Feeds zu "Nightmare"

    • in Erarbeitung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wir möchten euch hiermit darüber informieren, dass wir im Zuge der Vorbereitung unseres geplanten Relaunches der Internetseiten des offiziellen Fanclubs im Hintergrund der Community zahlreiche neue Funktionen ausprobieren / antesten. Es kann dadurch vorkommen, dass ihr kurzfristig Veränderungen wahrnehmen könnt, die kurz darauf wieder ausgeblendet werden.

    • So dann feede ich hier auch noch mal. Also ich bin mir absolut sicher, das Ben noch lebt. Denn wenn er in einer der Geschichten sterben würde, dann käme die Wut vieler Leser mit voller Wucht auf dich, Mikel. Und das willst du ja nicht. Aber du hast die Trauer von Semir und all den Anderen sehr gut dargestellt. Ben ist zwar nicht mein Lieblingsprotagonist aber immerhin leidet Semir bei dir seelisch. Ich geh ihn mal trösten :D
      _______________________________
      Der Welt gehen die Genies aus,
      Einstein ist tot
      Beethoven wurde taub
      und ich fühle mich auch nicht gut. :D :D
    • Ben lebt! 8o ! Zumindest noch, wobei mich der letzte Satz des Kapitels, als er wieder in das Dunkel taucht, schon bibbern lässt. Hoffentlich bemüht sich bald mal jemand zu ihm, um da genau nach zu sehen!
      Verdammt noch mal, da erklären die den für tot, ohne dass ein Arzt das festgestellt hat, sondern man verlässt sich auf die Aussage von so einem blöden Spaziergänger, während er um sein Leben kämpft. Immerhin halten ihn seine Freunde und vor allem Semir noch im Dieseits, aber ich hoffe jetzt nur, dass Kim Krüger jetzt endlich darauf besteht, seine "Leiche" persönlich in Augenschein zu nehmen und dann merkt, dass er noch nicht kalt ist. Leute beeilt euch und kümmert euch nicht um den Giftzwerg Pfeifle-der ist mir ja nach deiner Beschreibung jetzt schon unsympathisch!
    • ben lebt zum glück noch :thumbsup: aber wie lange noch wenn ihm keiner hilft?Kim muss verdammt noch mal nach den tote gucken,dann weiß sie dass die toten gar nicht ben sonern die anderen.Und diesen bekloppten einsattzleiter der spusi sagen was richtig ist.Die wollen Ben bestimmt nicht verlieren.
      vorallen nicht semir.
    • Erstmal, Ben lebt! Puh! Das ist das Allerwichtigste! :thumbup:
      Aber dann kapiere ich nichts mehr. Ben liegt da jetzt nicht wirklich am Tatort rum und keiner hat sich davon überzeugt, ob die "Leichen" noch leben, oder? Das gibt´s doch nicht!
      Ich bin bisher davon ausgegangen, dass es sich bei keiner der zwei Leichen um Ben handelt. Wenn ich mir auch nicht erklären konnte, wie Ben da weggekommen ist.
      Aber das kann doch jetzt nicht wahr sein, wie susan meint, dass Ben denen genau vor der Nase liegt und keiner merkt, dass er noch lebt. =O Das wäre ja ein unglaublicher Skandal, eine noch nie dagewesene Unfähigkeit der Beamten. X(
      Und Semir und Kim planen im Kopf vielleicht schon langsam die Begräbnisfeierlichkeiten und tun nichts, während Ben da um sein Leben kämpft.
      Ben, lass Laura bitte alleine gehen! Bleib auf der anderen Seite vom Lichtbogen! ;(
    • Ja, Ben war noch am Leben, aber das war

      Mikel schrieb:

      Einige Zeit vorher ….
      bevor der Spaziergänger und dann die Polizei da auftauchten. Vielleicht ist er doch zu Laura gewandert. :/
      Also ich kann mir nicht vorstellen, dass die Spusi und die ganzen Polizisten alle da rumwuseln und keiner hat überprüft, ob die beiden Männer auch wirklich tot sind. Das wäre ja ein Skandal! Das der Spaziergänger das nicht überprüft, kann ich ja nachvollziehen, denn Ben sah bestimmt ziemlich übel aus. Voll Blut und Leichenblass. Da nimmt man schon mal an, dass der nur tot sein kann. Aber der Doktor Pfeifle oder sollte ich lieber Pfeiffe sagen, falls der das nicht gemacht hat und dann auch noch niemanden ranlassen wollen. Wo ist überhaupt der Gerichtsmediziner?
      Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.
    • Der liebe Tassilo! Der Hund bemerkt natürlich im Gegensatz zu seinem doofen Herrchen, dass Ben noch lebt. Mit der Betonung auf noch...
      Mann das kann doch nicht sein-jetzt ist die Rettung so nah und dieser überhebliche Hundebesitzer behauptet einfach, Ben sei tot, ohne sich davon richtig überzeugt zu haben. Er bestraft sogar noch den treuen Hund-ich bin so sauer, dass ich am liebsten in deine Geschichte springen, den Typen vermöbeln, dem Hund eine riesige Belohnungswurst geben und anschließend Ben medizinisch versorgen möchte!
    • Ich habe ebenfalls eine Stinkwut auf diesen Herrn Wedekind. Dem Ersthelfer mit viel Erfahrung. X(
      Ein Armleuchter ist der! Seit wann kann man feststellen, ob jemand tot ist, wenn man ihn noch nicht mal anfasst? Wie hat der Puls und Atmung denn kontrolliert? Telepathisch?
      Susanne hat Recht. Wenn man in deine Geschichte reinspringen könnte, würde ich dem Typen auch den Frack vollhauen. :cursing:
      Du hast Bens Verzweiflung super beschrieben. Ich hätte heulen können. ;( :thumbup:
    • der gute Hund ganz schon schlau will ben retten :) hoffentlich klappt es auch und sie sehen dass Ben noch lebt.Dieser blöde Spaziergänger wenn Ben wegen Ihn stirbt :cursing: dann tut es es hoffentlich bald

      Mikel schrieb:

      „Wenn ich ihnen sage, dass der Mann da oben tot ist, dann ist er das auch! Sein Körper war bereits kalt, als ich versuchte einen Puls zu ertasten und ich denke mittlerweile hat die Leichenstarre bei ihm eingesetzt!“
      Der ist ja ein toller Helfer wegen den "Ersthelfer" stirbt Ben vielleicht noch. Doch wie gesagt ist für Ben doch noch Rettung, Wenn der Hund Ben rettet dann schenke ich ihm einen Riesenknochen.
    • Dieser Wichtigtuer Wedekind! X(
      Ja das kann ich mir vorstellen, dass er es genießt im Mittelpunkt zu stehen. Endlich geschieht mal was in seinem öden Rentnerleben-und ich kann mich nicht erinnern, dass der Ben angefasst hätte, wie er behauptet! So vergeht wegen ihm und seiner Behauptung wertvolle Zeit, die vielleicht über Ben´s Leben entscheidet.
      Aber ich denke ich weiss, wo Tassilo hin will-der läuft zu Ben, ja Schäferhunde sind toll, ob Deutsche, oder Canadisch-Amerikanische. Und jetzt hoffe ich mal, dass dann endlich jemand bemerkt, dass Ben noch lebt!
    • Skandal!!!!!
      Dann hat sich also wirklich niemand davon überzeugt, dass Ben tatsächlich tot ist. Der Wedekind ist ein kleiner Wichtigtuer, aber der eigentlich Schuldige ist doch dieser tolle Forensiker. Verlässt man sich denn wirklich auf die Aussage eines Zeugen? Vergewissert man sich nicht selbst davon, dass die angeblichen Leichen auch wirklich tot sind? Ist das nicht das Erste, was man tut?
      Wenn es den klugen Tassilo nicht gäbe, würde Ben vielleicht noch im Kühlfach der Gerichtsmedizin landen. Ob sich Dr. Pfeifle wenigstens vor der Obduktion noch mal davon überzeugen würde, dass der Kunde auch wirklich keinen Puls mehr hat?
      Mann, ich hoffe, der Typ wird jetzt wirklich ganz schnell in den Ruhestand entlassen. Anscheinend ist das schon überfällig. X(