gott der arme Ben! Allerdings ist das, was Prof. Kraus und seine Helfer mit ihm anstellen wohl lebensrettend für ihn. Die Wunde wird gesäubert und die Candidasepsis effizient behandelt-er hat also eine gute Chance, das Ganze folgenlos zu überstehen.
      Anna assistiert, aber es geht ihr gar nicht gut dabei, Ben weh zu tun, allerdings traut sie sich nicht dem Chefarzt die persönliche Beziehung zu ihm zu gestehen-vielleicht auch besser so, denn sonst hätte sie jetzt keine Nachtwache bei Ben und vermutlich wegen persönlicher Befangenheit gar nicht mithelfen dürfen. So aber erntet sie nur Lob vom Chefarzt für ihre Assistenz und ich freue mich schon auf die Standpauke, die Dr. von in Kürze kriegen wird! :D
      Semir sitzt derweil im Park direkt neben Gabriela ;( , ohne es zu merken-um Himmels Willen, was hat dieses Weib noch für böse Sachen vor? =O
      Auch wenn Julia vergessen hat Semir zu informieren-ich hoffe, dass er bald Auskunft über Ben´s Befinden kriegt, oder ansonsten einfach reingeht, um seinem Freund bei zu stehen!
    • Ja, der arme Ben! ;( Aber was für eine Beziehung hat Schwester Anna denn zu ihm? Warum ist sie denn innerlich so aufgewühlt? Ich verstehe das nicht ganz. :/
      Ich hoffe, Dr. von Zadelhoff kriegt nicht nur eine Standpauke zu hören, sondern auch die verdienten Konsequenzen zu spüren. Nicht, dass da wieder eine schützende Hand über ihn gehalten wird.
      Dass das Gabriela ist, die da neben Semir auf der Bank sitzt, wusste ich gleich. Die Beschreibung der jungen Frau klang zu sehr nach Verkleidung.
      Also, wo Ben ist, weiß sie jetzt schon mal ;( , hoffentlich hat Semir in seinem Telefongespräch nicht auch was über den Aufenthaltsort von Andrea verraten. ;(
      Wie Ben die Behandlung erlebt hat, fand ich sehr gut beschrieben. :thumbsup: Und Mikel, studierst du jetzt auch Medizin? Candida-Sepsis, Antimyo..... ähh.... du wirfst ja fast schon mit so vielen Fachbegriffen um dich wie Susanne. :D
    • Da ist sie ja, die Hexe Gabriela! Und so dicht bei Semir! =O Da stellen sich ja gleich meine Nackenhaare auf, als sie auch noch kurz den Gedanken hat, Semir an Ort und Stelle zu erschießen. =O Aber gut, dass sie sich nicht hinreißen lässt.Sie braucht Semir noch, als "Navi". Und er führt sie jetzt direkt zu Ben und danach wahrscheinlich zu Andrea. Oh je,oh je,oh je. 8|
      Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.
    • Neu

      Jetzt wissen wir, warum Anna so befangen ist-sie hat bemerkt, dass er ihr Märchenprinz ist, in den sie sich beim Konzert verknallt hat. (hmmm-wie gut kann ich das verstehen :D ). Sie versorgt ihn jetzt professionell, ist aber dennoch persönlich involviert.
      Gut dass ihre Freundin darüber dicht hält, sonst könnte es passieren, dass sie von ihm abgezogen wird-ich allerdings bin der Überzeugung, Ben könnte aktuell keine bessere Pflege als die von Anna kriegen. Ob er wohl von dem Gespräch was mitgekriegt hat?

      Inzwischen bekommt Dr. von Zadelhoff vom Professor einen Einlauf. Der macht das aber klug und wenn er rum gebrüllt hätte, hätte der Schnösel nur noch mehr auf Durchzug geschalten als so schon. Die wichtigste Quintessenz des Gesprächs war allerdings die Anordnung, dass unser Dr. von Ben nicht mehr betreuen darf-na Gott sei Dank! Wobei ich finde, jemand mit so wenig Empathie hat am Patienten nichts verloren. X(
    • Neu

      Da hat sich Schwester Anna also schon vorher in Ben verliebt. Während eines Konzertes. Dieses Schickal teilt sie wohl mit einigen weiblichen Wesen. :love:
      Ich denke auch, dass sie weiter Bens betreuende Krankenschwester ist, wird dem nicht schaden. Eher im Gegenteil. Da bekommt er ganz besonders gute Pflege.
      Dr. von Zadelhoff kriegt indessen seine wohlverdiente Standpauke. Und eine versteckte Drohung. Wenn er seinen Schein für die Facharztprüfung haben will, sollte er sich die Worte seines Chefs wohl schon zu Herzen nehmen.
      Wobei ich da wenig Hoffnung habe. Der Typ hat halt generell die falsche Einstellung. Und dass der jetzt plötzlich über Nacht zum Menschenfreund wird.... ich glaube eher nicht.
      Aber das Wichtigste ist eh, dass der Ben jetzt nicht mehr anrühren soll. Der darf nur noch melden, wenn sich an Bens Zustand was ändert. Und das wird Schwester Anna wohl auch tun, wenn der das wieder versäumt.
    • Neu

      Ben durchlebt eine harte Nacht, aber Anna hält Sitzwache bei ihm und lässt ihn nicht alleine. Zudem kümmern sich der Oberarzt und telefonisch der Chefarzt um ihn-jawohl, so ist es gut!
      Erst habe ich mir gewünscht, Anna möge doch Semir anrufen, aber jetzt bin ich überzeugt davon, dass auch sie Ben gut getan hat. Sie hat nicht nur seinen Körper versorgt, sondern ihm auch beigestanden, ihn berührt und beruhigt und wie man sieht, hat es ihm geholfen. Das Fieber sinkt gegen morgen und Ben driftet in einen hoffentlich erholsamen Heilschlaf. Ich bin ja gespannt, ob unser dunkelhaariger Polizist sich erstens noch an das Konzert und seine attraktive Zuhörerin erinnert und zweitens, ob er später noch zumindest eine Ahnung von der liebevollen Pflege in dieser Nacht hat-ich würde es mir wünschen, dass die beiden zusammen kommen!
    • Neu

      Ja, das kenne ich, dass man auf einem Konzert nur Augen für den Sänger hat und die Band kaum bemerkt.
      Und ich denke dann auch immer, der Sänger guckt immer wieder genau mich an. Ja, ich habe eine starke Einbildungskraft. ;)
      Aber Ben hat Anna von der Bühne aus wohl wirklich bemerkt und trotz seiner Schmerzen und dem hohem Fieber hat er sich jetzt auch ihren Namen gemerkt.
      So wie Anna Ben versorgt, bin ich ja fast ein bisschen eifersüchtig geworden. X( Ich denke auch, Semir ist im Moment überflüssig. Liebervoller als Anna kann er Ben auch nicht beistehen.
      Und in den Morgenstunden stellt sich dann auch eine Besserung ein. :thumbup:
      Hoffentlich hält das an. Und wenn Anna jetzt k.o. ist, kann ich auch die nächste Nachtwache übernehmen. :love:
    • Neu

      Was ist das denn?! Da macht Schwester Anna jetzt einfach Semir's Job? Aber ich finde es in Ordnung, denn Semir muss sich um Gabriela kümmern, da kann er nicht die ganze Zeit an Ben's Bett sitzen. Und die Hexe schnappt sich dann noch Andrea oder die Kinder. Allerdings ist Ben natürlich auch sicherer, wenn Semir bei ihm ist. Man weiß ja nie, wo sie zuerst zuschlägt.

      Wundert mich nicht, dass Anna sich in Ben verliebt hat, so wie viele Frauen und bestimmt auch Männer. Hübsches Gesicht, tolle Figur, schönes Lächeln und singen kann er auch noch. Nur ich bin irgendwie immun. :whistling:
      Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.